DVD
Fernweh - Bulgarien/Rumänien
Die schönsten Reiseziele - Fernweh, FSK: ohne Altersbeschränkung, DVD-Video, Dt

5,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Artikeldetails

Medium
Erscheinungsdatum
Verlag
Erscheinungsjahr
Inhalt
Sprache
Laufzeit
Discanzahl
Disc Info
Hersteller
Vertrieb
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Produktionsjahr
Kino Veroeffentlichung
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Schlagwort
Liste
Relevanz
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Klappentext



"Bulgarien"
Als neues Badeziel hat sich Bulgarien bereits einen Namen gemacht, allerdings einen zweifelhaften: Ballermann 2 wird es deshalb von Kennern der Szene auch gerne genannt. Doch die 3.000 Kilometer Strände am Schwarzen Meer sind nur ein Teil Bulgariens, der Rest ist Jahrhunderte alte
Architektur, Landarbeit wie zu Großvaters Zeiten, lebendiges Brauchtum, und farbenfrohe Trachten, Prachtbauten aus der k. und der k.-Zeit, Klöster und Kirchen, Dörfer wie aus einer längst vergangenen Zeit und überall viel Geschichte und Geschichten. Besonders eindrucksvoll: der
berühmte Goldschmuck der Thraker, jenes geheimnisumwitterten Volkes, das in Bulgarien bis zur Unterwerfung durch die Römer herrschte. Eine Reise durch Bulgarien ist wie eine Fahrt durch ein lange vergessenes Land, dessen Menschen geprägt sind von einer starken Liebe zur Heimat.

"Rumänien"
Am blutsaugenden Grafen hat es wohl kaum gelegen, dass das Land Jahrhunderte lang eine Art "Hinterhof Europas" war. Doch die Abgeschiedenheit hatte auch ihr Gutes. Denn in Rumänien, mittlerweile auch politisch ein Teil Europas, hat sich eine Ursprünglichkeit erhalten wie
nirgendwo sonst in den EU-Staaten. Was sich dem Reisenden jedoch als malerisch präsentiert, ist für die Einheimischen mit einem harten und oft entbehrungsreichen Leben verbunden. Ob in der einzigartigen Urlandschaft des Donaudeltas oder in der archaisch schönen Region von
Siebenbürgen mit ihren ehemals deutschen Siedlungen Kronstadt und Hermannstadt, ob auf Draculas Burg oder im Neuschwanstein Rumäniens - das rückständige Land zieht den Urlauber in seinen Bann. Einzig Bukarest, die Hauptstadt, präsentiert sich mit den Relikten eines
größenwahnsinnigen Diktators als historisches Mahnmal einer politischen Ära.


BulgarienAls neues Badeziel hat sich Bulgarien bereits einen Namen gemacht, allerdings einen zweifelhaften: Ballermann 2 wird es deshalb von Kennern der Szene auch gerne genannt. Doch die 3.000 Kilometer Strände am Schwarzen Meer sind nur ein Teil Bulgariens, der Rest ist Jahrhunderte alte Architektur, Landarbeit wie zu Großvaters Zeiten, lebendiges Brauchtum, und farbenfrohe Trachten, Prachtbauten aus der k. und der k.-Zeit, Klöster und Kirchen, Dörfer wie aus einer längst vergangenen Zeit und überall viel Geschichte und Geschichten. Besonders eindrucksvoll: der berühmte Goldschmuck der Thraker, jenes geheimnisumwitterten Volkes, das in Bulgarien bis zur Unterwerfung durch die Römer herrschte. Eine Reise durch Bulgarien ist wie eine Fahrt durch ein lange vergessenes Land, dessen Menschen geprägt sind von einer starken Liebe zur Heimat.RumänienAm blutsaugenden Grafen hat es wohl kaum gelegen, dass das Land Jahrhunderte lang eine Art Hinterhof Europas war. Doch die Abgeschiedenheit hatte auch ihr Gutes. Denn in Rumänien, mittlerweile auch politisch ein Teil Europas, hat sich eine Ursprünglichkeit erhalten wie nirgendwo sonst in den EU-Staaten. Was sich dem Reisenden jedoch als malerisch präsentiert, ist für die Einheimischen mit einem harten und oft entbehrungsreichen Leben verbunden. Ob in der einzigartigen Urlandschaft des Donaudeltas oder in der archaisch schönen Region von Siebenbürgen mit ihren ehemals deutschen Siedlungen Kronstadt und Hermannstadt, ob auf Draculas Burg oder im Neuschwanstein Rumäniens - das rückständige Land zieht den Urlauber in seinen Bann. Einzig Bukarest, die Hauptstadt, präsentiert sich mit den Relikten eines größenwahnsinnigen Diktators als historisches Mahnmal einer politischen Ära.