reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

"Wir sind alle Astronauten"
(Englisch, Deutsch)
Universum Richard Buckminster Fuller im Spiegel zeitgenössischer Kunst. Katalog zur Ausstellung im MARTA Herford, 2011
Krausse, Joachim & Miller, Dana & Nachtigäller, Roland & Fuller, Richard Buckminster

16,45 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

Der große Architekt, Designer und Visionär Richard Buckminster Fuller sah Weltoffenheit, Experimentiergeist und (technologische) Intuition als wesentliche Arbeitsprinzipien. Zeit seines Lebens stand er in engem Kontakt mit schöpferischen Köpfen aller Art. Seine Verbindung von exaktem Denken und spontaner, spielerischer Erkenntnis, sein ganzheitlicher Blick auf das Universum faszinierten viele Künstler besonders wieder zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Die Ausstellung im Marta Herford und der Katalog beleuchten dieses Interesse an den spektakulären Ideen und Visionen der frühen 1960er Jahre mit faszinierenden aktuellen Arbeiten 22 internationaler Künstlerinnen und Künstler.
Der große Architekt, Designer und Visionär Richard Buckminster Fuller sah Weltoffenheit, Experimentiergeist und (technologische) Intuition als wesentliche Arbeitsprinzipien. Zeit seines Lebens stand er in engem Kontakt mit schöpferischen Köpfen aller Art. Seine Verbindung von exaktem Denken und spontaner, spielerischer Erkenntnis, sein ganzheitlicher Blick auf das Universum faszinierten viele Künstler - besonders wieder zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Die Ausstellung im Marta Herford und der Katalog beleuchten dieses Interesse an den spektakulären Ideen und Visionen der frühen 1960er Jahre mit faszinierenden aktuellen Arbeiten 22 internationaler Künstlerinnen und Künstler.

Klappentext



Der große Architekt, Designer und Visionär Richard Buckminster Fuller sah Weltoffenheit, Experimentiergeist und (technologische) Intuition als wesentliche Arbeitsprinzipien. Zeit seines Lebens stand er in engem Kontakt mit schöpferischen Köpfen aller Art. Seine Verbindung von exaktem Denken und spontaner, spielerischer Erkenntnis, sein ganzheitlicher Blick auf das Universum faszinierten viele Künstler - besonders wieder zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Die Ausstellung im Marta Herford und der Katalog beleuchten dieses Interesse an den spektakulären Ideen und Visionen der frühen 1960er Jahre mit faszinierenden aktuellen Arbeiten 22 internationaler Künstlerinnen und Künstler.




Künstler:
Attila Csörgo, Björn Dahlem, José Dávila, Olafur Eliasson, Simon Dybbroe Møller, Michel François, Franka Hörnschemeyer, Lucas Lenglet, David Maljkovic, Hermann Maier Neustadt, N55, Riccardo Previdi, Tobias Putrih, Pedro Reyes, Tomás Saraceno, Albrecht Schäfer, Kai Schiemenz, Kerstin Stoll, Ai Weiwei, Tilman Wendland und Beat Zoderer