reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Kommunikation in kritischen Situationen
Plattform Menschen in komplexen Arbeitswelten e.V., Schriftenreihe der Plattform Menschen in komplexen Arbeitswelten e.V

19,80 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

Kritische Situationen stellen Einzelne und Teams vor große Herausforderungen. Das weitere Schicksal eines Zwischenfalls, eines Projekt oder einer Entwicklungsidee wird in solchen Situationen entschieden. Entscheiden unter Unsicherheit, Analyse, Planen, entschlossenes Handeln sind gefragt.In kritischen Situationen spielt Kommunikation eine zentrale Rolle. Ob ein Zwischenfall in einer Operation gemanagt werden muss, eine Großschadenslage bewältigt, eine Kollision von Flugzeugen vermieden oder ein Bergsteigerteam einen Gipfel erreichen will: Gute Kommunikation ist eine wichtige Bedingung guten Gelingens. Mangelhafte Kommunikation dagegen ist selber ein Faktor, der zur Entstehung von Unfällen und Katastrophen beiträgt.In diesem Buch wird das Thema Kommunikation in kritischen Situationen von Experten aus verschiedenen Arbeitsfeldern unter folgenden Schwerpunkten beleuchtet: Kommunikationsmodelle, Die Rolle der Kommunikation für das Handeln in Teams, Typischen Fallen und Fehler in der Kommunikation und ihre Ursachen, Kommunikation in komplexen und unbestimmten Situationen, Regeln für sichere Kommunikation.Dieses Buch entstand aus der Kommunikation von Praktikern und Wissenschaftlern in einem Workshop zu "Kommunikation und Handeln in kritischen Situationen" (2003). Für die Neuauflage wurden die Texte aktualisiert und überarbeitet und es wurden Beiträge aus dem Bereich der interkulturellen und interorganisationalen Kommunikation hinzugenommen.Neben anschaulichen Texten zu Kommunikationstheorien werden Fallbeispiele guter und misslungener Kommunikation diskutiert. Es wird Verständnis geweckt für Fehler und Fallen in der Kommunikation von Teams und Organisationen. Ansatzpunkte für Verbesserungen durch Trainings und organisationale Veränderungen werden vermittelt.Zielgruppe: Das Buch richtet sich an Personen in Industrie, Luftfahrt, Medizin, Verwaltung und Wissenschaft, die kritische Situationen managen. Es spricht Psychologen, Soziologen, Personalberater und Organisationsentwickler an, die sich für menschliches (Fehl-)Verhalten in komplexen Systemen interessieren.
VorwortI Kommunikation, Handeln und Komplexität 1 Kommunikation in Kritischen SituationenPetra Badke-Schaub1.1 Einleitung1.2 Grundmodell der Kommunikation1.3 Kommunikation in komplexen Arbeitsumgebungen1.4 Kommunikation in Kritischen Situationen1.5 Zusammenfassung1.6 Literatur2 Reden ist Silber, Schweigen ist GoldRüdiger von der Weth2.1 Vorüberlegung2.2 Metaphern der Kommunikationstheorie2.3 Folgerungen für die Kommunikation in kritischen Situationen2.4 Strategien2.5 Literatur3 Handlungsregulation und KommunikationCornelius Buerschaper3.1 Kommunikation - ein Sammelbegriff3.2 Kommunikationstheorie3.3 Kommunikation in komplexen Systemen3.4 Verstehen3.5 Fehler in der Kommunikation3.6 Parallelität sozialer und kognitiver Prozesse3.7 Zusammenfassung3.8 Literatur4 Aspekte von Kommunikation beim Umgang mit Unbestimmtheit und KomplexitätHarald Schaub4.1 Kompliziert ist nicht gleich komplex4.2 Umgang mit Komplexität4.3 PersönlichkeitII Inhaltsverzeichnis4.4 Soziale und organisatorische Einbettung4.5 Üben4.6 LiteraturII Anwendungen5 Kommunikation im KrisenstabGünter Horn & Stefan Strohschneider5.1 Ein einführendes Beispiel: Großbrand im Farbenbetrieb5.2 Die Funktion von Kommunikation im Krisenstab5.3 Typische Fallgruben, Fehler und Schwierigkeiten5.4 Verbesserung der Kommunikation im Krisenstab: Einige pragmatische Überlegungen5.5 Abschließende Bemerkungen5.6 Literatur6 Gemeinsame Lagebilder und gemeinsame mentale Modelle in StäbenLaura Künzer, Ingrid Knigge & Gesine Hofinger6.1 Einleitung6.2 Lage und Lagebilder6.3 Die Entwicklung eines gemeinsamen mentalen Modells durch interorganisationale Kommunikation6.4 Hindernisse bis zum Ziel - Probleme der interorganisationalen Kommunikation6.5 Bausteine für das Gelingen von interorganisationaler Kommunikation: Wissen, Vertrautheit, Vertrauen6.6 Fazit6.7 Literatur7 Kommunikation über kritische Situationen im OP - Schwierigkeiten, Besonderheiten, AnforderungenHeldried Waleczek & Gesine Hofinger7.1 Einleitung7.2 Nicht ganz normale Tage in einem ganz normalen Krankenhaus7.3 Kommunikation im OP: Funktionen7.4 Der OP - ein besonderes Biotop im Krankenhaus7.5 Was zu lernen wäre7.6 Lernen, über Probleme im OP zu reden7.7 Literatur8 Kommunikation in die Krise - Kommunikationsfallen in der LuftfahrtRalph Reinwarth8.1 Möglichkeiten der Kommunikation in der Luftfahrt8.2 Missverständnisse in der Kommunikation8.3 Human Factors als Ursache für Kommunikationsfehler8.4 Fazit8.5 Literatur9 Affiliative Interaktion zur Steigerung von (interkultureller) TeameffizienzArbeitsgruppe SikKfuT & Stefan Strohschneider9.1 Einleitung9.2 Heterogene Teams: Grundlegende Begriffe und Konzepte9.3 Heedful interaction - ein vielschichtiges Konzept9.4 Affiliative Interaktion und interkulturelle Kommunikation9.5 Die Erfassung affiliativer Interaktion9.6 Ausblick9.7 Literatur10 Nonverbale Kommunikation erkennen und verstehenRobert Zinke, Michael Brenker & Christian Felsenreich10.1 Perspektiven auf nonverbale Kommunikation10.2 Mimik als Ausdrucksmittel und Informationsquelle10.3 Der Körper und seine Signale10.4 Nonverbale Kommunikation in kritischen Situationen10.5 Nonverbale Kommunikation im Kommunikationstraining10.6 Fazit10.7 LiteraturAutorenverzeichnisIndex

Inhaltsverzeichnis



Vorwort
I Kommunikation, Handeln und Komplexität
1 Kommunikation in Kritischen Situationen
Petra Badke-Schaub
1.1 Einleitung
1.2 Grundmodell der Kommunikation
1.3 Kommunikation in komplexen Arbeitsumgebungen
1.4 Kommunikation in Kritischen Situationen
1.5 Zusammenfassung
1.6 Literatur
2 Reden ist Silber, Schweigen ist Gold
Rüdiger von der Weth
2.1 Vorüberlegung
2.2 Metaphern der Kommunikationstheorie
2.3 Folgerungen für die Kommunikation in kritischen Situationen
2.4 Strategien
2.5 Literatur
3 Handlungsregulation und Kommunikation
Cornelius Buerschaper
3.1 Kommunikation ¿ ein Sammelbegriff
3.2 Kommunikationstheorie
3.3 Kommunikation in komplexen Systemen
3.4 Verstehen
3.5 Fehler in der Kommunikation
3.6 Parallelität sozialer und kognitiver Prozesse
3.7 Zusammenfassung
3.8 Literatur
4 Aspekte von Kommunikation beim Umgang mit Unbestimmtheit und Komplexität
Harald Schaub
4.1 Kompliziert ist nicht gleich komplex
4.2 Umgang mit Komplexität
4.3 Persönlichkeit
II Inhaltsverzeichnis
4.4 Soziale und organisatorische Einbettung
4.5 Üben
4.6 Literatur
II Anwendungen
5 Kommunikation im Krisenstab
Günter Horn & Stefan Strohschneider
5.1 Ein einführendes Beispiel: Großbrand im Farbenbetrieb
5.2 Die Funktion von Kommunikation im Krisenstab
5.3 Typische Fallgruben, Fehler und Schwierigkeiten
5.4 Verbesserung der Kommunikation im Krisenstab: Einige pragmatische Überlegungen
5.5 Abschließende Bemerkungen
5.6 Literatur
6 Gemeinsame Lagebilder und gemeinsame mentale Modelle in Stäben
Laura Künzer, Ingrid Knigge & Gesine Hofinger
6.1 Einleitung
6.2 Lage und Lagebilder
6.3 Die Entwicklung eines gemeinsamen mentalen Modells durch interorganisationale Kommunikation
6.4 Hindernisse bis zum Ziel ¿ Probleme der interorganisationalen Kommunikation
6.5 Bausteine für das Gelingen von interorganisationaler Kommunikation: Wissen, Vertrautheit, Vertrauen
6.6 Fazit
6.7 Literatur
7 Kommunikation über kritische Situationen im OP ¿ Schwierigkeiten, Besonderheiten, Anforderungen
Heldried Waleczek & Gesine Hofinger
7.1 Einleitung
7.2 Nicht ganz normale Tage in einem ganz normalen Krankenhaus
7.3 Kommunikation im OP: Funktionen
7.4 Der OP ¿ ein besonderes Biotop im Krankenhaus
7.5 Was zu lernen wäre
7.6 Lernen, über Probleme im OP zu reden
7.7 Literatur
8 Kommunikation in die Krise ¿ Kommunikationsfallen in der Luftfahrt
Ralph Reinwarth
8.1 Möglichkeiten der Kommunikation in der Luftfahrt
8.2 Missverständnisse in der Kommunikation
8.3 Human Factors als Ursache für Kommunikationsfehler
8.4 Fazit
8.5 Literatur
9 Affiliative Interaktion zur Steigerung von (interkultureller) Teameffizienz
Arbeitsgruppe SikKfuT & Stefan Strohschneider
9.1 Einleitung
9.2 Heterogene Teams: Grundlegende Begriffe und Konzepte
9.3 Heedful interaction - ein vielschichtiges Konzept
9.4 Affiliative Interaktion und interkulturelle Kommunikation
9.5 Die Erfassung affiliativer Interaktion
9.6 Ausblick
9.7 Literatur
10 Nonverbale Kommunikation erkennen und verstehen
Robert Zinke, Michael Brenker & Christian Felsenreich
10.1 Perspektiven auf nonverbale Kommunikation
10.2 Mimik als Ausdrucksmittel und Informationsquelle
10.3 Der Körper und seine Signale
10.4 Nonverbale Kommunikation in kritischen Situationen
10.5 Nonverbale Kommunikation im Kommunikationstraining
10.6 Fazit
10.7 Literatur
Autorenverzeichnis
Index


Klappentext



Kritische Situationen stellen Einzelne und Teams vor große Herausforderungen. Das weitere Schicksal eines Zwischenfalls, eines Projekt oder einer Entwicklungsidee wird in solchen Situationen entschieden. Entscheiden unter Unsicherheit, Analyse, Planen, entschlossenes Handeln sind gefragt.
In kritischen Situationen spielt Kommunikation eine zentrale Rolle. Ob ein Zwischenfall in einer Operation gemanagt werden muss, eine Großschadenslage bewältigt, eine Kollision von Flugzeugen vermieden oder ein Bergsteigerteam einen Gipfel erreichen will: Gute Kommunikation ist eine wichtige Bedingung guten Gelingens. Mangelhafte Kommunikation dagegen ist selber ein Faktor, der zur Entstehung von Unfällen und Katastrophen beiträgt.
In diesem Buch wird das Thema Kommunikation in kritischen Situationen von Experten aus verschiedenen Arbeitsfeldern unter folgenden Schwerpunkten beleuchtet: Kommunikationsmodelle, Die Rolle der Kommunikation für das Handeln in Teams, Typischen Fallen und Fehler in der Kommunikation und ihre Ursachen, Kommunikation in komplexen und unbestimmten Situationen, Regeln für sichere Kommunikation.

Dieses Buch entstand aus der Kommunikation von Praktikern und Wissenschaftlern in einem Workshop zu ¿Kommunikation und Handeln in kritischen Situationen¿ (2003). Für die Neuauflage wurden die Texte aktualisiert und überarbeitet und es wurden Beiträge aus dem Bereich der interkulturellen und interorganisationalen Kommunikation hinzugenommen.
Neben anschaulichen Texten zu Kommunikationstheorien werden Fallbeispiele guter und misslungener Kommunikation diskutiert. Es wird Verständnis geweckt für Fehler und Fallen in der Kommunikation von Teams und Organisationen. Ansatzpunkte für Verbesserungen durch Trainings und organisationale Veränderungen werden vermittelt.

Zielgruppe:
Das Buch richtet sich an Personen in Industrie, Luftfahrt, Medizin, Verwaltung und Wissenschaft, die kritische Situationen managen. Es spricht Psychologen, Soziologen, Personalberater und Organisationsentwickler an, die sich für menschliches (Fehl-)Verhalten in komplexen Systemen interessieren.