DVD
In my skin
Störkanal Edition
Marina de Van & Laurent Lucas & Léa Drucker & Thibault de Montalembert

9,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

In my skin

Medium
Erscheinungsdatum
Erscheinungsjahr
Originaltitel
Titel in deutsch
Interpret
Inhalt
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Kopierschutz
Discanzahl
Disc Info
Serienfolge
Hersteller
Vertrieb
Untertitel
Bildabtastung
Bildfarbe
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Drehbuchautor
Zusammenstellung
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 16:9 (1.85:1)
Sprache / Tonformat: Deutsch, Französisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch
Marine de Van, Drehbuchautorin und Darstellerin in den Kultfilmen von Francois Ozon, liefert mit IN MY SKIN ihren ersten abendfüllenden Film ab. Ihr Debüt streift sowohl Psychogramm als auch Body-Horror a la David Cronenberg, liefert interessante Denkansätze über das eigene Sein und bietet eine Fülle von kontroversen Szenen, wie man sie in dieser drastischen Form höchstens in japanischen Horrorfilmen zu Gesicht bekommt.

Inhaltsverzeichnis



- Musikvideo

- Kurzfilm Alias

- Exklusives Booklet


Klappentext



Marine de Van, Drehbuchautorin und Darstellerin in den Kultfilmen von Francois Ozon, liefert mit IN MY SKIN ihren ersten abendfüllenden Film ab. Ihr Debüt streift sowohl Psychogramm als auch Body-Horror a la David Cronenberg, liefert interessante Denkansätze über das eigene Sein und bietet eine Fülle von kontroversen Szenen, wie man sie in dieser drastischen Form höchstens in japanischen Horrorfilmen zu Gesicht bekommt. IN MY SKIN geht wahrhaft unter die Haut, versinkt dabei trotz aller blutigen Bilder nie in die Niederungen des selbstzweckhaften Splattertrashs. Großartiges, intelligentes und perfekt inszeniertes Kino, das definitiv einen Blick lohnt und in dieser Form wohl nur aus Frankreich kommen kann.

Durch einen Unfall verändert sich das Leben von Esther
auf verhängnisvolle Weise. Zwar zog sie sich nur eine
leichte Fleischwunde zu, aber eben diese Beschädigung
ihres Körpes beginnt die junge Frau nachhaltig zu
beschäftigen. Die Wunde schafft ein neues Bewusstsein
zu ihrem Körper und dieser neue Zugang erscheint ihr
erhaltungswürdig. Immer wieder öffnet sie diese Wunde
und erfreut sich an dem Anblick ihres frischen Blutes und
dem roten Fleisch. Schon bald reicht ihr diese eine
Wunde nicht mehr und sie beginnt damit sich selbst zu
verstümmeln. Eine düstere Obsession nimmt ihren Lauf,
die besonders in Esthers Umfeld für Entsetzen sorgt...


Ausstattung

- Musikvideo
- Kurzfilm Alias
- Exklusives Booklet
Durch einen Unfall verändert sich das Leben von Esther auf verhängnisvolle Weise. Zwar zog sie sich nur eine leichte Fleischwunde zu, aber eben diese Beschädigung ihres Körpers beginnt die junge Frau nachhaltig zu beschäftigen. Die Wunde schafft ein neues Bewusstsein zu ihrem Körper und dieser neue Zugang erscheint ihr erhaltungswürdig. Immer wieder öffnet sie diese Wunde und erfreut sich an dem Anblick ihres frischen Blutes und dem roten Fleisch. Schon bald reicht ihr diese eine Wunde nicht mehr und sie beginnt damit sich selbst zu verstümmeln. Eine düstere Obsession nimmt ihren Lauf, die besonders in Esthers Umfeld für Entsetzen sorgt...