DVD
Die Stunde Null - Europa nach dem Krieg
Regie: David Korn-Brzoza, F 2016, FSK ab 16, DVD-Video, Dt/engl
Vincent Lindon

15,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Lieferzeit 7-8 Werktage
Menge:

Die Stunde Null - Europa nach dem Krieg

Medium
Erscheinungsdatum
Erscheinungsjahr
Originaltitel
Titel in deutsch
Schauspieler
Inhalt
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Kopierschutz
Discanzahl
Disc Info
Hersteller
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Kategorie
Warengruppenindex
Warengruppe
Detailwarengruppe
Zusammenstellung
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

In kolorierten Bildern zeigt die zweiteilige Dokumentation das Leben in der Nachkriegszeit.Es ist eine Zeit der Vergeltung, Vertreibung und neuer Konflikte, aber auch des Wiederaufbaus und der Hoffnung. Und es ist der Beginn des Atomzeitalters, einer neuen Weltordnung und des Eisernen Vorhangs. Das Leben in Europa nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges ist geprägt von Städten in Trümmern, der Entdeckung des Horrors der Vernichtungslager, den Prozessen gegen NS-Verbrecher und Nazi-Kollaborateure, von Flucht und Vertreibung, dem Marshallplan, der deutsch-deutschen Teilung und der Berliner Luftbrücke.

Klappentext



In kolorierten Bildern zeigt die zweiteilige Dokumentation das Leben in der Nachkriegszeit.
Es ist eine Zeit der Vergeltung, Vertreibung und neuer Konflikte, aber auch des Wiederaufbaus und der Hoffnung. Und es ist der Beginn des Atomzeitalters, einer neuen Weltordnung und des Eisernen Vorhangs. Das Leben in Europa nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges ist geprägt von Städten in Trümmern, der Entdeckung des Horrors der Vernichtungslager, den Prozessen gegen NS-Verbrecher und Nazi-Kollaborateure, von Flucht und Vertreibung, dem Marshallplan, der deutsch-deutschen Teilung und der Berliner Luftbrücke.


In kolorierten Bildern zeigt die zweiteilige Dokumentation das Leben in der Nachkriegszeit.

Es ist eine Zeit der Vergeltung, Vertreibung und neuer Konflikte, aber auch des Wiederaufbaus und der Hoffnung. Und es ist der Beginn des Atomzeitalters, einer neuen Weltordnung und des Eisernen Vorhangs.

Das Leben in Europa nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges ist geprägt von Städten in Trümmern, der Entdeckung des Horrors der Vernichtungslager, den Prozessen gegen NS-Verbrecher und Nazi-Kollaborateure, von Flucht und Vertreibung, dem Marshallplan, der deutsch-deutschen Teilung und der Berliner Luftbrücke.

Diese Dokumentation erzählt in komplett remastered und nachkolorierten Archivbildern aus der unmittelbaren Zeit nach Ende des Zweiten Weltkriegs und verwendet dabei bislang nicht gesehenes Material aus russischen, britischen, deutschen, französischen, kanadischen und amerikanischen Archiven.