reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Literaturprojekt zu Sonst bist du dran
4. Klasse. Kopiervorlagen
Sternitzke, Susanne & Welsh, Renate

14,50 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

Michel steht unter Schock: Vor seinen Augen haben Klassenkameraden seinen Mitschüler Arnold in eine Kloschüssel gesteckt, und Michel hat tatenlos zugesehen. Auch als Arnold immer wieder das Opfer von Gewaltattacken der Klasse wird, zögert Michel so lange, einzugreifen, bis er durch die Drohung "Sonst bist du dran!" schließlich selbst zum Täter wird. Erst als die Klassenlehrerin die enorme Gewaltbereitschaft der Klasse bemerkt und aktiv dagegen angeht, verbessert sich das Klima in der Klasse. Und Michel, von zwiespältigen Gefühlen geplagt, überlegt, was er tun kann, damit Arnold ihm verzeiht ...

Das zentrale Thema "Gewalt" zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Literaturprojekt.
So finden sich in den lesebegleitenden Arbeitsblättern, die vielfältige Möglichkeiten zur detaillierten Auseinandersetzung mit dem Text bieten, zahlreiche Aufgaben zur Analyse und Reflexion des Verhaltens der Figuren im Buch.
Die sich anschließenden fächerübergreifenden Angebote laden zu einem speziellen Anti-Gewalttraining ein: Anhand von Rollenspielen, Aufgaben zur Stärkung der Klassengemeinschaft, Übungen zu sachlichen Diskussionen und zur Lösung von Konflikten sowie einem Spiel kann in der Klasse ein fairer Umgang im täglichen Miteinander erlernt werdene
Susanne Sternitzke ist Grundschullehrerin an der Wilbrandschule Clarholz.

Renate Welsh wurde 1937 in Wien geboren. Ihre Kindheit verlebte sie in einem Vorort Wiens, wo ihr Vater Arzt war. Nach dem Abitur studierte sie Englisch, Spanisch und Literaturwissenschaften, brach ihr Studium aber nach zwei Jahren ab und arbeitete am British Council in Wien. Nebenberuflich, später freiberuflich war sie als Übersetzerin täumtig. Seit 1969 hat sie dann viele engagierte Kinder- und Jugendbücher geschrieben, für die sie neben zahlreichen anderen Auszeichnungen mehrfach den Österreichischen Staatspreis für Kinderliteratur, den Preis der Stadt Wien und den Deutschen Jugendliteraturpreis erhielt. 1995 wurde ihr Gesamtwerk mit dem Österreichischen Würdigungspreis ausgezeichnet.

Über den Autor



Susanne Sternitzke ist Grundschullehrerin in der Wilbrandschule Clarholz.


Klappentext



Michel steht unter Schock: Vor seinen Augen haben Klassenkameraden seinen Mitschüler Arnold in eine Kloschüssel gesteckt, und Michel hat tatenlos zugesehen. Auch als Arnold immer wieder das Opfer von Gewaltattacken der Klasse wird, zögert Michel so lange einzugreifen, bis er durch die Drohung ¿Sonst bist du dran!¿ schließlich selbst zum Täter wird.
Erst als die Klassenlehrerin die enorme Gewaltbereitschaft der Klasse bemerkt und aktiv dagegen angeht, verbessert sich das Klima in der Klasse. Und Michel, von zwiespältigen Gefühlen geplagt, überlegt, was er tun kann, damit Arnold ihm verzeiht ¿
Das zentrale Thema ¿Gewalt¿ zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Literaturprojekt. So finden sich in den lesebegleitenden Arbeitsblättern, die vielfältige Möglichkeiten zur detaillierten Auseinandersetzung mit dem Text bieten, zahlreiche Aufgaben zur Analyse und Reflexion des Verhaltens der Figuren im Buch. Die sich anschließenden fächerübergreifenden Angebote laden zu einem speziellen Anti-Gewalttraining ein: Anhand von Rollenspielen, Aufgaben zur Stärkung der Klassengemeinschaft, Übungen zu sachlichen Diskussionen und zur Lösung von Konflikten sowie einem Spiel kann in der Klasse ein fairer Umgang im täglichen Miteinander erlernt werden.