Unsere Kindheit - Mode, Mofas, Liebeskummer
Unsere Kindheit
Blecher, Helmut

4,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
wieder verfügbar in ca. 3 Monaten
Menge:

Produktbeschreibung

Die Jugend hat das Vorrecht, wild, neugierig und störrisch zu sein, Erfahrungen zu machen und Erkenntnisse zu sammeln, auch wenn sie manchmal schmerzhaft sind. Wenn mit der einsetzenden Pubertät die Hormone verrückt spielen, gerät man schlicht aus der Bahn. Die Eltern verstehen einen nicht, die Pickel sprießen, und die Libido setzt einen gehörig unter Druck. Jeder von uns hat diese Erfahrungen als Jugendlicher gemacht, nur die begleitende Mode und Musik haben sich geändert. Diese Geschichtensammlung durch vier Jahrzehnte von Romanzen und kleinen Niederlagen weckt Erinnerungen an die eigene Jugend, die im Rückblick viel gnädiger und humorvoller erscheint als zum Zeitpunkt des Erlebens.
Helmut Blecher wurde in der hessischen Kleinstadt Dillenburg geboren und ist dort auch aufgewachsen. 1969 zog er nach seiner Fotografenlehre in das damalige Westberlin und übte dort verschiedene Tätigkeiten in Verlagen, Druckereien und Werbeagenturen aus. Als Stadtzeitungspionier begann er neben der Fotografie auch mit dem Schreiben für verschiedene Publikationen und Zeitschriften. 1981 kehrte er von Berlin zurück nach Dillenburg. Seine Tätigkeiten als Reise- und Architekturfotograf, Autor und Musikjournalist führen ihn bis heute immer wieder hinaus in die weite Welt.

Über den Autor



Helmut Blecher wurde in der hessischen Kleinstadt Dillenburg geboren und ist dort auch aufgewachsen. 1969 zog er nach seiner Fotografenlehre in das damalige Westberlin und übte dort verschiedene Tätigkeiten in Verlagen, Druckereien und Werbeagenturen aus. Als Stadtzeitungspionier begann er neben der Fotografie auch mit dem Schreiben für verschiedene Publikationen und Zeitschriften. 1981 kehrte er von Berlin zurück nach Dillenburg. Seine Tätigkeiten als Reise- und Architekturfotograf, Autor und Musikjournalist führen ihn bis heute immer wieder hinaus in die weite Welt.


Klappentext



Die Jugend hat das Vorrecht, wild, neugierig und störrisch zu sein, Erfahrungen zu machen und Erkenntnisse zu sammeln, auch wenn sie manchmal schmerzhaft sind. Wenn mit der einsetzenden Pubertät die Hormone verrückt spielen, gerät man schlicht aus der Bahn. Die Eltern verstehen einen nicht, die Pickel sprießen, und die Libido setzt einen gehörig unter Druck. Jeder von uns hat diese Erfahrungen als Jugendlicher gemacht, nur die begleitende Mode und Musik haben sich geändert. Diese Geschichtensammlung durch vier Jahrzehnte von Romanzen und kleinen Niederlagen weckt Erinnerungen an die eigene Jugend, die im Rückblick viel gnädiger und humorvoller erscheint als zum Zeitpunkt des Erlebens.


Ähnliche Artikel