DVD
Heute abend und morgen früh & Motivsuche
Film Stadt Berlin
Heute abend und morgen früh: & Rolf Hoppe & Christine Schorn &

9,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Heute abend und morgen früh & Motivsuche

Medium
Erscheinungsdatum
Erscheinungsjahr
Inhalt
Sprache
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Kopierschutz
Discanzahl
Disc Info
Serienfolge
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Genre
Zusammenstellung
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 4:3 (1.33:1)
Sprachen (Tonformat): Deutsch DD 2.0

Inhaltsverzeichnis



- 8-seitiges Booklet

- Original-Kinotrailer "Motivsuche"

- Bonusfilm "Als es noch nicht hieß MAKING OF - 1979" (25 min., R: Dietmar Hochmuth, © PPMedia, 2016)

- Rekonstruktion der ursprünglichen Musikfassung von 1979 (Dietmar Hochmuth und Katja Garanitsch, Piano, © PPMedia, 2017)


Klappentext



-> Heute abend und morgen früh:

Der Film beobachtet eine Frau von Mitte 30, die sich einen Freitag abend lang durch die Stadt treiben lässt und den folgenden Vormittag mit ihrem Ehemann in der Wohnung vertrödelt. Gedreht in expressivem Schwarzweiß und mit vielen Laiendarstellern, gleicht der poetische Film heute
einer Zeitreise.



-> Motivsuche:

Der erfolgreiche "Dokfilmer" Rüdiger Stein, Ende 30, hat genug davon, Männer zu porträtieren, "die schon lange tot sind". Endlich setzt er durch, mit lebendigen Menschen arbeiten zu können: Klaus und Manuela, beide 17 und aus sozial schwierigen Verhältnissen, sie
obendrein schwanger. Aber die Lebendigkeit der beiden erweist sich als problematisch: Sie zerstreiten sich, Manuela will abtreiben. Um seinen Film zu retten, versucht Rüdiger vergeblich, das Paar zu beeinflussen. Zunehmend mischt er sich in das Leben der beiden ein, doch dabei gerät sein
eigenes völlig aus den Fugen.




- Untertitel: Englisch, Deutsch ("heute abend und morgen früh")

- Zuschaltbares russisches Voice-over ("heute abend und morgen früh")

- Farbe und S/W


Ausstattung

- 8-seitiges Booklet
- Original-Kinotrailer Motivsuche
- Bonusfilm Als es noch nicht hieß MAKING OF - 1979 (25 min., R: Dietmar Hochmuth, © PPMedia, 2016)
- Rekonstruktion der ursprünglichen Musikfassung von 1979 (Dietmar Hochmuth und Katja Garanitsch, Piano, © PPMedia, 2017)
-> Heute abend und morgen früh:
Der Film beobachtet eine Frau von Mitte 30, die sich einen Freitag abend lang durch die Stadt treiben lässt und den folgenden Vormittag mit ihrem Ehemann in der Wohnung vertrödelt. Gedreht in expressivem Schwarzweiß und mit vielen Laiendarstellern, gleicht der poetische Film heute einer Zeitreise.

-> Motivsuche:
Der erfolgreiche Dokfilmer Rüdiger Stein, Ende 30, hat genug davon, Männer zu porträtieren, die schon lange tot sind. Endlich setzt er durch, mit lebendigen Menschen arbeiten zu können: Klaus und Manuela, beide 17 und aus sozial schwierigen Verhältnissen, sie obendrein schwanger. Aber die Lebendigkeit der beiden erweist sich als problematisch: Sie zerstreiten sich, Manuela will abtreiben. Um seinen Film zu retten, versucht Rüdiger vergeblich, das Paar zu beeinflussen. Zunehmend mischt er sich in das Leben der beiden ein, doch dabei gerät sein eigenes völlig aus den Fugen.