reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Lustig, lustig, tralalalala
Witziges zum Weihnachtsfest
Hans Rath & Oliver Uschmann & Mia Morgowski & Horst Evers

9,95 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

Oliver Uschmann, geboren 1977 in Wesel, behandelt in seinen Romanen und Sachbüchern wie Hartmut und ich, Das Gegenteil von oben oder Fehlermeldung auf humorvolle Weise die Neurosen der Männer und natürlich auch sich selbst. Vor Weihnachten leert er den Wäschekorb, den Posteingang und den Nachttisch. Von allen weiteren Zwängen hat seine Frau Sylvia Witt ihn befreit, mit welcher er gemeinsam Romane, Webseiten, Hörbücher, Ausstellungen, Live-Aktionen und Talentcoaching zu einem kreativen Gesamtkunstwerk vermischt. Sein Nachbar brummt ebenfalls.

Mia Morgowski wurde in Hamburg geboren, studierte Mode- und Graphikdesign und hat viele Jahre in verschiedenen Hamburger Werbeagenturen gearbeitet. Später arbeitete sie freiberuflich für eigene Kunden und schrieb nebenbei ihren ersten Roman.2008 erschien "Kein Sex ist auch keine Lösung", der sich bereits 150 000-mal verkaufte und zurzeit verfilmt wird. Die Fortsetzung "Auf die Größe kommt es an" erschien im März 2010.
Mia Morgowski lebt mit ihrem Mann in Hamburg-Ottensen und sucht eine neue Wohnung
in Eimsbüttel, in der Hundehaltung erlaubt ist.

Horst Evers stammt aus Evershorst bei Diepholz in Niedersachsen und lebt in Berlin seit der Zeit, als der Westen der Stadt noch eine Insel war. Er studierte Germanistik und Publizistik, jobbte als Taxifahrer und Eilzusteller bei der Post. Bereits während des Studiums schrieb er erste Texte, die er in der Mensa vortrug. 1990 gründete er zusammen mit fünf Freunden die Textleseshow "Dr. Seltsams Frühschoppen", die bald zur erfolgreichsten Lesebühne der Stadt wurde. Inzwischen hat er mehrere lustige Bücher und CDs veröffentlicht.|Horst Evers, Träger des Deutschen Kleinkunstpreises 2008, Salzburger Stiers u.a., hat es nach jahrelangem Tingeln durch Dorfschenken und Lesebühnen geschafft, sich an die Spitze der deutschsprachigen Geschichtenerzähler zu lesen.

Stefan Kaminski, geboren 1974 in Dresden, hat an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch sein Schauspielstudium absolviert. Der beliebte Sprecher ist vor allem durch seine Live-Hörspiele am Deutschen Theater Berlin und sein "Stimmen-Morphing" bekannt.

Hans Rath, Jahrgang 1965, studierte Philosophie, Germanistik und Psychologie in Bonn. Er lebt in Berlin, wo er sein Geld unter anderem als Drehbuchautor verdient.
Mit seinem Romanerstling "Man tut, was man kann" hat er die Bestsellerliste im Sturm erobert. Die Fortsetzung "Da muss man durch" erschien im Sommer 2010.

AUTOR: Hans Rath

Hans Rath, Jahrgang 1965, studierte Philosophie, Germanistik und Psychologie in Bonn. Er lebt in Berlin, wo er sein Geld unter anderem als Drehbuchautor verdient.
Mit seinem Romanerstling "Man tut, was man kann" hat er die Bestsellerliste im Sturm erobert. Die Fortsetzung "Da muss man durch" erschien im Sommer 2010.

AUTOR: Oliver Uschmann

M.A., lebt mit Frau, Katzen und Fischen freiwillig auf dem Land. Gemeinsam entwerfen sie dort die Romane der "Hartmut und ich"-Reihe, deren tiefe Kenntnis des männlichen Wesens nun auch in "Fehlermeldung" ihren Ausdruck finden. Seine Kindheit verbrachte Uschmann größtenteils in der Badewanne, seine Adoleszenz u.a. als Packer, Aktivist, Veranstalter, Rockjournalist und Punkrocksänger. Er studierte Literaturwissenschaft, Linguistik und Anglistik in Bochum, wallraffte in Berlin als Werbetexter und ist "Theorieadministrator" in der Online-Galerie "Haus der Künste", die er mit seiner Frau Sylvia Witt betreibt. Ferner gibt er als "Wortguru" Schreibseminare und fördert Nachwuchsautoren.

AUTOR: Mia Morgowski

Mia Morgowski wurde in Hamburg geboren, studierte Mode- und Graphikdesign und hat viele Jahre in verschiedenen Hamburger Werbeagenturen gearbeitet. Später arbeitete sie freiberuflich für eigene Kunden und schrieb nebenbei ihren ersten Roman.2008 erschien "Kein Sex ist auch keine Lösung", der sich bereits 150 000-mal verkaufte und zurzeit verfilmt wird. Die Fortsetzung "Auf die Größe kommt es an" erschien im März 2010.
Mia Morgowski lebt mit ihrem Mann in Hamburg-Ottensen und sucht eine neue Wohnung
in Eimsbüttel, in der Hundehaltung erlaubt ist.

AUTOR: Horst Evers

Horst Evers, Träger des Deutschen Kleinkunstpreises 2008, Salzburger Stiers u.a., hat es nach jahrelangem Tingeln durch Dorfschenken und Lesebühnen geschafft, sich an die Spitze der deutschsprachigen Geschichtenerzähler zu lesen.

VORLESER: Hans Rath

Hans Rath, Jahrgang 1965, studierte Philosophie, Germanistik und Psychologie in Bonn. Er lebt in Berlin, wo er sein Geld unter anderem als Drehbuchautor verdient.
Mit seinem Romanerstling "Man tut, was man kann" hat er die Bestsellerliste im Sturm erobert. Die Fortsetzung "Da muss man durch" erschien im Sommer 2010.

VORLESER: Oliver Uschmann

M.A., lebt mit Frau, Katzen und Fischen freiwillig auf dem Land. Gemeinsam entwerfen sie dort die Romane der "Hartmut und ich"-Reihe, deren tiefe Kenntnis des männlichen Wesens nun auch in "Fehlermeldung" ihren Ausdruck finden. Seine Kindheit verbrachte Uschmann größtenteils in der Badewanne, seine Adoleszenz u.a. als Packer, Aktivist, Veranstalter, Rockjournalist und Punkrocksänger. Er studierte Literaturwissenschaft, Linguistik und Anglistik in Bochum, wallraffte in Berlin als Werbetexter und ist "Theorieadministrator" in der Online-Galerie "Haus der Künste", die er mit seiner Frau Sylvia Witt betreibt. Ferner gibt er als "Wortguru" Schreibseminare und fördert Nachwuchsautoren.

VORLESER: Horst Evers

Horst Evers, Träger des Deutschen Kleinkunstpreises 2008, Salzburger Stiers u.a., hat es nach jahrelangem Tingeln durch Dorfschenken und Lesebühnen geschafft, sich an die Spitze der deutschsprachigen Geschichtenerzähler zu lesen.

VORLESER: Stefan Kaminski

Stefan Kaminski, geboren 1974 in Dresden, hat an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch sein Schauspielstudium absolviert. Der beliebte Sprecher ist vor allem durch seine Live-Hörspiele am Deutschen Theater Berlin und sein "Stimmen-Morphing" bekannt.
Weihnachten muss keinesfalls immer nur besinnlich und friedlich bis zum Abwinken sein. Wir können auch ganz anders: verrückt, durchgeknallt, witzig. So dass die Frage, in welche Schublade man Sechskantschrauben einordnen muss, von existenzieller vorweihnachtlicher Wichtigkeit wird. Oder es zu einem Duell zwischen dem einzig wahren und dem nicht ganz so wahren Weihnachtsmann kommt. Für alle, die die getragenen Melodien zum Fest, die endlosen Familientreffen und viel zu gehaltvollen Menüs satt haben: Endlich Geschichten zum Ablachen von und mit Horst Evers, Mia Morgowski, Hans Rath und Oliver Uschmann.

(2 CDs, Laufzeit: 2h 23)


Weihnachten muss keinesfalls immer nur besinnlich und friedlich bis zum Abwinken sein. Wir können auch ganz anders: verrückt, durchgeknallt, witzig. So dass die Frage, in welche Schublade man Sechskantschrauben einordnen muss, von existenzieller vorweihnachtlicher Wichtigkeit wird. Oder es zu einem Duell zwischen dem einzig wahren und dem nicht ganz so wahren Weihnachtsmann kommt. Für alle, die die getragenen Melodien zum Fest, die endlosen Familientreffen und viel zu gehaltvollen Menüs satt haben: Endlich Geschichten zum Ablachen von und mit Horst Evers, Mia Morgowski, Hans Rath und Oliver Uschmann.

(2 CDs, Laufzeit: 2h 23)


Mia Morgowski ist gebürtige Hamburgerin. Viele Jahre hat sie als Grafik-Designerin in verschiedenen Werbeagenturen gearbeitet. 2008 erschien ihr Debütroman 'Kein Sex ist auch keine Lösung', der es auf die 'Spiegel'-Bestsellerliste schaffte. Die Verfilmung kam im Herbst 2011 in die Kinos.

Horst Evers, geb. 1967 in der Nähe von Diepholz in Niedersachsen, studierte Germanistik und Publizistik in Berlin. Er jobbte als Taxifahrer und Eilzusteller bei der Post und gründete 1990 zusammen mit Freunden die Textleseshow 'Dr. Seltsams Frühschoppen'. Horst Evers ist mehrfach preisgekrönt, u. a. erhielt er den Deutschen Kabarettpreis (2002) und den Deutschen Kleinkunstpreis (2008). Jeden Sonntag ist er auf radioeins zu hören. Horst Evers lebt mit seiner Familie in Berlin.

Oliver Uschmann brach eine Buchhändlerlehre nach einem Tag ab und arbeitete als Packer und Berufsrevolutionär. In Bochum studierte er Germanistik, in Berlin die Wirklichkeit. Uschmann ist Träger des Förderpreises NRW 2008, Dozent für Literaturpraxis sowie Journalist für Magazine wie 'GEE', 'Visions' und 'Am Erker'.

Über den Autor



Hans Rath, Jahrgang 1965, studierte Philosophie, Germanistik und Psychologie in Bonn. Er lebt in Berlin, wo er sein Geld unter anderem als Drehbuchautor verdient.
Mit seinem Romanerstling "Man tut, was man kann" hat er die Bestsellerliste im Sturm erobert. Die Fortsetzung "Da muss man durch" erschien im Sommer 2010.


Klappentext



Weihnachten muss keinesfalls immer nur besinnlich und friedlich bis zum Abwinken sein. Wir können auch ganz anders: verrückt, durchgeknallt, witzig. So dass die Frage, in welche Schublade man Sechskantschrauben einordnen muss, von existenzieller vorweihnachtlicher Wichtigkeit wird. Oder es zu einem Duell zwischen dem einzig wahren und dem nicht ganz so wahren Weihnachtsmann kommt. Für alle, die die getragenen Melodien zum Fest, die endlosen Familientreffen und viel zu gehaltvollen Menüs satt haben: Endlich Geschichten zum Ablachen von und mit Horst Evers, Mia Morgowski, Hans Rath und Oliver Uschmann.


(2 CDs, Laufzeit: 2h 23)