reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zuDiesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

Das Martinsviertel
Eine Zeitreise durch einen lebendigen Darmstädter Stadtteil
Walz, Karin

16,90 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

Fachwerkhäuschen und Gründerzeitbauten, Viertel der »kleinen Leute« und Widerstandszentrum gegen Straßenbauprojekte, Kerbetreiben und Kneipenfeste - das Martinsviertel, im Volksmund »Watzeverdel« genannt, gehört zu den vielfältigsten Darmstädter Stadtteilen.Autorin Karin Walz macht sich auf die Spuren dieses besonderen Viertels, dessen Bewohner - von Hofbeamten über Bauern und Soldaten bis zu Arbeitern und Studenten - ihre ganz persönlichen Noten hinterlassen haben. Seit über 40 Jahren als Sanierungsgebiet ausgewiesen, war das Martinsviertel Schauplatz politischer Auseinandersetzungen um Straßenbauprojekte und Immobilienspekulationen, aber auch ein Ort der Freiräume, die dem Viertel noch heute ein eigenes Flair verleihen.
Karin Walz ist freie Journalistin und lebt in Darmstadt.Sie ist Autorin der Bücher »Das Oberfeld in Darmstadt« (2010) und »Das Martinsviertel« (2013) sowie »Das Mohnbuch« (2013), alle erschienen im pala-verlag.Im Frankfurter Societäts Verlag erschien von ihr im März 2010 das Buch »Darmstadts grüne Oasen«, in dem sie die historischen Gartenanlagen Darmstadts porträtiert.

Über den Autor



Karin Walz ist freie Journalistin und lebt in Darmstadt.
Sie ist Autorin der Bücher »Das Oberfeld in Darmstadt« (2010) und »Das Martinsviertel« (2013) sowie »Das Mohnbuch« (2013), alle erschienen im pala-verlag.
Im Frankfurter Societäts Verlag erschien von ihr im März 2010 das Buch »Darmstadts grüne Oasen«, in dem sie die historischen Gartenanlagen Darmstadts porträtiert.


Klappentext



Fachwerkhäuschen und Gründerzeitbauten, Viertel der »kleinen Leute« und Widerstandszentrum gegen Straßenbauprojekte, Kerbetreiben und Kneipenfeste - das Martinsviertel, im Volksmund »Watzeverdel« genannt, gehört zu den vielfältigsten Darmstädter Stadtteilen.
Autorin Karin Walz macht sich auf die Spuren dieses besonderen Viertels, dessen Bewohner - von Hofbeamten über Bauern und Soldaten bis zu Arbeitern und Studenten - ihre ganz persönlichen Noten hinterlassen haben. Seit über 40 Jahren als Sanierungsgebiet ausgewiesen, war das Martinsviertel Schauplatz politischer Auseinandersetzungen um Straßenbauprojekte und Immobilienspekulationen, aber auch ein Ort der Freiräume, die dem Viertel noch heute ein eigenes Flair verleihen.