reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Der Fliegende Holländer
Die Memoiren des A. H.G.Fokker
Fokker, Anthony H. G. & Castan, Joachim

14,95 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Lieferzeit 5-6 Werktage
Menge:

Produktbeschreibung

Joachim Castan, Dr. Dr., geboren 1966, Historiker und Dokumentarfilmer. Studium der Geschichte und angewandten Literaturwissenschaften an der Universität Osnabrück, promoviert in den Fächern Geschichte und Medienwissenschaft.

Seit 1998 Autor und historischer Berater bei Fernsehredaktionen, seit 2000 Konzeption und Realisierung historischer Ausstellungen, seit 2003 Autor und Regie eigener Fernsehdokumentationen.

Über den Autor



A.H.G. ¿Anthony¿ Fokker (6.4.1890?23.12.1939) gilt als Ikone der Luftfahrt des ersten Weltkrieges.
Mit 21 legte er die Pilotenprüfung ab, mit 25 revolutionierte er die Luftkriegsführung, 7 Jahre später beherrschte er ein multinationales Flugzeugimperium. Sein Name steht für den kometenhaften Aufstieg eines jungen Autodidakten, für die ebenso leidenschaftliche wie skrupellose Verwirklichung des Traums vom Fliegen.
Auch Manfred von Richthofen, der Rote Baron, nutzte Flugzeuge des Konstrukteurs, die v. a. in Berlin-Johannisthal und Schwerin produziert wurden.
In Fokkers Memoiren spiegeln sich drei Jahrzehnte der Technik-, Luftfahrt-, und Kriegsgeschichte wider.


Inhaltsverzeichnis



Inhalt
Anthony Fokker: ein Leben wie im Flug . . . . . . . 7
Was ich war und was ich bin . . . . . . . . . . . . . . . . 33
Der Nichtsnutz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37
Meine erste Erfi ndung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47
Die Flügel sprießen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53
Mein erstes Flugzeug . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 63
Der Nichtsnutz wird ein Held . . . . . . . . . . . . . . . . 76
Johannisthal . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82
Duelle mit dem Tode . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 102
Die Puschka . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 114
Hochfinanz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 121
Heeresaufträge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 131
Krieg! . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 141
Das synchronisierte Maschinengewehr . . . . . . . . 148
Ich werde eine Industrie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 166
Fokker-Jagdflugzeuge. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 175
Mein persönlicher Maschinengewehrkrieg . . . . . 205
Jagdflieger . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 217
Ersatz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 229
Zusammenbruch. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 236
Ab nach Holland! . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 244
In der Heimat . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 262
Die Flügel weiten sich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 274
Randglossen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 281
Immer weiter!. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 290
Anhang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 294


Klappentext



"Jedes Flugfeld, das ich kenne, ist mit dem Blut meiner Freunde und Fliegerkameraden getränkt. Meine Erinnerung an jene Tage ist eine einzige lange Totenliste."
Mit 21 legte er die Pilotenprüfung ab. Mit 25 revolutionierte er die Luftkriegsführung. Mit 32 beherrschte er ein multinationales Flugzeugimperium: schon zu Lebzeiten war Fokker eine Legende. Sein Name steht für den kometenhaften Aufstieg eines jungen Autodidakten, für die ebenso leidenschaftliche wie skrupellose Verwirklichung des Traums vom Fliegen. Doch wer war dieser Mann? Genialer Konstrukteur, cleverer Geschäftsmann, Kriegsgewinnler, besessener Egomane oder verantwortungsbewusster Unternehmer?
In Fokkers Memoiren spiegeln sich drei Jahrzehnte der Technik-, Luftfahrt-, und Kriegsgeschichte wider. Die Ambivalenz des technischen Fortschritts - hier ist sie auf jeder Seite spür- und sichtbar!
Mit einer Einführung von Joachim Castan, Autor von "Der rote Baron: Die ganze Geschichte des Manfred von Richthofen".

leseprobe


Ähnliche Artikel