reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zuDiesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

Shakespeare heute
Mit e. Vorw. v. Peter Brook
Kott, Jan

25,00 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Menge:

Produktbeschreibung

'Für die Welt der Wissenschaft ein wertvoller Beitrag - für die Welt des Theaters ein unschätzbarer.'Peter Brook'Kein anderer Theoretiker hat in den letzten hundert Jahren mit seinen Interpretationen derartEinfluß genommen auf die Praxis der von ihm beleuchteten, erhellten, befeuerten Kunst.Erst Kott hat das elisabethanische Genie, von dem man sagt, daß seit Gott keiner mehr erschaffenhat, zum Dichter der ganzen Welt und aller Zeiten werden lassen. Ob Peter Brook oder PeterZadek, ob Ariane Mnouchkine oder Akira Kurosawa, alle wichtigen Shakespeare-Regisseure sind so Jan Kotts Jünger und Zeugen geworden.'Peter von Becker, Der Tagesspiegel
Der Autor, Literaturkritiker und Theaterwissenschaftler Jan Kott (1914-2001) gilt als einer der besten polnischen Essayisten. Seine Studie "Shakespeare heute" gehört zu den Standardwerken der modernen Shakespeareforschung.

Über den Autor



Der Autor, Literaturkritiker und Theaterwissenschaftler Jan Kott (1914-2001) gilt als einer der besten polnischen Essayisten. Seine Studie "Shakespeare heute" gehört zu den Standardwerken der modernen Shakespeareforschung.


Klappentext



'Für die Welt der Wissenschaft ein wertvoller Beitrag - für die Welt des Theaters ein unschätzbarer.'
Peter Brook
'Kein anderer Theoretiker hat in den letzten hundert Jahren mit seinen Interpretationen derartEinfluß genommen auf die Praxis der von ihm beleuchteten, erhellten, befeuerten Kunst.Erst Kott hat das elisabethanische Genie, von dem man sagt, daß seit Gott keiner mehr erschaffenhat, zum Dichter der ganzen Welt und aller Zeiten werden lassen. Ob Peter Brook oder PeterZadek, ob Ariane Mnouchkine oder Akira Kurosawa, alle wichtigen Shakespeare-Regisseure sind so Jan Kotts Jünger und Zeugen geworden.'Peter von Becker, Der Tagesspiegel