reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Querbeet
Vegetarisch kochen rund ums Gartenjahr
Erckenbrecht, Irmela

14,00 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

Dieses Buch, erstmals 1996 erschienen, ist ein "pala-Kochbuchklassiker". Viel gelobt und viel geliebt, wurde es bisher rund 10 000-mal verkauft. In überarbeiteter Form neu aufgelegt, kommt es jetzt, da saisonale Rezepte und Selbstversorgung aus dem eigenen Garten vor allem bei jungen Familien wieder hoch im Kurs stehen, gerade recht. Auf die Frage "Was soll ich heute bloß kochen?" antwortet Irmela Erckenbrecht mit der Einladung zu einem Erntespaziergang durch den Garten. Über vierzig einheimische Gemüse- und Obstarten werden kurz vorgestellt, dazu gibt es zahlreiche Rezepte und Tipps zur Verwertung des Erntesegens.
Allen, die keinen Garten haben, gibt sie Entscheidungshilfen für den Einkauf auf dem Wochenmarkt oder im Naturkostladen. Die jahreszeitliche Gliederung des Buches macht es leicht, zu erkennen, welches einheimische Gemüse oder Obst gerade "Hochsaison" hat und was wir alles damit anfangen können - eine gute Grundlage für die bewusste und vollwertige Ernährung der ganzen Familie.
Die ersten Kräuter: Kerbel, Pimpinelle, Borretsch & Co. 12
Die ersten grünen Blätter: Brennnesseln, Radieschen, Sauerampfer 16
Sauer und vitaminreich: Rhabarber 20
Grüne Verwandte: Mangold und Spinat 24
Ein gern gesehener Nachbar: Kohlrabi 28
Edles Stangengemüse: weißer und grüner Spargel 32
Vorboten des Sommers: Erdbeeren 36
Jede Menge Sommerbeeren 42
Dunkle Süße in schwindelnder Höhe: Kirschen 46
Knackig, saftig, gesund: Möhren 50
Eiweiß satt: Bohnen 54
Grünes Kullergemüse: Erbsen 58
Vornehme Gartengäste: Blumenkohl und Brokkoli 62
Wertvolle Äpfel aus der Erde: Kartoffeln 66
Gut für Kopf und Bauch: Gurken 70
Heilsame Samen und Knollen: Fenchel 74Äpfel aus dem Paradies: Tomaten 78
Würzige Mittelmeerkräuter 82
Nicht nur als 'zweite Geige': Zwiebeln 86
Aus zarten Pflänzchen werden kiloschwere Keulen: Zucchini 90
Das wahre Gold der Inkas: Zuckermais 96
Verführerisch wie einst im Garten Eden: Äpfel 102
Genügsame Gartengäste: Pflaumen 106
Bodenständig, beliebt, bekömmlich: Birnen und Brombeeren 110
Ein prachtvoller goldgelber Riese: der Kürbis 114
Geheimnisvolle Wunderknolle: Sellerie 118
Alte Schätze neu entdeckt: Schwarzwurzeln und Rote Bete 122
Kohl mit Köpfchen: Wirsing 126
Nicht nur für schlechte Zeiten: Steckrüben 132
Bunte Vielfalt: Kohl Rot-Weiß-Grün 136
Frostiges Aroma: Porree und Pastinaken 140
Die letzten Gartengäste: Rapunzel und Rosenkohl 144
Die Autorin 148
Der Illustrator 149
Rezepte von A - Z 150
Rezepte nach Sachgruppen 153
Irmela Erckenbrecht, Jahrgang 1958, lebt bei Göttingen. Im Hauptberuf übersetzt sie Sach- und Kinderbücher, vor allem aber literarische Werke aus England, Irland und Nordamerika.

Über den Autor



Irmela Erckenbrecht, Jahrgang 1958, lebt bei Göttingen. Im Hauptberuf übersetzt sie Sach- und Kinderbücher, vor allem aber literarische Werke aus England, Irland und Nordamerika.


Inhaltsverzeichnis



Die ersten Kräuter: Kerbel, Pimpinelle, Borretsch & Co. 12 Die ersten grünen Blätter: Brennnesseln, Radieschen, Sauerampfer 16 Sauer und vitaminreich: Rhabarber 20 Grüne Verwandte: Mangold und Spinat 24 Ein gern gesehener Nachbar: Kohlrabi 28 Edles Stangengemüse: weißer und grüner Spargel 32 Vorboten des Sommers: Erdbeeren 36 Jede Menge Sommerbeeren 42 Dunkle Süße in schwindelnder Höhe: Kirschen 46 Knackig, saftig, gesund: Möhren 50 Eiweiß satt: Bohnen 54 Grünes Kullergemüse: Erbsen 58 Vornehme Gartengäste: Blumenkohl und Brokkoli 62 Wertvolle Äpfel aus der Erde: Kartoffeln 66 Gut für Kopf und Bauch: Gurken 70 Heilsame Samen und Knollen: Fenchel 74 Äpfel aus dem Paradies: Tomaten 78 Würzige Mittelmeerkräuter 82 Nicht nur als 'zweite Geige': Zwiebeln 86 Aus zarten Pflänzchen werden kiloschwere Keulen: Zucchini 90 Das wahre Gold der Inkas: Zuckermais 96 Verführerisch wie einst im Garten Eden: Äpfel 102 Genügsame Gartengäste: Pflaumen 106 Bodenständig, beliebt, bekömmlich: Birnen und Brombeeren 110 Ein prachtvoller goldgelber Riese: der Kürbis 114 Geheimnisvolle Wunderknolle: Sellerie 118 Alte Schätze neu entdeckt: Schwarzwurzeln und Rote Bete 122 Kohl mit Köpfchen: Wirsing 126 Nicht nur für schlechte Zeiten: Steckrüben 132 Bunte Vielfalt: Kohl Rot-Weiß-Grün 136 Frostiges Aroma: Porree und Pastinaken 140 Die letzten Gartengäste: Rapunzel und Rosenkohl 144 Die Autorin 148 Der Illustrator 149 Rezepte von A - Z 150 Rezepte nach Sachgruppen 153


Klappentext



Dieses Buch, erstmals 1996 erschienen, ist ein 'pala-Kochbuchklassiker'. Viel gelobt und viel geliebt, wurde es bisher über 10.000 mal verkauft. In überarbeiteter Form neu aufgelegt, kommt es jetzt, da saisonale Rezepte und Selbstversorgung aus dem eigenen Garten vor allem bei jungen Familien wieder hoch im Kurs stehen, gerade recht.
Auf die Frage: 'Was soll ich heute bloß kochen?' antwortet Irmela Erckenbrecht mit der Einladung zu einem Erntespaziergang durch den Garten. Über vierzig heimische Gemüse- und Obstarten werden kurz vorgestellt, dazu gibt es zahlreiche Rezepte und Tipps zur Verwertung des Erntesegens.
Allen, die keinen Garten haben, gibt sie Entscheidungshilfen für den Einkauf auf dem Wochenmarkt oder im Naturkostladen.
Die jahreszeitliche Gliederung des Buches macht es leicht zu erkennen, welches einheimische Gemüse oder Obst gerade 'Hochsaison' hat und was wir damit anfangen können - eine gute Grundlage für die bewusste und vollwertige Ernährung der ganzen Familie.

leseprobe