reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Kindheit in Pflegefamilien
Teilhabe an Arbeit und Gesellschaft, Schriftenreihe der Gilde Soziale Arbeit 1, Schriftenreihe der Gilde Soziale Arbeit e.V 1
Braches-Chyrek, Rita & Macke, Kathrin & Wölfel, Ingrid

Print on Demand - Dieser Artikel wird für Sie gedruckt!

19,90 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Dieses Produkt wird für Sie gedruckt, Lieferzeit ca. 14 Werktage
Menge:

Produktbeschreibung

Pflegefamilie - Jungendhilfe - Kindeswohl Die Wahrnehmung des Schutzauftrages für Kinder in Form von ""Ersatzerziehung"" in Pflegefamilien wird von der Jugendarbeit immer dann eingesetzt, wenn die Eltern selbst nicht in der Lage sind, ihre Kinder vor Gefährdungen zu schützen. Der Band nimmt sich der vielfältigen Problemlagen und Konfliktbereiche von Kindern an und arbeitet sie sowohl theoretisch wie praxisnah auf. Ein Buch für die Soziale Arbeit, das Pflegekinderwesen, Pflegeeltern, Lehrende und Studierende der einschlägigen Studiengänge. Aus dem Inhalt: Rita Braches-Chyrek/Heinz Sünker, Individualisierung und Standardisierung von Kindheit Kathrin Macke, Zwei Zuhause und doch kein eigener Lebensort? Ingrid Wölfel, Zur Omnipräsenz des Jugendamtes Gaby Lenz, Öffentliche Erziehungshilfe in privaten Pflegefamilien Karl-Michael Froning, Dimensionen von Kindeswohl Rita Braches-Chyrek, Amivalente Mutterschaft Annegret Freiburger, Geschwisterbeziehungen bei Pflegefamilien Marie-Luise Caspar und Eckart Peter Günther, ""Fremdversorgung"" eine frühe Form der Tagespflege Gerd Günther, Das Pflegekinderwesen in Hamburg Herbert Colla, Das Pflegekinderwesen im internationalen Vergleich
Aus dem Inhalt:
Rita Braches-Chyrek/Heinz Sünker, Individualisierung und Standardisierung von Kindheit
Kathrin Macke, Zwei Zuhause und doch kein eigener Lebensort?
Ingrid Wölfel, Zur Omnipräsenz des Jugendamtes
Gaby Lenz, Öffentliche Erziehungshilfe in privaten Pflegefamilien
Karl-Michael Froning, Dimensionen von Kindeswohl
Rita Braches-Chyrek, Amivalente Mutterschaft
Annegret Freiburger, Geschwisterbeziehungen bei Pflegefamilien
Marie-Luise Caspar und Eckart Peter Günther, "Fremdversorgung" eine frühe Form der Tagespflege
Gerd Günther, Das Pflegekinderwesen in Hamburg
Herbert Colla, Das Pflegekinderwesen im internationalen Vergleich
In einer gelungenen Mischung aus theorieorientierten Beiträgen und ganz konkreten Praxisproblemen regt das Buch an, über Aspekte nachzudenken, die leicht übersehen werden. Sie tragen aber zum Gelingen der Hilfe (vor allem aus kindlicher Sicht) wesentlich bei.
socialnet.de, 23.01.2011
Da die Situation von Pflegekindern bisher kaum erforscht wurde, betrachten die Autorinnen und Autoren dieses Bandes deren Problemlagen und Konfliktbereiche und arbeiten diese sowohl theoretisch und praxisnah auf. [...] das Buch wendet sich an Pflegeeltern sowie Lehrende, Studierende und Fachkräfte der Sozialen Arbeit mit Schwerpunkt Jugendhilfe.
Soziale Arbeit 10/2010
Die Autorinnen dieses Buches möchten mit ihren Beiträgen die Diskussion über fachliche und inhaltliche Konzeptionen anregen und das Verhältnis von Pflegefamilie, Jugendhilfe und Kindeswohl benennen und diskutieren. Dabei steht das Kind im Mittelpunkt.
Netz 3/2010
Die Autorinnen dieses Buches möchten mit ihren Beiträgen die Diskussion über fachliche und inhaltliche Konzeptionen anregen und das Verhältnis von Pflegefamilie, Jugendhilfe und Kindeswohl benennen und diskutieren. Dabei steht das Kind im Mittelpunkt.
Netz 3/2010
Dieser Sammelband vereint Artikel vieler namhafter Autoren, die sich in ihrem beruflichen Alltag intensiv mit der Situation von Pflegekindern und ihren Familien auseinandergesetzt haben. [...] Mit dem großen Bogen, den dieses kleine Buch spannt, sollte es in keiner Dienst- oder Beratungsstelle fehlen.
PFAD - Fachzeitschrift für das Pflege- und Adoptivkinderwesen 2/2010
Das neue Buch nimmt sich der vielfältigen Problemlagen und Konfliktbereiche von Kindern an, die in Pflegefamilien untergebracht werden, und arbeitet sie sowohl theoretisch wie praxisnah auf.
Pflegezeitschrift Mamas & Papas 3/2009
Elke Grünberg für die Gilde Soziale Arbeit e.V.

Über den Autor



Elke Grünberg für die Gilde Soziale Arbeit e.V.


Klappentext



Pflegefamilie - Jungendhilfe - Kindeswohl

Die Wahrnehmung des Schutzauftrages für Kinder in Form von "Ersatzerziehung" in Pflegefamilien wird von der Jugendarbeit immer dann eingesetzt, wenn die Eltern selbst nicht in der Lage sind, ihre Kinder vor Gefährdungen zu schützen. Der Band nimmt sich der vielfältigen Problemlagen und Konfliktbereiche von Kindern an und arbeitet sie sowohl theoretisch wie praxisnah auf. Ein Buch für die Soziale Arbeit, das Pflegekinderwesen, Pflegeeltern, Lehrende und Studierende der einschlägigen Studiengänge.
Aus dem Inhalt:
Rita Braches-Chyrek/Heinz Sünker, Individualisierung und Standardisierung von Kindheit
Kathrin Macke, Zwei Zuhause und doch kein eigener Lebensort?
Ingrid Wölfel, Zur Omnipräsenz des Jugendamtes
Gaby Lenz, Öffentliche Erziehungshilfe in privaten Pflegefamilien
Karl-Michael Froning, Dimensionen von Kindeswohl
Rita Braches-Chyrek, Amivalente Mutterschaft
Annegret Freiburger, Geschwisterbeziehungen bei Pflegefamilien
Marie-Luise Caspar und Eckart Peter Günther, "Fremdversorgung" eine frühe Form der Tagespflege
Gerd Günther, Das Pflegekinderwesen in Hamburg
Herbert Colla, Das Pflegekinderwesen im internationalen Vergleich

leseprobe