DVD
Polen für Anfänger, 1 DVD
Ein Roadmovie
Krömer, Kurt & Möller, Steffen

13,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Polen für Anfänger - Ein Roadmovie mit Kurt Krömer und Steffen M

Medium
Erscheinungsdatum
Titelzusatz
Erscheinungsjahr
Inhalt
Sprache
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Discanzahl
Disc Info
Buchreihe
Hersteller
Vertrieb
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Genre
Reise Kontinent
Komponist
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Die polnische Grenze ist nur etwa 80 km von Berlin entfernt. Doch Kurt Krömer, der Komiker aus Berlin-Neukölln, war noch nie richtig in Polen. Einmal einen Tag an der polnischen Ostsee. Der Kabarettist und Autor Steffen Möller ist dagegen der berühmteste deutsche Gastarbeiter in Polen. Als Grenzgänger zwischen der deutschen und polnischen Kultur ist er der ideale Reisebegleiter für den Polen-Neuling Krömer. Polen für Anfänger von Katrin Rothe, eine Ko-Produktion von 3sat und dem RBB, ist ein amüsantes Roadmovie über das heutige Polen und das deutsch-polnische Verhältnis - mit kleinen animierten "Lektionen", die Wissenswertes und Erstaunliches über unsere Nachbarn vermitteln. Kurt Krömer und Steffen Möller treffen auf spannende Persönlichkeiten, schräge Vögel, Visionäre und Reaktionäre, Gutmenschen, Globalisten und Lokalisten. Und entdecken dabei ein modernes und vielfältiges, aber auch widersprüchliches Polen.
Die Journalistin und Kommunikationswirtin Katrin Rothe betreut Autoren, die ihre Buchprojekte nicht mehr in die anonyme Verantwortung von Großverlagen geben möchten.

Kurt Krömer, geboren 1974 in Berlin, ist Komiker und Schauspieler. Neben Kabarettprogrammen und Filmrollen war er Gastgeber mehrerer TV-Shows, u.a. "Krömer Late Night Show" in der ARD, in der Szenen aus Kurt Krömers Afghanistan-Trip als Einspieler gezeigt wurden.

Steffen Möller, Jahrgang 1969, begann nach siebenjährige Tätigkeit als Deutschlektor an der Warschauer Universität seine steile Karriere als polnisch sprechender Kabarettist: Seither moderiert Möller die polnische Version von "Wetten dass" und spielt in der beliebtesten Fernsehserie des Landes "M jak Milosc" (L wie Liebe) mit. Für seine Verdienste um das deutsch-polnische Verhältnis erhielt Möller 2005 das Bundesverdienstkreuz und 2013 wurde er mit dem "Internationalen Brückepreis" der Europastadt Görlitz/Zgorzelec ausgezeichnet. Die Auszeichnung wird an Persönlichkeiten verliehen, "die sich um die demokratische Entwicklung und die Verständigung in Europa in herausragendem Maße verdient gemacht haben".

Ähnliche Artikel