reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Die Woodlanders
Roman
Thomas Hardy

7,95 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Lieferzeit 4-5 Werktage
Menge:

Produktbeschreibung

AUTOR: Thomas Hardy

Thomas Hardy (1840-1928) wuchs in der ländlichen Einsamkeit von Dorset auf, dessen düstere Heidelandschaft den Hintergrund vieler seiner Werke bildet. Er studierte Architektur in London und arbeitete einige Jahre als Architekt, bevor er 1880 freier Schriftsteller wurde. Berühmt machten ihn vor allem seine Romane, z.B. "Far from the Madding Crowd" (1874) oder "Tess of the d'Urbervilles" (1891); in den letzten Jahren seines Lebens wandte er sich jedoch der Lyrik zu und schrieb mehrere Bände Gedichte.
Als die junge Grace Melbury nach der Schulausbildung heimkehrt aufs Land, ist sie für ihre einstige Liebe, den einfachen Waldarbeiter Giles Winterborne, eine Nummer zu groß. Zudem fühlt sich Grace zu dem feinen Dr. Edred Fitzpiers hingezogen – darin nach Kräften von ihrem Vater unterstützt. Giles beginnt um sie zu kämpfen. Thomas Hardys Roman von 1887, vielgerühmt in seiner englischen Heimat, ist für die deutschen Leser noch zu entdecken. Er schildert eine scheinbar wohlgeordnete kleine Welt, die zwischen leidenschaftlichem Begehren und sozialen Schranken in Aufruhr gerät.
Als die junge Grace Melbury nach der Schulausbildung heimkehrt aufs Land, ist sie für ihre einstige Liebe, den einfachen Waldarbeiter Giles Winterborne, eine Nummer zu groß. Zudem fühlt sich Grace zu dem feinen Dr. Edred Fitzpiers hingezogen - darin nach Kräften von ihrem Vater unterstützt. Giles beginnt um sie zu kämpfen. Thomas Hardys Roman von 1887, vielgerühmt in seiner englischen Heimat, ist für die deutschen Leser noch zu entdecken. Er schildert eine scheinbar wohlgeordnete kleine Welt, die zwischen leidenschaftlichem Begehren und sozialen Schranken in Aufruhr gerät.
Hardy, ThomasThomas Hardy (1840-1928) wuchs in der ländlichen Einsamkeit von Dorset auf, dessen düstere Heidelandschaft den Hintergrund vieler seiner Werke bildet. Er studierte Architektur in London und arbeitete einige Jahre als Architekt, bevor er 1880 freier Schriftsteller wurde. Berühmt machten ihn vor allem seine Romane, z.B. "Far from the Madding Crowd" (1874) oder "Tess of the d'Urbervilles" (1891); in den letzten Jahren seines Lebens wandte er sich jedoch der Lyrik zu und schrieb mehrere Bände Gedichte.

Über den Autor



Thomas Hardy (1840-1928) wuchs in der ländlichen Einsamkeit von Dorset auf, dessen düstere Heidelandschaft den Hintergrund vieler seiner Werke bildet. Er studierte Architektur in London und arbeitete einige Jahre als Architekt, bevor er 1880 freier Schriftsteller wurde. Berühmt machten ihn vor allem seine Romane, z.B. "Far from the Madding Crowd" (1874) oder "Tess of the d'Urbervilles" (1891); in den letzten Jahren seines Lebens wandte er sich jedoch der Lyrik zu und schrieb mehrere Bände Gedichte.


Klappentext



Als die junge Grace Melbury nach der Schulausbildung heimkehrt aufs Land, ist sie für ihre einstige Liebe, den einfachen Waldarbeiter Giles Winterborne, eine Nummer zu groß. Zudem fühlt sich Grace zu dem feinen Dr. Edred Fitzpiers hingezogen - darin nach Kräften von ihrem Vater unterstützt. Giles beginnt um sie zu kämpfen. Thomas Hardys Roman von 1887, vielgerühmt in seiner englischen Heimat, ist für die deutschen Leser noch zu entdecken. Er schildert eine scheinbar wohlgeordnete kleine Welt, die zwischen leidenschaftlichem Begehren und sozialen Schranken in Aufruhr gerät.

leseprobe