DVD
Die drei Tage des Condor
Arthaus Collection Literatur
Robert Redford & Faye Dunaway & Cliff Robertson & Max von Sydow

6,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Die drei Tage des Condor

Medium
Erscheinungsdatum
Erscheinungsjahr
Titel in deutsch
Inhalt
Sprache
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Abbildungen
Discanzahl
Disc Info
Serienfolge
Hersteller
Vertrieb
Untertitel
Bildabtastung
Bildfarbe
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Kino Veroeffentlichung
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Komponist
Filmmusik
Zusammenstellung
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 16:9 (2.35:1)anamorph
Sprache / Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 1.0) Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch
Ländercode: 2
Extras: Trailer, Audiokommentare u. a.
Als CIA-Agent Joe Turner von seiner Mittagspause zurückkehrt, findet er ein Massaker vor: Alle seine Kollegen sind tot. Unter seinem Decknamen "Condor" gibt er Meldung an die Zentrale. Doch weil Turner der einzige Tatverdächtige ist, muss er untertauchen und selbst herausfinden, wer hinter dem Komplott steckt.

Inhaltsverzeichnis



- Booklet mit exklusiven Texten zum Film

- Mehr über den Condor

- Audiokommentar des Regisseur Sydney Pollack

- Trailer

- Die Arthaus Collection im Überblick


Klappentext



Ein unauffälliges Büro der Amerikanischen Gesellschaft für Literaturgeschite in einer Straße von Manhattan - Tarnung für eine perfekt funktionierende, hochtechnisierte Organisation des CIA. Hier werden weltweit Nachrichten gesammelt, die über Krieg oder Frieden
entscheiden.

Agent Joe Turner kommt von der Mittagspause zurück und findet ein Massaker vor: Alle Kollegen liegen erschossen am Boden. Sofort gibt er unter seinem Decknamen Condor Meldung an die Zentrale - und entgeht kurz darauf nur knapp einem Anschlag. Zudem ist er der einzige
Tatverdächtige. Voller Panik taucht er unter und zwingt die Fotografin Kathy Hale, ihm Unterschlupf zu gewähren.



Von ihrer Wohnung aus operiert er mit fieberhafter Besessenheit und dem Scharfblick eines Raubvogels. Mit den Killern an seinen Fersen bleibt ihm nur wenig Zeit. Wer steckt hinter dem mörderischen Komplott?




- Keine Info -


Ausstattung

- Booklet mit exklusiven Texten zum Film
- Mehr über den Condor
- Audiokommentar des Regisseur Sydney Pollack
- Trailer
- Die Arthaus Collection im Überblick
Ein unauffälliges Büro der Amerikanischen Gesellschaft für Literaturgeschite in einer Straße von Manhattan - Tarnung für eine perfekt funktionierende, hochtechnisierte Organisation des CIA. Hier werden weltweit Nachrichten gesammelt, die über Krieg oder Frieden entscheiden.
Agent Joe Turner kommt von der Mittagspause zurück und findet ein Massaker vor: Alle Kollegen liegen erschossen am Boden. Sofort gibt er unter seinem Decknamen Condor Meldung an die Zentrale - und entgeht kurz darauf nur knapp einem Anschlag. Zudem ist er der einzige Tatverdächtige. Voller Panik taucht er unter und zwingt die Fotografin Kathy Hale, ihm Unterschlupf zu gewähren.

Von ihrer Wohnung aus operiert er mit fieberhafter Besessenheit und dem Scharfblick eines Raubvogels. Mit den Killern an seinen Fersen bleibt ihm nur wenig Zeit. Wer steckt hinter dem mörderischen Komplott?