DVD
Die seltsamen Methoden des Franz Josef Wanninger
Box 3 / Folgen 37-52
Beppo Brem & Maxl Graf & Wolf Ackva & Willy Schultes

14,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Lieferzeit 7-8 Werktage
Menge:

Die seltsamen Methoden des Franz Josef Wanninger

Medium
Erscheinungsdatum
Erscheinungsjahr
Inhalt
Sprache
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Discanzahl
Disc Info
Volume von
Episode von
Episode bis
Hersteller
Vertrieb
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Filmmusik
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 4:3 (1.33:1)
Sprachen / Tonformate: Deutsch (Mono 1.0)
Ländercode: 2
'Sind die Methoden des Kriminalinspektors Franz Josef Wanninger wirklich so seltsam" Anscheinend! Jedenfalls kann sich sein unmittelbarer Vorgesetzter, Kriminaloberinspektor Steiner (Wolf Ackva), nicht mit ihnen abfinden. Während er selbst mit allen Mitteln moderner Kriminalistik nach einem Verbrecher fahndet, schleust sich Wanninger "undercover" ins Milieu ein und löst mit Hilfe des Kriminalassistenten Fröschl (Maxl Graf) selbst die verzwicktesten Fälle. Mit einem Augenzwinkern lässt Kriminaldirektor Mitterer (Fritz Strassner) seinen scheinbar schrulligen Wanninger gewähren. Und vielleicht schont er ihn gar nicht wegen seines Bandscheibenleidens, sondern nur um ihn in besonderen Fällen einsetzen zu können - eben wegen seiner seltsamen Methoden!

Klappentext



Sind die Methoden des Kriminalinspektors Franz Josef Wanninger wirklich so seltsam? Anscheinend! Jedenfalls kann sich sein unmittelbarer Vorgesetzter, Kriminaloberinspektor Steiner (Wolf Ackva), nicht mit ihnen abfinden. Während er selbst mit allen Mitteln moderner Kriminalistik
nach einem Verbrecher fahndet, schleust sich Wanninger "undercover" ins Milieu ein und löst mit Hilfe des Kriminalassistenten Fröschl (Maxl Graf) selbst die verzwicktesten Fälle. Mit einem Augenzwinkern lässt Kriminaldirektor Mitterer (Fritz Strassner) seinen scheinbar schrulligen
Wanninger gewähren. Und vielleicht schont er ihn gar nicht wegen seines Bandscheibenleidens, sondern nur um ihn in besonderen Fällen einsetzen zu können - eben wegen seiner seltsamen Methoden!



37. Herrn Bükösis Geschäfte: In einem LKW auf dem Weg in die Türkei wurden Pistolen gefunden.

38. Schlamperei ist Gold wert: Korten wird nach einem Raubüberfall aus dem Gefängnis entlassen.

39. Die Doublette: Brandneue Sportwagen immer des gleichen Fabrikats werden gestohlen.

40. Die Traumreise: Zwei Vorfälle mit jungen Damen führen Wanninger in ein Schwabinger Café.

41. Der Burgherr: Auf den Herrn von Burg Stareneck wurde eine Reihe von Anschlägen ausgeübt.

42. Der Hochzeiter: Der Knecht vom Jagerhof ist in den Bergen tödlich verunglückt - es war Mord.

43. Die Karaffe: Die Frau des Apothekers Korn wird tot in ihrer Wohnung aufgefunden - vergiftet.

44. Der Privatdetektiv: Reiche Geschäftsleute werden erpresst; woher hat der Erpresser die Details?

45. Der Fremdenführer: In Münchner Museen werden unersetzliche Kunstschätze gestohlen.

46. Der Schausteller: Ein Pelzhändler wurde in seiner von innen verschlossenen Wohnung ermordet.

47. Hochspannung: In einem U-Bahn-Schacht gab es ein Sprengstoffattentat mit großem Schaden.

48. Halbe - Halbe: Ein junger Bankbote wird im Englischen Garten ausgeraubt und ermordet.

49. Die Zwangsvorstellung: Nachts werden auf menschenleeren Straßen Frauen überfallen.

50. Lohngeldraub: In einer Fabrik werden die Lohngelder geraubt und ein Schutzmann erschossen.

51. Kidnapping: Der Sohn eines Großindustriellen ist entführt worden; es wird Lösegeld gefordert.

52. Aus der Hinterhand: Ein Geldschrankknacker wurde angeblich von einem Unbekannten gelinkt.


Sind die Methoden des Kriminalinspektors Franz Josef Wanninger wirklich so seltsam? Anscheinend! Jedenfalls kann sich sein unmittelbarer Vorgesetzter, Kriminaloberinspektor Steiner (Wolf Ackva), nicht mit ihnen abfinden. Während er selbst mit allen Mitteln moderner Kriminalistik nach einem Verbrecher fahndet, schleust sich Wanninger undercover ins Milieu ein und löst mit Hilfe des Kriminalassistenten Fröschl (Maxl Graf) selbst die verzwicktesten Fälle. Mit einem Augenzwinkern lässt Kriminaldirektor Mitterer (Fritz Strassner) seinen scheinbar schrulligen Wanninger gewähren. Und vielleicht schont er ihn gar nicht wegen seines Bandscheibenleidens, sondern nur um ihn in besonderen Fällen einsetzen zu können - eben wegen seiner seltsamen Methoden!

37. Herrn Bükösis Geschäfte: In einem LKW auf dem Weg in die Türkei wurden Pistolen gefunden.
38. Schlamperei ist Gold wert: Korten wird nach einem Raubüberfall aus dem Gefängnis entlassen.
39. Die Doublette: Brandneue Sportwagen immer des gleichen Fabrikats werden gestohlen.
40. Die Traumreise: Zwei Vorfälle mit jungen Damen führen Wanninger in ein Schwabinger Café.
41. Der Burgherr: Auf den Herrn von Burg Stareneck wurde eine Reihe von Anschlägen ausgeübt.
42. Der Hochzeiter: Der Knecht vom Jagerhof ist in den Bergen tödlich verunglückt - es war Mord.
43. Die Karaffe: Die Frau des Apothekers Korn wird tot in ihrer Wohnung aufgefunden - vergiftet.
44. Der Privatdetektiv: Reiche Geschäftsleute werden erpresst; woher hat der Erpresser die Details?
45. Der Fremdenführer: In Münchner Museen werden unersetzliche Kunstschätze gestohlen.
46. Der Schausteller: Ein Pelzhändler wurde in seiner von innen verschlossenen Wohnung ermordet.
47. Hochspannung: In einem U-Bahn-Schacht gab es ein Sprengstoffattentat mit großem Schaden.
48. Halbe - Halbe: Ein junger Bankbote wird im Englischen Garten ausgeraubt und ermordet.
49. Die Zwangsvorstellung: Nachts werden auf menschenleeren Straßen Frauen überfallen.
50. Lohngeldraub: In einer Fabrik werden die Lohngelder geraubt und ein Schutzmann erschossen.
51. Kidnapping: Der Sohn eines Großindustriellen ist entführt worden; es wird Lösegeld gefordert.
52. Aus der Hinterhand: Ein Geldschrankknacker wurde angeblich von einem Unbekannten gelinkt.
Abschluss der erfolgreichen 60er-Jahre Kult-Krimi-Serie - Teil 37-52 auf 3 DVDs.~Mit den beliebtesten Volksschauspielern der Zeit: Beppo Brem (Lausbubengeschichten), Fritz Strassner (Die glückliche Familie) und Maxl Graf (Funkstreife ISAR 12)