reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Scarlett Johansson
Roberts, Chris

13,95 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

Scarlett Johansson hatte ihren Durchbruch mit 14 Jahren an der Seite von Robert Redford in Der Pferdeflüsterer.Sie drehte mit den größten Filmemachern der Gegenwart: unter anderen Woody Allen, den Coen-Brüdern, Brian De Palma und Sofia Coppola.
"Ohne Scarlett hätte es Lost in Translation nie gegeben", bekannte die Regisseurin des mit zahllosen Preisen - darunter einem Oscar - ausgezeichneten Films, die genauso begeistert von ihrer talentierten und schönen Hauptdarstellerin war wie die Kritiker.
Scarlett Johansson engagierte sich im letzten US-Präsidentschaftswahlkampf für den demokratischen Kandidaten John F. Kerry, äußerte sich selbstbewusst zu Themen, mit denen man sich im konservativen Amerika keine Freunde macht und machte Furore mit erotischen Fetisch-Fotos mit der Burlesque-Künstlerin Dita Von Teese.
Sie war 14 Jahre alt, als sie 1998 als Grace MacLean in Robert Redfords Film Der Pferdeflüsterer den Durchbruch schaffte. Seitdem ging es für Scarlett Johansson steil nach oben. Bei der Auswahl ihrer Rollen gelang ihr der seltene Spagat zwischen Anspruch und Kommerz. So spielte sie in Meisterwerken wie dem Film-noir-Epos The Man Who Wasn't There, in Sofia Coppolas oscargekröntem Spielfilm Lost in Translation (2003), dem Drama Das Mädchen mit dem Perlenohrring (2003) und glänzte 2005 und 2006 in den Woody-Allen-Verfilmungen Match Point und Scoop und De Palmas Black Daliah Murder. Gleichzeitig kennt sie keine Berührungsängste mit dem Mainstreamkino, wie ihre Rollen in dem Thriller The Island oder in Teenie-Komödien wie Voll gepunktet (2004) zeigen. Die Sorgfalt, mit der sie ihre Rollen aussucht, und ihr großes Talent wurden mit zahlreichen Auszeichnungen belohnt.

Scarlett Johansson wurde von verschiedenen Magazinen wiederholt zur attraktivsten Frau gewählt. Sie gilt als Lifestyle-Ikone, wirbt für Vuitton und machte durch Fetisch-Bilder mit der Burlesque-Queen Dita Von Teese auf sich aufmerksam.

Die erste deutschsprachige Biographie von Scarlett Johansson erzählt die Geschichte des Ausnahmetalentes von ihrer Kindheit bis zur Gegenwart und zeichnet die Stationen ihrer beeindruckenden Karriere nach.
Der Leser erfährt, dass die Halbdänin bereits mit zehn Jahren ihre erste kleine Rolle in einem Spielfilm annahm und mit zwölf für ihre erste Hauptrolle als Beste Hauptdarstellerin nominiert wurde. Das Buch berichtet von Scarletts Herkunft aus einer Künstlerfamilie, in der sie unter einfachen Bedingungen aufwuchs.

Die junge Aktrice spricht unter anderem über die Zusammenarbeit mit Sofia Coppola, Woody Allen und Brian De Palma. Schnell wird deutlich: Scarlett Johansson ist kein Hollywood-Püppchen. So kämpfte sie gegen die Wiederwahl von George W. Bush und engagiert sich für Bonos Dritte-Welt-Kampagne. Sie nahm eine Platte mit Tom-Waits-Songs auf, drehte ein Promo-Video für Bob Dylans Album Modern Times und stand unlängst mit der New-Wave-Legende The Jesus and Mary Chain auf der Bühne. Und natürlich erzählt das Buch von ihren Liebesaffären mit berühmten Kollegen wie Jared Leto, Justin Timberlake oder Josh Hartnett.
Ihre steile Karriere wird in zahlreichen Farbaufnahmen anschaulich illustriert.

Klappentext



Sie war 14 Jahre alt, als sie 1998 als Grace MacLean in Robert Redfords Film Der Pferdeflüsterer den Durchbruch schaffte. Seitdem ging es für Scarlett Johansson steil nach oben. Bei der Auswahl ihrer Rollen gelang ihr der seltene Spagat zwischen Anspruch und Kommerz. So spielte sie in Meisterwerken wie dem Film-noir-Epos The Man Who Wasn't There, in Sofia Coppolas oscargekröntem Spielfilm Lost in Translation (2003), dem Drama Das Mädchen mit dem Perlenohrring (2003) und glänzte 2005 und 2006 in den Woody-Allen-Verfilmungen Match Point und Scoop und De Palmas Black Daliah Murder. Gleichzeitig kennt sie keine Berührungsängste mit dem Mainstreamkino, wie ihre Rollen in dem Thriller The Island oder in Teenie-Komödien wie Voll gepunktet (2004) zeigen. Die Sorgfalt, mit der sie ihre Rollen aussucht, und ihr großes Talent wurden mit zahlreichen Auszeichnungen belohnt.

Scarlett Johansson wurde von verschiedenen Magazinen wiederholt zur attraktivsten Frau gewählt. Sie gilt als Lifestyle-Ikone, wirbt für Vuitton und machte durch Fetisch-Bilder mit der Burlesque-Queen Dita Von Teese auf sich aufmerksam.

Die erste deutschsprachige Biographie von Scarlett Johansson erzählt die Geschichte des Ausnahmetalentes von ihrer Kindheit bis zur Gegenwart und zeichnet die Stationen ihrer beeindruckenden Karriere nach.
Der Leser erfährt, dass die Halbdänin bereits mit zehn Jahren ihre erste kleine Rolle in einem Spielfilm annahm und mit zwölf für ihre erste Hauptrolle als Beste Hauptdarstellerin nominiert wurde. Das Buch berichtet von Scarletts Herkunft aus einer Künstlerfamilie, in der sie unter einfachen Bedingungen aufwuchs.

Die junge Aktrice spricht unter anderem über die Zusammenarbeit mit Sofia Coppola, Woody Allen und Brian De Palma. Schnell wird deutlich: Scarlett Johansson ist kein Hollywood-Püppchen. So kämpfte sie gegen die Wiederwahl von George W. Bush und engagiert sich für Bonos Dritte-Welt-Kampagne. Sie nahm eine Platte mit Tom-Waits-Songs auf, drehte ein Promo-Video für Bob Dylans Album Modern Times und stand unlängst mit der New-Wave-Legende The Jesus and Mary Chain auf der Bühne. Und natürlich erzählt das Buch von ihren Liebesaffären mit berühmten Kollegen wie Jared Leto, Justin Timberlake oder Josh Hartnett.
Ihre steile Karriere wird in zahlreichen Farbaufnahmen anschaulich illustriert.