reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zuDiesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

Kinder setzen Grenzen - Kinder achten Grenzen
Konzepte und zahlreiche Spiele, die Kindern helfen ihren Körper, ihre Gefühle und Bedürfnisse kennen zu lernen, sich durchzusetzen, aber auch Grenzen zu respektieren
Friedl, Johanna

25,00 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

Dieses Buch bietet Konzepte und zahlreiche Spiele, die Kindern helfen ihren Körper, ihre Gefühle und Bedürfnisse kennen zu lernen, sich durchzusetzen, aber auch Grenzen zu respektieren.
Kinder sind im Alltag ständig mit Forderungen, Erwartungen Ver- und Geboten durch Erwachsene konfrontiert. Beim gemeinsamen Spiel erfahren die Kinder Gefühle, Bedürfnisse und Wünsche und erleben, was es bedeutet einander zu respektieren und gemeinsame Problemlösungen anzustreben. Hintergrundinformationen und Anregungen für weiterführendes Arbeiten mit dem Thema runden das Spielangebot ab.
Johanna Friedl hat, nach ihrer Ausbildung als Erzieherin, in einer Einrichtung für geistig Behinderte und im Kindergarten gearbeitet. Sie leitet Eltern-Kind-Gruppen und gibt Elternkurse zu Kleinkind- und Vorschulthemen. Sie hat regelmäßige Beiträge für Spielen und Lernen verfasst sowie zahlreiche Elternratgeber und Spielebücher.

geboren 1969 in Münster, Diplom-Designerin, von realistisch bis cartoonistisch Von der Malerei bis zur Tuschezeichnung.
1989 bis 1999 Studium an der Fachhochschule Münster für Design mit Abschluß Diplom; seit 1992 Werke der Grafik, Malerei und Skulptur für Schlösser und Burgen in Westfalen; seit 1995 Zusammenarbeit mit renommierten Comicverlagen wie Albin Michel (Paris), Ehapa/ Feest (Stuttgart), Splitter Verlag (München) sowie Kinderbuch- und anderen Verlagen wie Ravensburger Spieleverlag (Ravensburg), Mellinger Verlag (Stuttgart), Rhein-Mosel-Verlag (Briedel an der Mosel), Ökotopia Verlag (Münster), Hogrefe-Verlag (Göttingen); seit 1996 Letterings und Übersetzungen für den Splitter Verlag und Salleck Publications (Wattenheim), Signiertourneen in Deutschland und im franko-belgischen Raum.

Über den Autor



Johanna Friedl hat, nach ihrer Ausbildung als Erzieherin, in einer Einrichtung für geistig Behinderte und im Kindergarten gearbeitet. Sie leitet Eltern-Kind-Gruppen und gibt Elternkurse zu Kleinkind- und Vorschulthemen. Sie hat regelmäßige Beiträge für Spielen und Lernen verfasst sowie zahlreiche Elternratgeber und Spielebücher.


Klappentext



Kinder sind im Alltag ständig mit Forderungen, Erwartungen Ver- und Geboten durch Erwachsene konfrontiert. Beim gemeinsamen Spiel erfahren die Kinder Gefühle, Bedürfnisse und Wünsche und erleben, was es bedeutet einander zu respektieren und gemeinsame Problemlösungen anzustreben. Hintergrundinformationen und Anregungen für weiterführendes Arbeiten mit dem Thema runden das Spielangebot ab.

leseprobe