reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Mehr vom Leben
Frauen und Männer mit Behinderung erzählen

14,95 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

In "Mehr vom Leben", herausgegeben von Julia Fischer, Anne Ott und Fabian Schwarz im Auftrag des Bundesverbands für körper- und mehrfach behinderte Menschen (bvkm) und der "Aktion Mensch", erzählen behinderte Frauen und Männer, wie sie ihren Körper und ihr Leben wahrnehmen. Um das herauszufinden, hatte der Bundesverband der körper- und mehrfach behinderten Menschen (bvkm) zusammen mit der "Aktion Mensch" einen Schreibwettbewerb ausgeschrieben.

Ich schaff das - trotzdem! Ein bisschen stur muss man schon sein, um sich als Körperbehinderte gegen die Vorurteile der Mitmenschen durchzuSetzen. Aber die Mühen lohnen sich, denn am Ende führen viele von ihnen ein (fast) normales Leben. Ihre Geschichten berichten davon: herzergreifend, witzig und voller Stolz auf das Erreichte.

Diese Geschichten sind ganz anders ausgefallen, als man vielleicht erwartet hätte - sie erzählen von Problemen, Erfolgen und Zielen, wie sie auch so genannte "normale" Leute kennen: Auch die Autorinnen und Autoren dieser Geschichten möchten, wie alle Kinder, die Schule besuchen, eine Ausbildung machen und arbeiten, einen Partner finden, mit dem sie glücklich werden können. Dieses Buch bietet die Gelegenheit, Menschen, die von vielen als "anders" wahrgenommen werden, als Menschen wie du und ich kennen zu lernen. Das wird vielen von ihnen Mut und Zuversicht geben.

Empfehlenswert sowohl für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen als auch für Betreuende in sozialen Einrichtungen, Zivildienstleistende, etc.
Julia Fischer hatte ihre ersten Sprechrollen schon mit sieben Jahren beim Bayerischen, Westdeutschen und Hessischen Rundfunk. Neben Theaterengagements und Fernsehauftritten ist die gelernte Schauspielerin beim BR in verschiedenen Magazinen als Moderatorin und Sprecherin tätig. Seit einigen Jahren arbeitet sie für die unterschiedlichsten Hörbuchproduktionen.

Über den Autor



Julia Fischer, Anne Ott und Fabian Schwarzarbeiten arbeiten für den Bundesverband für körper- und mehrfach behinderte Menschen (bvkm).


Klappentext



In "Mehr vom Leben", herausgegeben von Julia Fischer, Anne Ott und Fabian Schwarz im Auftrag des Bundesverbands für körper- und mehrfach behinderte Menschen (bvkm) und der »Aktion Mensch«, erzählen behinderte Frauen und Männer, wie sie ihren Körper und ihr Leben wahrnehmen. Um das herauszufinden, hatte der Bundesverband der körper- und mehrfach behinderten Menschen (bvkm) zusammen mit der »Aktion Mensch« einen Schreibwettbewerb ausgeschrieben. Ich schaff das - trotzdem! Ein bisschen stur muss man schon sein, um sich als Körperbehinderte gegen die Vorurteile der Mitmenschen durchzuSetzen. Aber die Mühen lohnen sich, denn am Ende führen viele von ihnen ein (fast) normales Leben. Ihre Geschichten berichten davon: herzergreifend, witzig und voller Stolz auf das Erreichte. Diese Geschichten sind ganz anders ausgefallen, als man vielleicht erwartet hätte - sie erzählen von Problemen, Erfolgen und Zielen, wie sie auch so genannte »normale« Leute kennen: Auch die Autorinnen und Autoren dieser Geschichten möchten, wie alle Kinder, die Schule besuchen, eine Ausbildung machen und arbeiten, einen Partner finden, mit dem sie glücklich werden können. Dieses Buch bietet die Gelegenheit, Menschen, die von vielen als »anders« wahrgenommen werden, als Menschen wie du und ich kennen zu lernen. Das wird vielen von ihnen Mut und Zuversicht geben. Empfehlenswert sowohl für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen als auch für Betreuende in sozialen Einrichtungen, Zivildienstleistende, etc.

leseprobe