reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Die Metamorphische Methode
Grundlagen und Anwendung
Saint-Pierre, Gaston & Shapiro, Debbie & Saint-John, Robert

14,00 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Menge:

Die Metamorphische Methode

Produktbeschreibung

Durch die Metamorphische Methode ist es möglich, uns zu wandeln von dem, der wir sind, zu dem, der wir sein können. Energiemuster, die sich in der vorgeburtlichen Phase des Menschen verfestigt haben und seine spätere Entfaltung begrenzen, werden durch gezielte Berührung des Reflexbereiches der Wirbelsäule an Füßen, Händen und Kopf beeinflußt. So wird ein einfacher und ganzheitlicher Zugang zur Selbstheilung und Wandlung gefunden. Die Metamorphische Methode ist ideal für den Gebrauch innerhalb der Familie und in allen Heilbereichen.
Metamorphose 13Geschichte 20Das Praenatal-Muster 32Entsprechnungen 48Einflüsse 66Motivation 79Erscheinungsformen von Wandlung 89Patient und Behandler 96Die praktische Anwendung 104Schlussfolgerungen 117Anmerkungen 120Fremdwort-Erklärungen 121
Gaston Saint-Pierre wurde 1940 in Französisch-Kanada geboren und lebte seit den frühen 60er Jahren in England. Er arbeitete vierzehn Jahre in der Finanzwelt. Später wurde er Montessori-Lehrer. In den 70er Jahren arbeitete er mit Robert Saint-John zusammen, dem Entdecker dieses revolutionären Ansatzes zur Heilung, den er Metamorphose nannte. Gaston Saint-Pierre führte diesen Ansatz insbesondere mit der Einführung der Haltung des Belassens zur Metamorphischen Methode weiter und gründete 1979 die Metamorphic Association. Er schrieb, hielt weltweit Vorträge und Seminare und bildete viele Menschen zu Lehrern der Metamorphischen Methode aus. Im März 2011 vollzog er in London seine letzte Wandlung und verließ unsere Welt.

Über den Autor



Gaston Saint-Pierre wurde 1940 in Französisch-Kanada geboren und lebte seit den frühen 60er Jahren in England.
Er arbeitete vierzehn Jahre in der Finanzwelt. Später wurde er Montessori-Lehrer. In den 70er Jahren arbeitete er mit Robert Saint-John zusammen, dem Entdecker dieses revolutionären Ansatzes zur Heilung, den er Metamorphose nannte. Gaston Saint-Pierre führte diesen Ansatz insbesondere mit der Einführung der Haltung des Belassens zur Metamorphischen Methode weiter und gründete 1979 die Metamorphic Association.

Er schrieb, hielt weltweit Vorträge und Seminare und bildete viele Menschen zu Lehrern der Metamorphischen Methode aus. Im März 2011 vollzog er in London seine letzte Wandlung und verließ unsere Welt.


Inhaltsverzeichnis



Metamorphose 13
Geschichte 20
Das Praenatal-Muster 32
Entsprechnungen 48
Einflüsse 66
Motivation 79
Erscheinungsformen von Wandlung 89
Patient und Behandler 96
Die praktische Anwendung 104
Schlussfolgerungen 117
Anmerkungen 120
Fremdwort-Erklärungen 121


Klappentext



Durch die Metamorphische Methode ist es möglich, uns zu wandeln von dem, der wir sind, zu dem, der wir sein können. Energiemuster, die sich in der vorgeburtlichen Phase des Menschen verfestigt haben und seine spätere Entfaltung begrenzen, werden durch gezielte Berührung des Reflexbereiches der Wirbelsäule an Füßen, Händen und Kopf beeinflußt. So wird ein einfacher und ganzheitlicher Zugang zur Selbstheilung und Wandlung gefunden. Die Metamorphische Methode ist ideal für den Gebrauch innerhalb der Familie und in allen Heilbereichen.

leseprobe