DVD
Kriminalkommissar Eyck & Freies Land
SW-Film
Kriminalkommissar Eyck: & Anneliese Uhlig & Paul Klinger & Herbert Wilk

11,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Kriminalkommissar Eyck & Freies Land

Medium
Erscheinungsdatum
Titelzusatz
Erscheinungsjahr
Inhalt
Sprache
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Kopierschutz
Discanzahl
Disc Info
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Produktionsland
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Komponist
Zusammenstellung
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Inhaltsverzeichnis



- Booklet (8 Seiten) mit Texten von Guido Altendorf

- Wege übers Land (DDR-TV)


Klappentext



-> Kriminalkommissar Eyck (Deutschland 1940):

Auch im Urlaub hat Kommissar Eyck keine Ruhe: Im Wintersporthotel ereignet sich ein Mord, in dessen Aufklärung Eyck verwickelt wird. Die Ermittlungen gestalten sich indes schwierig: Der Hauptverdächtige, ein Krimiautor hat ein Alibi, und als der Kommissar sich in eine weitere Verdächtige
verliebt, gerät er selbst ins Visier einer internationalen Bande von Juwelendieben.



-> Freies Land (Deutschland 1946):

Deutschland unmittelbar nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Endlose Flüchtlingstrecks durchziehen das Land auf der Suche nach einer neuen Heimat. In einem Dorf in der Westprignitz (Mark Brandenburg) wird der Boden des nach Westen geflohenen Gutsherrn unter den Neubauern
aufgeteilt. Unter Ihnen ist die junge Frau Jeruscheit, die nach dem Verlust von Familienmitgliedern ein neues Leben in der wachsenden Dorfgemeinschaft aufbaut.


Ausstattung

- Booklet (8 Seiten) mit Texten von Guido Altendorf
- Wege übers Land (DDR-TV)
-> Kriminalkommissar Eyck (Deutschland 1940):
Auch im Urlaub hat Kommissar Eyck keine Ruhe: Im Wintersporthotel ereignet sich ein Mord, in dessen Aufklärung Eyck verwickelt wird. Die Ermittlungen gestalten sich indes schwierig: Der Hauptverdächtige, ein Krimiautor hat ein Alibi, und als der Kommissar sich in eine weitere Verdächtige verliebt, gerät er selbst ins Visier einer internationalen Bande von Juwelendieben.

-> Freies Land (Deutschland 1946):
Deutschland unmittelbar nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Endlose Flüchtlingstrecks durchziehen das Land auf der Suche nach einer neuen Heimat. In einem Dorf in der Westprignitz (Mark Brandenburg) wird der Boden des nach Westen geflohenen Gutsherrn unter den Neubauern aufgeteilt. Unter Ihnen ist die junge Frau Jeruscheit, die nach dem Verlust von Familienmitgliedern ein neues Leben in der wachsenden Dorfgemeinschaft aufbaut.