DVD
Das Mädchen Störtebeker
DDR TV-Archiv
Paul Arenkens & Klaus Bamberg & Michael Christian & Werner Dissel

8,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Lieferzeit 6-7 Werktage
Menge:

Artikeldetails

Medium
Erscheinungsdatum
Titelzusatz
Erscheinungsjahr
Interpret
Inhalt
Sprache
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Discanzahl
Disc Info
Hersteller
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Produktionsjahr
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Detailwarengruppe
Drehbuchautor
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 16:9
Sprache / Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 1.0)
Ländercode: 2
Das Mädchen Antje lebt bei ihrem Großvater. Ihr Vater ist Steuermann auf einem großen Kreuzer und seine Frau durfte ihn auf einer weiten Reise begleiten. In Südermünde, am Meer, wird sie von allen "Störtebeker" gerufen, weil sie in ihrer Phantasie oft mit dem echten Seeräuber "Störtebecker" redet und sich von ihm verschiedene Ratschläge holt. Ihr Ziel, "Steuerfrau" auf einem großen Segelschiff zu werden, liegen viele Steine im Weg. Nach einer Menge Tricksereien erkennt sie den wahren Weg und lernt bis dahin große und kleine Freunde zu schätzen.

Inhaltsverzeichnis



- Illustriertes Booklet mit Hintergrundinformationen und Interviews


Klappentext



Das Mädchen Antje lebt bei ihrem Großvater. Ihr Vater ist Steuermann auf einem großen Kreuzer und seine Frau durfte ihn auf einer weiten Reise begleiten. In Südermünde, am Meer, wird sie von allen "Störtebeker" gerufen, weil sie in ihrer Phantasie oft mit dem echten Seeräuber "Störtebecker" redet und sich von ihm verschiedene Ratschläge holt. Ihr Ziel, "Steuerfrau" auf einem großen Segelschiff zu werden, liegen viele Steine im Weg. Nach einer Menge Tricksereien erkennt sie den wahren Weg und lernt bis dahin große und kleine Freunde zu schätzen.




- Keine Info -


Ausstattung

- Illustriertes Booklet mit Hintergrundinformationen und Interviews
Das Mädchen Antje lebt bei ihrem Großvater. Ihr Vater ist Steuermann auf einem großen Kreuzer und seine Frau durfte ihn auf einer weiten Reise begleiten. In Südermünde, am Meer, wird sie von allen Störtebeker gerufen, weil sie in ihrer Phantasie oft mit dem echten Seeräuber Störtebecker redet und sich von ihm verschiedene Ratschläge holt. Ihr Ziel, Steuerfrau auf einem großen Segelschiff zu werden, liegen viele Steine im Weg. Nach einer Menge Tricksereien erkennt sie den wahren Weg und lernt bis dahin große und kleine Freunde zu schätzen.

Ähnliche Artikel