reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

77 Tage
Kriminalroman
Flebbe, Lucie

9,99 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Menge:

Produktbeschreibung

Der neue Fall konfrontiert die junge Detektivin Lila Ziegler mal wieder mit Seiten des menschlichen Zusammenlebens, über die man nicht so gerne nachdenkt: Die Chefin des häuslichen Pflegedienstes Sonnenschein hat festgestellt, dass es im Bochumer Raum einen auffälligen Anstieg der Todesfallzahlen gibt. Lila und ihr Partner Ben Danner mischen sich unter das Betreuerteam, um die Sache zu durchleuchten. Schon bald wird ihnen klar, dass es viele gute Gründe gibt, einem Pflegebedürftigen den Tod zu wünschen. Doch eine konkrete Spur finden sie nicht.Durch ein Blog im Internet lernt Lila überraschende Seiten ihrer derzeitigen Kolleginnen kennen, schließt aber immer mehr aus, dass eine von ihnen eine Mörderin ist. Nicht nur, dass es mit dem Fall nicht richtig vorangehen will, erhält Lila auch noch unangenehmen Besuch: Eines Abends steht ihr Bruder vor der Tür, und er kommt nicht in friedlicher Absicht ...
Lucie Flebbe kam 1977 in Hameln zur Welt. Sie ist Physiotherapeutin und lebt mit Mann und Kindern in Bad Pyrmont. Mit ihrem Krimidebüt Der 13. Brief (noch unter dem Namen Lucie Klassen) mischte sie 2008 die deutsche Krimiszene auf. Folgerichtig wurde sie mit dem 'Friedrich-Glauser-Preis' als beste Newcomerin in der Sparte 'Romandebüt' ausgezeichnet. Es folgten: Hämatom und Fliege machen.www.lucieflebbe.de

Über den Autor



Lucie Flebbe kam 1977 in Hameln zur Welt. Sie ist Physiotherapeutin und lebt mit Mann und Kindern in Bad Pyrmont. Mit ihrem Krimidebüt Der 13. Brief (noch unter dem Namen Lucie Klassen) mischte sie 2008 die deutsche Krimiszene auf. Folgerichtig wurde sie mit dem >Friedrich-Glauser-Preis< als beste Newcomerin in der Sparte >Romandebüt< ausgezeichnet. Es folgten: Hämatom und Fliege machen.
www.lucieflebbe.de


Klappentext



Der neue Fall konfrontiert die junge Detektivin Lila Ziegler mal wieder mit Seiten des menschlichen Zusammenlebens, über die man nicht so gerne nachdenkt: Die Chefin des häuslichen Pflegedienstes Sonnenschein hat festgestellt, dass es im Bochumer Raum einen auffälligen Anstieg der Todesfallzahlen gibt. Lila und ihr Partner Ben Danner mischen sich unter das Betreuerteam, um die Sache zu durchleuchten. Schon bald wird ihnen klar, dass es viele gute Gründe gibt, einem Pflegebedürftigen den Tod zu wünschen. Doch eine konkrete Spur finden sie nicht.
Durch ein Blog im Internet lernt Lila überraschende Seiten ihrer derzeitigen Kolleginnen kennen, schließt aber immer mehr aus, dass eine von ihnen eine Mörderin ist. Nicht nur, dass es mit dem Fall nicht richtig vorangehen will, erhält Lila auch noch unangenehmen Besuch: Eines Abends steht ihr Bruder vor der Tür, und er kommt nicht in friedlicher Absicht ...