DVD
Fernweh - Jemen / Jordanien
Die schönsten Reiseziele - Fernweh, FSK: ohne Altersbeschränkung, DVD-Video, Dt

5,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Fernweh - Jemen / Jordanien

Medium
Erscheinungsdatum
Verlag
Erscheinungsjahr
Inhalt
Sprache
Laufzeit
Discanzahl
Disc Info
Hersteller
Vertrieb
Tonspur
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Produktionsjahr
Kino Veroeffentlichung
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Klappentext



Jemen
Der Jemen, ein Land voller Geheimnisse, gehört, ökonomisch betrachtet, zu den ärmsten Ländern der Erde. Kulturell gesehen, zählt es mit zu den reichsten! Und das nicht nur wegen Sana'a, der mythenumrankten Hauptstadt. Weiter östlich die Reste eines Staudamms, 3000 Jahre
alt, der bereits im Altertum als "Weltwunder" gepriesen wurde. Daneben, die aus Lehmziegeln erbaute Stadt Marib, menschenleer, Ruinen. Unter ihnen, bedeckt von 15 Meter hohem Kulturschutt, sollen die Reste der legendären Hauptstadt des Sebäer-Reichs verborgen sein,
die Stadt der Königin von Saba. Und ganz im Osten, im Wald Hadramut, die mittelalterliche Stadt Shibam, das "Chicago der Wüste": Eng aneinander gedrängte "Hochhäuser" mit bis zu sechs Stockwerken, aus Lehmziegeln gebaut, Heimat für 3000 Menschen. Eine
Reise für Individualisten, die bereit sind, sich von der Kultur des Landes und der Gastfreundschaft seiner Menschen verzaubern zu lassen.

Jordanien
Ein Land für Entdecker ist Jordanien, eine Schatzkammer, randvoll mit Eindrücken. Das kleine Königreich der Haschemitten, gerade mal so groß wie Bayern und Baden Württemberg zusammen, bietet orientalische Lebensart auf biblischem Boden. Der Berg Nebo, auf dem Gott Moses das
gelobte Land zeigte, ist auch heute noch ein beliebter Aussichtspunkt und die Hauptstadt Amman, einer der ältesten Siedlungsplätze der Welt, eine ideale Ausgangsbasis für Touren durch das Land. Ob zu Wüstenschlössern und Karawansereien, ob in die tiefen Schluchten der Wadis, ob zu
den Ruinen von Jerash oder zur berühmten Felsenstadt Petra, ob ins Salzwasser des Toten- oder in die bunt schillernde Unterwasserwelt des Roten Meeres - die Vielfalt Jordaniens lässt kaum Wünsche offen.


JemenDer Jemen, ein Land voller Geheimnisse, gehört, ökonomisch betrachtet, zu den ärmsten Ländern der Erde. Kulturell gesehen, zählt es mit zu den reichsten! Und das nicht nur wegen Sanaa, der mythenumrankten Hauptstadt. Weiter östlich die Reste eines Staudamms, 3000 Jahre alt, der bereits im Altertum als Weltwunder gepriesen wurde. Daneben, die aus Lehmziegeln erbaute Stadt Marib, menschenleer, Ruinen. Unter ihnen, bedeckt von 15 Meter hohem Kulturschutt, sollen die Reste der legendären Hauptstadt des Sebäer-Reichs verborgen sein, die Stadt der Königin von Saba. Und ganz im Osten, im Wald Hadramut, die mittelalterliche Stadt Shibam, das Chicago der Wüste: Eng aneinander gedrängte Hochhäuser mit bis zu sechs Stockwerken, aus Lehmziegeln gebaut, Heimat für 3000 Menschen. Eine Reise für Individualisten, die bereit sind, sich von der Kultur des Landes und der Gastfreundschaft seiner Menschen verzaubern zu lassen.JordanienEin Land für Entdecker ist Jordanien, eine Schatzkammer, randvoll mit Eindrücken. Das kleine Königreich der Haschemitten, gerade mal so groß wie Bayern und Baden Württemberg zusammen, bietet orientalische Lebensart auf biblischem Boden. Der Berg Nebo, auf dem Gott Moses das gelobte Land zeigte, ist auch heute noch ein beliebter Aussichtspunkt und die Hauptstadt Amman, einer der ältesten Siedlungsplätze der Welt, eine ideale Ausgangsbasis für Touren durch das Land. Ob zu Wüstenschlössern und Karawansereien, ob in die tiefen Schluchten der Wadis, ob zu den Ruinen von Jerash oder zur berühmten Felsenstadt Petra, ob ins Salzwasser des Toten- oder in die bunt schillernde Unterwasserwelt des Roten Meeres - die Vielfalt Jordaniens lässt kaum Wünsche offen.