DVD
Die grosse Stille
Für Hörgeschädigte geeignet. Deutschland
Dokumentation

8,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Die grosse Stille

Medium
Erscheinungsdatum
Erscheinungsjahr
Originaltitel
Titel in deutsch
Schauspieler
Inhalt
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Discanzahl
Disc Info
Label
Untertitel
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Produktionsjahr
Kino Veroeffentlichung
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Detailwarengruppe
Drehbuchautor
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 16:9 (1,78:1); Produkt: Verkauf - DVD; Specials: Biografien (von Philip Gröning (Text)), Dokumentationen ("Zur Geschichte des Karthäuser-Ordens"und"Über das Leben der Karthäuser"(Text)), Einleitung ("Director'sNote"(Text)), Making Of ("Die Entstehung des Film"(Text)), Trailer; tonformat/Sprache: Dolby Digital 2.0 - Französisch (mit dt. Untertiteln), Dolby Digital 5.1 - Französisch (mit dt. Untertiteln); Untertitel:Deutsch (nicht ausblendbar); Untertitel für Hörgeschädigte: Nein
DIE GROSSE STILLE ist ein Film über die"Grande Chartreuse", das Mutterkloster des legendären Schweigeordens: die Karthäuser. 19 Jahre nach der ersten Begegnung des Regisseurs Philip Gröning mit dem Prior des Klosters ist es der erste Film, der jemals über das Leben hinter den Klostermauern gedreht werden durfte.

Inhaltsverzeichnis



- Biografien von Philip Gröning (Text)

- Dokumentationen "Zur Geschichte des Karthäuser-Ordens" und "Über das Leben der Karthäuser" (Text)

- Einleitung: "Directors Note" (Text)

- Making Of: "Die Entstehung des Film" (Text)

- Trailer


Klappentext



DIE GROSSE STILLE ist ein Film über die "Grande Chartreuse", das Mutterkloster des legendären Schweigeordens: die Karthäuser. 19 Jahre nach der ersten Begegnung des Regisseurs Philip Gröning mit dem Prior des Klosters ist es der erste Film, der jemals über das Leben hinter den Klostermauern gedreht werden durfte. DIE GROSSE STILLE ist ein Kinoereignis: Eine strenge, fast stumme Meditation über das Klosterleben in seiner reinsten Form. Keine Musik, keine Interviews, keine Kommentare, kein zusätzliches Material. Nur der Lauf der Zeit, der Wechsel der Jahreszeiten und das sich immer wiederholende Element des Tages: das Gebet. Philip Gröning beschreibt ein Leben, das vom Gebot des Schweigens und weltlicher Abgeschiedenheit geprägt ist - und erzählt von Menschen, die ihre Lebenszeit in aller Klarheit Gott gewidmet haben. Ein Film, mehr Meditation als Abbild. Eine Reise in die Stille.


Ausstattung

- Biografien von Philip Gröning (Text)
- Dokumentationen Zur Geschichte des Karthäuser-Ordens und Über das Leben der Karthäuser (Text)
- Einleitung: Directors Note (Text)
- Making Of: Die Entstehung des Film (Text)
- Trailer
DIE GROSSE STILLE ist ein Film über die Grande Chartreuse, das Mutterkloster des legendären Schweigeordens: die Karthäuser. 19 Jahre nach der ersten Begegnung des Regisseurs Philip Gröning mit dem Prior des Klosters ist es der erste Film, der jemals über das Leben hinter den Klostermauern gedreht werden durfte.


Datenschutz-Einstellungen