reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Ein Garten für Fledermäuse
Lebensräume schaffen im naturnahen Garten - Beobachten, Gestalten, Bauen
Diehl, Dirk A.

14,00 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Menge:

Produktbeschreibung

Warum sind Fledermäuse nachtaktiv? Was ist das Geheimnis ihres Winterschlafes? Und was suchen sie im Kirschbaum? Seit je her faszinieren uns diese einzigartigen Tiere. Doch zunehmend ist ihr Überleben bedroht, weil ihre Lebensräume verschwinden.Dieses Buch erklärt, welche Maßnahmen jeder selbst ergreifen kann, um Fledermäusen im Garten und rund ums Haus Nahrung und Unterschlupf zu bieten. Baupläne für Fledermauskästen und detaillierte Gestaltungsvorschläge mit Pflanzenlisten helfen dabei. Auch Fragen zur Beleuchtung und wie sich Fallen für Fledermäuse im Garten vermeiden lassen, beantwortet dieses Buch. Ob Staudengarten, Trockenmauer oder Blumenrasen, ob Obstbaumwiese, Himbeerhecke oder Komposthaufen: Alle Gartenbereiche lassen sich fledermausfreundlich gestalten. Selbst Balkonkästen, Terrassenkübel, Dach und Hauswand können zur Einladung für die Tiere werden.Mit kompetenter Information über ihre Lebensweisen, lebendigen Porträts und praktischen Tipps zum Beobachten erhellt dieses Buch die verborgene Welt der Fledermäuse - auf dass sie (wieder) zu Gästen im Garten werden.
Fledermäuse - einzigartige Geschöpfe mit einzigartigen Lebensweisen 8Mit Flügeln ohne Federn 11Mit Schall sehen 15Energiesparer mit hohem Verbrauch 19Ein Leben in vielen Wohnungen 22Vom Hochzeiten und Kinderkriegen 28Fledermäuse als Kulturfolger und die Verantwortung des Menschen 32Häuser statt Höhlen 32Wohnungsnot im Wald 35Auf der Jagd im Dunstkreis des Menschen 37Fledermausfreundliche Strukturen im Garten 38Nahrung für die Fledermaus 43Wasser für die Fledermaus 47Fledermauswohnungen im Grünen 48Fallen und Tücken für Fledermäuse im Garten 64Der giftfreie Garten 64Brennholz und anderes Lagergut 65Offene Gefäße 66Regentonnen 66Teiche und Schwimmbäder ohne Ausstieg 67Gekippte Fenster 68Beleuchtung im Garten 70Renovieren, Streichen und Verputzen 71Katzenbeute Fledermaus 72Klettende Pflanzen 72Stacheldraht und andere Fledermaushaken 73Klebrige Fliegenfänger 75Gartenbereiche für Fledermäuse bepflanzen und pflegen 76Im Nutzgarten 82Im Ziergarten 89Mauern, Zäune und Dächer 117Komposthaufen 125Weitere Pflanzen für fledermausfreundliche Gärten 128Die Fledermausarten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz 134Baupläne für Fledermausquartiere 140
Schon früh kam er mit Fledermäusen und dem Naturschutz in Berührung. Sein Ziel: Eine lebenswerte Umwelt für Fledermäuse und Menschen. Auch wenn die Gründe für die Beschäftigung mit den Fledermäusen zunächst sachlicher Natur waren - Diehl warnt heute selbst vor dem Suchtpotential der niedlichen Nachtflatterer, deren Interessen er beruflich als Diplom-Biologe, ehrenamtlich als Vorsitzender des Fledermausschutz Südhessen e. V. vertritt.Dirk A. Diehl lebt in Langstadt am Rand des Odenwaldes.

Über den Autor



Schon früh kam er mit Fledermäusen und dem Naturschutz in Berührung. Sein Ziel: Eine lebenswerte Umwelt für Fledermäuse und Menschen. Auch wenn die Gründe für die Beschäftigung mit den Fledermäusen zunächst sachlicher Natur waren - Diehl warnt heute selbst vor dem Suchtpotential der niedlichen Nachtflatterer, deren Interessen er beruflich als Diplom-Biologe, ehrenamtlich als Vorsitzender des Fledermausschutz Südhessen e. V. vertritt.
Dirk A. Diehl lebt in Langstadt am Rand des Odenwaldes.


Inhaltsverzeichnis



Fledermäuse - einzigartige Geschöpfe mit einzigartigen Lebensweisen 8 Mit Flügeln ohne Federn 11 Mit Schall sehen 15 Energiesparer mit hohem Verbrauch 19 Ein Leben in vielen Wohnungen 22 Vom Hochzeiten und Kinderkriegen 28 Fledermäuse als Kulturfolger und die Verantwortung des Menschen 32 Häuser statt Höhlen 32 Wohnungsnot im Wald 35 Auf der Jagd im Dunstkreis des Menschen 37 Fledermausfreundliche Strukturen im Garten 38 Nahrung für die Fledermaus 43 Wasser für die Fledermaus 47 Fledermauswohnungen im Grünen 48 Fallen und Tücken für Fledermäuse im Garten 64 Der giftfreie Garten 64 Brennholz und anderes Lagergut 65 Offene Gefäße 66 Regentonnen 66 Teiche und Schwimmbäder ohne Ausstieg 67 Gekippte Fenster 68 Beleuchtung im Garten 70 Renovieren, Streichen und Verputzen 71 Katzenbeute Fledermaus 72 Klettende Pflanzen 72 Stacheldraht und andere Fledermaushaken 73 Klebrige Fliegenfänger 75 Gartenbereiche für Fledermäuse bepflanzen und pflegen 76 Im Nutzgarten 82 Im Ziergarten 89 Mauern, Zäune und Dächer 117 Komposthaufen 125 Weitere Pflanzen für fledermausfreundliche Gärten 128 Die Fledermausarten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz 134 Baupläne für Fledermausquartiere 140


Klappentext



Warum sind Fledermäuse nachtaktiv? Was ist das Geheimnis ihres Winterschlafes? Und was suchen sie im Kirschbaum? Seit je her faszinieren uns diese einzigartigen Tiere. Doch zunehmend ist ihr Überleben bedroht, weil ihre Lebensräume verschwinden.
Dieses Buch erklärt, welche Maßnahmen jeder selbst ergreifen kann, um Fledermäusen im Garten und rund ums Haus Nahrung und Unterschlupf zu bieten. Baupläne für Fledermauskästen und detaillierte Gestaltungsvorschläge mit Pflanzenlisten helfen dabei. Auch Fragen zur Beleuchtung und wie sich Fallen für Fledermäuse im Garten vermeiden lassen, beantwortet dieses Buch. Ob Staudengarten, Trockenmauer oder Blumenrasen, ob Obstbaumwiese, Himbeerhecke oder Komposthaufen: Alle Gartenbereiche lassen sich fledermausfreundlich gestalten. Selbst Balkonkästen, Terrassenkübel, Dach und Hauswand können zur Einladung für die Tiere werden.
Mit kompetenter Information über ihre Lebensweisen, lebendigen Porträts und praktischen Tipps zum Beobachten erhellt dieses Buch die verborgene Welt der Fledermäuse - auf dass sie (wieder) zu Gästen im Garten werden.

leseprobe