reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Hommage an Meister Peter Deunov
Izvor Sonderband 200
Aivanhov, Omraam Mikhael

12,00 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Menge:

Produktbeschreibung

Omraam Mikhael Aivanhov erzählt von seinen Erlebnisse mit Meister Peter Deunov.Ein sehr schönes und unterhaltsames Buch, in dem zum Ausdruck kommt, dass die wahre Größe eines Meisters nicht allein in seinen Worten liegt, sondern vor allem in seiner Ausstrahlung, die alle Wesen nährt, belebt und wie Lichtstrahlen durchdringt.
Meister Omraam Mikhael Aivanhov (1900-1986) begegnete im Jahr 1917 in Varna (Bulgarien) dem Meister Peter Deunov, dessen Lehre für ihn bald ein weites Feld für Forschungen und Erfahrungen wurde. Im Jahre 1937, als Meister Peter Deunov die politischen Umwälzungen voraussah, die sein Land erfassen und seine Schule der Universellen Weißen Bruderschaft, die er gegründet hatte, gefährden würden, beauftragte er ihn, Bulgarien zu verlassen und nach Frankreich zu gehen, um dort sein Werk weiter zu führen.'Das Bemerkenswerteste bei Meister Peter Deunov, das was ihn zu einem ganz besonderen Menschen machte, das war das spirituelle Leben, das von ihm ausging, und das uns, Lichtstrahlen gleich, durchdrang. Denn die Strahlung, die ein Mensch durch ein intensives, spirituelles Leben erzeugt, ist etwas Lebendiges, eine von sehr reinen Wesen bewohnte Welt, die alle, die sich ihr nähern, erfüllt und auf sie einwirkt. Viele meinen, das Wesentliche eines Meisters sei das Wort, die Weisheit, die er vermittelt, und wenn er nichts sagt, so würden sie nichts lernen. Aber das ist ein Irrtum: Selbst wenn er nicht spricht, vermittelt euch die Strahlung, die von ihm ausgeht, etwas von seinem Licht und seiner Kraft. Das habe ich beim Meister begriffen. Das Wichtigste, das war nicht die Lehre, die er uns durch das Wort vermittelte. Das Wichtigste, das war die intensive Schwingung seines Geistes, die uns erfüllte.'Omraam Mikhael Aivanhov
1. Biografische Anmerkung2. Landkarte Bulgarien3. Hommage
Omraam Mikhaël Aïvanhov war ein großer spiritueller Meister, ein lebendiges Vorbild, ein »Überbringer des Lichts« und ein warmherziger, humorvoller Lehrer, der durch sein selbstloses, zugängliches und brüderliches Verhalten überzeugte.Er strebte an, alle Menschen bei ihrer persönlichen Entwicklung zu begleiten - so wie ein Bergführer seine Kameraden sicher bis auf den höchsten Gipfel führt.Das Gedankengut, das Omraam Mikhaël Aïvanhov verbreitet hat, bietet zahlreiche Methoden und einen klaren, begehbaren Weg zu größerer Vollkommenheit und mehr Lebensglück.In wohltuend einfacher Sprache erklärt er alle wichtigen Zusammenhänge des Lebens und ist gerade bei den Fragen unserer heutigen Zeit wegweisend. Ob es um die Bewältigung des Alltags geht, um das Thema der Liebe und Sexualität oder um tiefgründige philosophische Themen - stets sind seine Antworten überraschend klar und hilfreich.Omraam Mikhaël Aïvanhov begegnete 1917 in Varna, Bulgarien dem Meister Peter Deunov, dessen Lehre für ihn ein weites Feld der Entdeckungen und Erfahrungen wurde. 1937 sah Meister Peter Deunov die politischen Umwälzungen voraus, die auf sein Land zukommen und seine Schule in Gefahr bringen würden. Er bat Omraam Mikhaël Aïvanhov Bulgarien zu verlassen, um nach Frankreich zu gehen und dort sein Werk weiterzuführen.

Über den Autor



O. M. Aivanhov war Philosoph und Pädagoge bulgarischer Herkunft und lebte von 1937 bis 1986 in Frankreich. Dort hielt er mehrere tausend Vorträge. Seine Philosophie ist überkonfessionell, sie verbindet Wissenschaft, Kunst und Religion und gibt ihnen neue Impulse.


Inhaltsverzeichnis



1. Biografische Anmerkung
2. Landkarte Bulgarien
3. Hommage


Klappentext



Omraam Mikhael Aivanhov erz¿t von Peter Deunov, der sein Meister in Bulgarien war. Neben den sch¿nen und lehrreichen Erlebnissen beschreibt er die lichtvolle, spirituelle und wunderbare Ausstrahlung, die von Peter Deunov ausging und alles in seiner Umgebung belebte, n¿te und durchdrang.