DVD
Historisches Berlin in Farbe 1933-1945
-

15,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Lieferzeit 6-7 Werktage
Menge:

Historisches Berlin in Farbe 1933-1945

Produktbeschreibung

Disk 01: Nur eine knappe Mehrheit der Berlinerinnen und Berliner wählt bei den letzten, von massiver Gewalt begleiteten Wahlen im März 1933 die Parteien, die Hitlers erste Regierung stützten. Die Reichshauptstadt arrangiert sich schnell mit dem Nationalsozialismus, viele sind sogar begeistert. In Farbaufnahmen blicken wir hinter die Kulissen großer Inszenierungen der Nazi-Diktatur am Pariser Platz, Unter den Linden und im Lustgarten. Wir streifen mit der Kamera durch die Viereinhalbmillionenstadt. Wir sehen die historische Mitte, bevor sie in den Bombennächten des Krieges in Trümmer sinken wird. Wir kommen nach Charlottenburg, Wilmersdorf und in die Stadtteile Karow. Schöneberg und Zehlendorf. Disk 02: Anfangs veränderte der Krieg das Leben der Berliner kaum. Zwar sehen wir im Straßenbild der Stadt weniger junge Männer - und die wir sehen, tragen Uniform. Aber fernab der Fronten des Krieges scheint vorerst alles seinen Lauf zu nehmen. Man filmt, was wichtig ist: Familienfeste und Freizeitvergnügen. Man zieht ins Grüne, und die Stadt hat noch ein Nachtleben. Erst allmählich verraten Szenen etwas von den Veränderungen des Alltags: Der Reichsluftschutzbund demonstriert in Köpenick die Bekämpfung von Stabbrandbomben. Am Körnerpark in Neukölln trifft die Berliner Luftschutzpolizei mit Feuerwehr- und Entgiftungszügen zu einer Übung an.

Inhaltsverzeichnis



- Trailer


Klappentext



Disk 01: Nur eine knappe Mehrheit der Berlinerinnen und Berliner wählt bei den letzten, von massiver Gewalt begleiteten Wahlen im März 1933 die Parteien, die Hitlers erste Regierung stützten. Die Reichshauptstadt arrangiert sich schnell mit dem Nationalsozialismus, viele sind sogar begeistert. In Farbaufnahmen blicken wir hinter die Kulissen großer Inszenierungen der Nazi-Diktatur am Pariser Platz, Unter den Linden und im Lustgarten. Wir streifen mit der Kamera durch die Viereinhalbmillionenstadt. Wir sehen die historische Mitte, bevor sie in den Bombennächten des Krieges in Trümmer sinken wird. Wir kommen nach Charlottenburg, Wilmersdorf und in die Stadtteile Karow. Schöneberg und Zehlendorf. Disk 02: Anfangs veränderte der Krieg das Leben der Berliner kaum. Zwar sehen wir im Straßenbild der Stadt weniger junge Männer - und die wir sehen, tragen Uniform. Aber fernab der Fronten des Krieges scheint vorerst alles seinen Lauf zu nehmen. Man filmt, was wichtig ist: Familienfeste und Freizeitvergnügen. Man zieht ins Grüne, und die Stadt hat noch ein Nachtleben. Erst allmählich verraten Szenen etwas von den Veränderungen des Alltags: Der Reichsluftschutzbund demonstriert in Köpenick die Bekämpfung von Stabbrandbomben. Am Körnerpark in Neukölln trifft die Berliner Luftschutzpolizei mit Feuerwehr- und Entgiftungszügen zu einer Übung an.


Ausstattung


Disk 01 - 1933-1939:
Nur eine knappe Mehrheit der Berlinerinnen und Berliner wählt bei den letzten, von massiver Gewalt begleiteten Wahlen im März 1933 die Parteien, die Hitlers erste Regierung stützten. Die Reichshauptstadt arrangiert sich schnell mit dem Nationalsozialismus, viele sind sogar begeistert.
In Farbaufnahmen blicken wir hinter die Kulissen der Nazi-Diktatur am Pariser Platz, Unter den Linden und im Lustgarten. Wir streifen mit der Kamera durch die Viereinhalbmillionenstadt. Wir sehen die historische Mitte, bevor sie in den Bombennächten des Krieges in Trümmer sinken wird. Wir kommen nach Charlottenburg, Wilmersdorf und in Stadtteile wie Karow, Schöneberg und Zehlendorf.

Disk 02 - 1939-1945:
Anfangs veränderte der Krieg das Leben der Berlinerinnen und Berliner kaum. Zwar sehen wir im Straßenbild der Stadt weniger junge Männer - und die wir sehen, tragen Uniform.
Aber fernab der Fronten scheint vorerst alles seinen normalen Lauf zu nehmen. Man filmt, was wichtig ist: Familienfeste und Freizeitvergnügen. Man zieht ins Grüne, und die Stadt hat noch ein Nachtleben. Erst allmählich verraten die Szenen etwas von den Veränderungen des Alltags: Der Reichsluftschutzbund demonstriert in Köpenick die Bekämpfung von Stabbrandbomben. Am Körnerpark in Neukölln tritt die Berliner Luftschutzpolizei mit Feuerwehr und Entgiftungszügen zu einer Übung an...


Datenschutz-Einstellungen