DVD
Das Morphus-Geheimnis
Deutschland
Jonas Hämmerle & Michael Roll & Oliver Korittke & Arndt Schwering-Sohnrey

7,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Das Morphus-Geheimnis

Medium
Erscheinungsdatum
Titelzusatz
Erscheinungsjahr
Titel in deutsch
Inhalt
Sprache
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Discanzahl
Disc Info
Bildabtastung
Bildfarbe
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Kino Veroeffentlichung
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Drehbuchautor
Zusammenstellung
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Liste
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 16:9Sprache / Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1/2.0)
Ländercode: 2
Extras: Bildergalerie, Trailer u. a.

Inhaltsverzeichnis



- TV-Beitrag "Kinozeit"

- Teaser

- Trailer

- Bildergalerie

- Trailershow


Klappentext



Niemals bis ans Ende ihrer Tage ¿ so schwört
eine mysteriöse Runde ¿ werden sie den geheimen
Ort von Beethovens Testament verraten. Denn dort
verbirgt sich dessen magische Morphus-Komposition,
die jeden, der sie hört, in tiefen Schlaf versetzt.

Generationen später hat sich dieses vertrauliche Wissen
von einem Ur-Ur-Urgroßvater bis zu einem Lieblingsenkel
(Oliver Korittke) weitervererbt. Und der
hat entdeckt, wie sich damit gewinnbringend arbeiten
lässt. Zusammen mit seinem Ganovenfreund (Arndt
Schwering-Sohnrey) ist er gerade dabei, die Noten
an sich zu bringen, als er von dem ahnungslosen und
schüchternen Nicki (Jonas Hämmerle) gestört wird.
Ausgerechnet in Nickis Tasche landet im Trubel der
nun beginnenden Verfolgungsjagd das Morphus-
Geheimnis. Nicki und sein Vater (Michael Roll) erreichen
dabei ein vollkommen eingeschneites Hotel,
ein altes Schloss. Ein regelrechtes Katz- und Maus-
Spiel beginnt zwischen Nicki und den Ganoven, als
der arglose Junge mit seinem Trompetenspiel die Magie
der Morphus-Noten beweist. Fast die gesamte
Umgebung befindet sich nun in einer Art Dornröschenschlaf
¿ fast alle, bis auf den Gauner Max.

Ein trickreicher Kampf entbrennt, Gut gegen
Böse, Phantasie und Köpfchen gegen pure Gier.
Nicki scheint ganz auf sich allein gestellt, doch
die Musik und seine Freundschaft mit der hübschen
Marta geben ihm Kraft.


Ausstattung

- TV-Beitrag Kinozeit
- Teaser
- Trailer
- Bildergalerie
- Trailershow
Beethoven, Ganoven und mittendrin ist Nicki. Der zehnjährige, schüchterne Junge liebt die Musik und wird deshalb von vielen argwöhnisch betrachtet. Nur seine Freundin Marta hält zu ihm. Allerdings geht sie nicht mit auf die Reise, die Nicki gemeinsam mit seinem Vater antritt. Zufällig im Gepäck hat er jedoch verzauberte Beethoven-Noten. Auf den Fersen ist ihm zudem ein Gaunerpaar, das die Morphus-Noten in seinen Besitz bringen will und dafür ist ihnen jedes Mittel recht.

Ähnliche Artikel