reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zuDiesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

Teamplayer Hund
Hunde brauchen keine "Erziehung"
Eßig, Stefan

19,80 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

Der Versuch, ein komplett anders geartetes Lebewesen wie einen Hund so in unsere Welt einzubinden, dass das Zusammenleben harmonisch und problemfrei abläuft, gelingt nur durch gemeinsames, vertrauensvolles Training.Hunde sind Teamplayer, keine disziplinlosen Untiere. Hierzu gehört, dem Hundehalter erlebtes Wissen zu vermitteln und ihn dadurch im täglichen Umgang mit seinem vierbeinigen Partner zu unterstützen. Er wird so in die Lage versetzt, grundlegende Anforderungen an die tiergerechte Haltung und Ausbildung zu erfüllen.
VorbemerkungenHunde entdeckenDie soziale BasisDie Entwicklung- Neonatalphase- Sozialisierungsphase- Prägephase- Entwicklungsziel- Fehlprägung- Fehlverknüpfung- Welpenschutz- "Falco" zum ErstenFormen der Kommunikation- Botschafter Hund- Aggression und Dominanz- Angst- Unterwerfung- Spiel- Exploration- Die Bedeutung des Hundenamens- Triebverhalten- Wie sieht der Hund den Menschen?Familienmitglied Hund- Hundejahre, Menschenjahre-Junghund...-...oder älteres Tier?- Männlein oder Weiblein-Hündin...-...oder Rüde?- Kinder vierbeiniger Liebe-Mischling...-... oder Rassehund?- Zucht- Tierheim- Auslandsimport- Kommerzieller HundehandelBesonderheiten unserer Hunde- Körpertemperatur- Hundepfote- Augen- Gehör- Nase- Gebiss- Analdrüsen- Fellpflege-Hundehaar-Vorgehensweise-Schur-Wasserhaare-Werkzeuge-Baden des HundesMedizinische Grundversorgung- Der Tierarzt-Besuch beim Tierarzt-Vorbeugung-Grundimmunisierung- Hundekrankheiten-Tollwut-Pseudowut-Staupe-Zwingerhusten-Leptospirose (Stuttgarter Hundeseuche)-Parvovirose (Katzenseuche)-Leishmaniose-Ehrlichiose-Babesiose-Dirofilariose (Herzwurm-Parasitose)- Parasitenprophylaxe-Würmer-Flöhe, Zecken- KastrationDie Hundehaltung- Unterbringung- Ernährung-Richtig füttern, aber wie?-Magendrehung-Futtersorten-- Trockenfutter-- Nassfutter-- Spezialfutter-- Frischfutter (BARF)-- Selber kochen für den Hund`?-- Leckerli-Wie viel Futter braucht mein Hund?-Die Stubenreinheit-Der tägliche Rhythmus des HundesTeamplayer Hund, Teamführer Mensch- Lernen über Verknüpfen- Leittierfunktion-Wie erreichen du erhalten Sie die Leittierfunktion?- Konsequenz / Inkonsequenz- Führung und Ausbildung eines Hundes-Die Ausbildungspyramide-Totalität der Ausbildung eines Hundes- Positive Resonanz auf Aktionen des Hundes-Der Einsatz positiver Resonanz-Ungeeignete positive Resonanz-Futter oder Leckerli als Belohnung-Spiel, Ableinen-Berührungen, Stimme- Negative Resonanz auf Aktionen des Hundes-Richtiges Vorgehen bei Korrekturen-Welche Möglichkeiten der Korrektur gibt es?-- Korrektur über die Bindung-- Korrektur durch Gegenkonditionierung-- Korrektur durch Wiederholung-- Korrektur durch Provokation-- Korrektur durch Missfallensäußerung- Auswahl und Einsatz von Korrekturen-Verhalten während der Korrektur-Gegenüberstellung von Lob und Korrektur- Hör- und Sichtzeichen- Der Hundeführer-Bekleidung-Auftreten-Zielsetzung-Fitness- Wetter- Zeit- Örtlichkeit- Präsentation der Hör- und Sichtzeichen- Psychische Auswirkungen der Hör- und Sichtzeichen-Hörzeichen KOMM-Hörzeichen SITZ-Hörzeichen PLATZ-Hörzeichen BLEIB-Hörzeichen SUCH-Hörzeichen BRING-Hörzeichen AUS-Hörzeichen PFUI- Der rote Faden in der AusbildungAusbildungsmethodikDie Wege zum Ziel-Hörzeichen KOMM-Hörzeichen SITZ-Hörzeichen PLATZ-Hörzeichen BLEIB-Hörzeichen SUCH-Hörzeichen BRING-Hörzeichen AUS-Hörzeichen PFUILösungsansätze bei Ausführungsproblemen-Korrektur Hörzeichen KOMM-Korrektur Hörzeichen PFUI-Korrektur aller anderen Signale-"Falco" zum Zweiten- Die Leinenführigkeit-Bedeutung von Halsung und Hundeleine-Bestandteile der Hundeleine und der Halsung-- Die Moxon- oder Retrieverleine-- Die Zweimeterleine-- Arbeitsleinen-- Brustgeschirr-- Hundehalfter- Fiktion- Motivation durch Bewegung- Zielsetzung- Erste Schritte zur Leinenführigkeit- Verknüpfung der Leine mit Spiel und Beute- Signale über die Leine- Halten und Führen der Leine-GrundstellungLeinenarbeit über das SpielAusbau der LeinenarbeitHilfe bei Haltung und Ausbildung - Aufgabe des HundeführersDie Hundeschule- Ausbilder, Trainer- Ungeeignete Methoden und Hilfsmittel-Elektroreizgeräte-Stachelwürger, Stachelhalsband- Örtlichkeit- Beratung- Individualität der AusbildungNachwortDankeLiteraturverzeichnis
Stefan Eßig ist langjährig erfahrener Ausbilderfür Hunde und Hundeführer. In diesem Buch schildert der "Hundeflüsterer" seine sanfte, aber konsequenteMethode und verrät jede Menge Tipps und Tricks.

Über den Autor



Stefan Eßig ist langjähriger Ausbilder für Hunde und Hundeführer. In diesem Buch schildert der "Hundeflüsterer" seine sanfte, aber konsequente Methode und verrät jede Menge Tipps und Tricks


Klappentext



Der Versuch, ein komplett anders geartetes Lebewesen wie einen Hund so in unsere Welt einzubinden, dass das Zusammenleben harmonisch und problemfrei abläuft, gelingt nur ducrh gemeinsames, vertrauensvolles Training. Hunde sind Teamplayer, keine disziplinlosen Untiere. Hierzu gehört, dem Hundehalter erlebtes Wissen zu vermitteln und ihn dadurch im täglichen Umgang mit seinem vierbeinigen Partner zu unterstützen. Er wird so in die Lage versetzt, grundlegende Anforderungen an die tiergerechte Haltung und Ausbildung zu erfüllen.

leseprobe