reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Große Griechen und Römer
Ausgewählte Lebensbilder
Plutarch

5,95 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Lieferzeit 7-8 Werktage
Menge:

Produktbeschreibung

AUTOR: Plutarch

Plutarch war ein griechischer Schriftsteller der Antike. Er lebte um 45–125 n. Chr. Als Autor ist er für seine zahlreichen Schilderungen bekannter griechischer und römischer Persönlichkeiten bekannt. Diese "Kaiserviten" sind leider nur in Teilen erhalten. Auch wenn sich Plutarch selbst nicht als Historiker sah, werden diese Biografien oft in der Geschichtsforschung herangezogen
Der große griechische Geschichtsschreiber Plutarch hat mit seinen »Parallelbiographien«, entstanden Anfang des 2. Jahrhunderts n. Chr., eines der meistgelesenen Werke der Antike geschaffen. In den 22 überlieferten Paaren von Lebensbeschreibungen stellte er einem griechischen jeweils einen römischen Staatsmann oder Feldherrn gegenüber. Diese Auswahl präsentiert die eindrucksvollsten seiner Porträts: Sie enthält die Lebensbilder der Griechen Themistokles, Perikles, Alkibiades und Alexander sowie der Römer Tiberius und Gaius Gracchus, Julius Cäsar und Marcus Antonius.
Der große griechische Geschichtsschreiber Plutarch hat mit seinen "Parallelbiografien", entstanden Anfang des 2. Jahrhunderts n. Chr., eines der meistgelesenen Werke der Antike geschaffen. In den 22 überlieferten Paaren von Lebensbeschreibungen stellt er einem griechischen jeweils einen römischen Staatsmann oder Feldherrn gegenüber. Diese Auswahl enthält die eindrucksvollsten seiner Porträts: die Lebensbilder der Griechen Themistokles, Perikles, Alkibiades und Alexander sowie der Römer Tiberius und Gaius Gracchus, Julius Caesar und Marcus Antonius.
Plutarch
Plutarch war ein griechischer Schriftsteller der Antike. Er lebte um 45-125 n. Chr. Als Autor ist er für seine zahlreichen Schilderungen bekannter griechischer und römischer Persönlichkeiten bekannt. Diese "Kaiserviten" sind leider nur in Teilen erhalten. Auch wenn sich Plutarch selbst nicht als Historiker sah, werden diese Biografien oft in der Geschichtsforschung herangezogen

Klappentext



Der große griechische Geschichtsschreiber Plutarch hat mit seinen »Parallelbiografien«, entstanden Anfang des 2. Jahrhunderts n. Chr., eines der meistgelesenen Werke der Antike geschaffen. In den 22 überlieferten Paaren von Lebensbeschreibungen stellt er einem griechischen jeweils einen römischen Staatsmann oder Feldherrn gegenüber. Diese Auswahl enthält die eindrucksvollsten seiner Porträts: die Lebensbilder der Griechen Themistokles, Perikles, Alkibiades und Alexander sowie der Römer Tiberius und Gaius Gracchus, Julius Caesar und Marcus Antonius.

leseprobe