reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Um fünf am Stadtbuckel
Geschichten und Anekdoten aus Offenburg
Bissinger, Jutta

11,00 €

inkl. MwSt. · Portofrei
wieder verfügbar in ca. 3 Monaten
Menge:

Produktbeschreibung

'Weisch noch?' Wie war das, als das Gasthaus 'Schwanen' noch einen Kegelbub beschäftigte und die Kinder ihre Brause beim Stiefvater Karle im Kiosk vor der Schule kauften? Der Stegermattbuckel war der Schlittenhang für die Kinder und später ging man klassenweise zur Tanzschule. Der 'Pulvertoni' machte das Feuerwerk und im Ihlenfeld salutierten die Franzosen. Bob Marley trat im Offenburg beim legendären Sunrise Festival auf und die Klosterschülerinnen rauchten im 'Café Wald' heimlich die erste Zigarette. Beim Lesen der Geschichten werden bei älteren Offenburgern sofort Erinnerungen wach und Jüngere staunen. Für Neubürger ist dieses Büchlein mit authentischen Offenburger Geschichten ein Schatz: Sie werden im Nu die Seele unserer schönen Stadt und ihrer Menschen kennen und lieben lernen. Viel Spaß beim Schmökern!
Jutta Bissinger, im Ruhrgebiet geboren, lebt seit 1974 im badischen Offenburg und arbeitet dort als freie Journalistin im eigenen Büro. Am liebsten schreibt sie über Menschen und ihre Geschichten - ihren Werdegang, ihre Beweggründe, ihre Ecken und Kanten, ihre Höhen und Tiefen im Leben, für Zeitungen und Zeitschriften, aber auch als Öffentlichkeitsarbeiterin für mittelständische Firmen aus der Region. So ist sie mal für eine Landfrauen-Reportage, mal für ein Unternehmerporträt landauf, landab unterwegs. Ihre Spezialität ist das Zuhören und das schriftliche Herausarbeiten der Essenz einer Person, eines Betriebes, Ereignisses oder einer ganzen Region. Sie ist Mitglied der Deutschen Journalisten-Union, des Netzwerks www.texttreff.de, des Journalistinnenbundes und des Berufsverbands Freischreiber und twittert unter @JuttaPost.
2

Über den Autor



Jutta Bissinger, im Ruhrgebiet geboren, lebt seit 1974 im badischen Offenburg und arbeitet dort als freie Journalistin im eigenen Büro. Am liebsten schreibt sie über Menschen und ihre Geschichten - ihren Werdegang, ihre Beweggründe, ihre Ecken und Kanten, ihre Höhen und Tiefen im Leben, für Zeitungen und Zeitschriften, aber auch als Öffentlichkeitsarbeiterin für mittelständische Firmen aus der Region. So ist sie mal für eine Landfrauen-Reportage, mal für ein Unternehmerporträt landauf, landab unterwegs. Ihre Spezialität ist das Zuhören und das schriftliche Herausarbeiten der Essenz einer Person, eines Betriebes, Ereignisses oder einer ganzen Region. Sie ist Mitglied der Deutschen Journalisten-Union, des Netzwerks www.texttreff.de, des Journalistinnenbundes und des Berufsverbands Freischreiber und twittert unter @JuttaPost.


Klappentext



'Weisch noch?' Wie war das, als das Gasthaus 'Schwanen' noch einen Kegelbub beschäftigte und die Kinder ihre Brause beim Stiefvater Karle im Kiosk vor der Schule kauften? Der Stegermattbuckel war der Schlittenhang für die Kinder und später ging man klassenweise zur Tanzschule. Der 'Pulvertoni' machte das Feuerwerk und im Ihlenfeld salutierten die Franzosen. Bob Marley trat im Offenburg beim legendären Sunrise Festival auf und die Klosterschülerinnen rauchten im 'Café Wald' heimlich die erste Zigarette. Beim Lesen der Geschichten werden bei älteren Offenburgern sofort Erinnerungen wach und Jüngere staunen. Für Neubürger ist dieses Büchlein mit authentischen Offenburger Geschichten ein Schatz: Sie werden im Nu die Seele unserer schönen Stadt und ihrer Menschen kennen und lieben lernen. Viel Spaß beim Schmökern!