reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Aufgewachsen in Köln in den 60er und 70er Jahren
Aufgewachsen in
Hoffmann, Bernd Fr.

5,45 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

Wir verbrachten unsere Kindheit zwischen Baulücken, in Wohnsiedlungen und auf "rollenden" Spielplätzen. Das nach dem Zweiten Weltkrieg stark zerstörte Köln wuchs so rasant wie in der gesamten Bundesrepublik der Wohlstand. Wir besuchten den Kindergarten, lernten in der Schule und verausgabten uns bei Sport und Spiel. Wir erlebten die großen Erfolge des 1. FC Köln und des Kölner EC und natürlich den großen Trubel des Karnevals. Im Teenageralter entdeckten wir die Musik, verehrten unsere Idole und interessierten uns allmählich für das andere Geschlecht. Das erste eigene Geld gaben wir gerne mit vollen Händen für Platten und Kinobesuche im Ufa- Palast aus. Mit dem Führerschein in der Hand fühlten wir uns dann endgültig erwachsen
"Wir verbrachten unsere Kindheit zwischen Baulücken, in Wohnsiedlungen und auf "rollenden" Spielplätzen. Das nach dem Zweiten Weltkrieg stark zerstörte Köln wuchs so rasant wie in der gesamten Bundesrepublik der Wohlstand. Wir besuchten den Kindergarten, lernten in der Schule und verausgabten uns bei Sport und Spiel. Wir erlebten die großen Erfolge des 1. FC Köln und des Kölner EC und natürlich den großen Trubel des Karnevals. Im Teenageralter entdeckten wir die Musik, verehrten unsere Idole und interessierten uns allmählich für das andere Geschlecht. Das erste eigene Geld gaben wir gerne mit vollen Händen für Platten und Kinobesuche im Ufa- Palast aus. Mit dem Führerschein in der Hand fühlten wir uns dann endgültig erwachsen ..."

Über den Autor



Der Kölner Bernd Franco Hoffmann hat als Journalist unter anderem für den Kölner Stadt-Anzeiger und die TAZ sowie als Autor für zahlreiche TV-Shows geschrieben. Er hat zudem bei verschiedenen Verlagen mehrere Sachbücher aus den Bereichen Sport und Regionalgeschichte veröffentlicht. Bernd Franco Hoffmann verfügt über ein umfangreiches zeitgeschichtliches Archiv und erinnert sich noch lebhaft an die Kinder- und Jugendzeit, als er mit Freunden Modelleisenbahn spielte, die neuesten Scheiben von Sweet und Slade hörte und sich in "Tammy, das Mädchen vom Hausboot" verliebte.


Klappentext



Wir verbrachten unsere Kindheit zwischen Baulücken, in Wohnsiedlungen und auf "rollenden" Spielplätzen. Das nach dem Zweiten Weltkrieg stark zerstörte Köln wuchs so rasant wie in der gesamten Bundesrepublik der Wohlstand. Wir besuchten den Kindergarten, lernten in der Schule und verausgabten uns bei Sport und Spiel. Wir erlebten die großen Erfolge des 1. FC Köln und des Kölner EC und natürlich den großen Trubel des Karnevals. Im Teenageralter entdeckten wir die Musik, verehrten unsere Idole und interessierten uns allmählich für das andere Geschlecht. Das erste eigene Geld gaben wir gerne mit vollen Händen für Platten und Kinobesuche im Ufa- Palast aus. Mit dem Führerschein in der Hand fühlten wir uns dann endgültig erwachsen


Ähnliche Artikel