reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Stuttgart ist viel schöner als Berlin
Sonstiges
Bogen, Uwe

5,45 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Artikeldetails

Medium
Seiten
Erscheinungsdatum
Verlag
Titelzusatz
Erscheinungsjahr
Sprache
Hersteller
Kategorie
Buchtyp
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Warengruppe
Detailwarengruppe
Genre
Reise_Kontinent
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Liste
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer
  • 5358535

Produktbeschreibung

Stuttgart ist viel schöner als Berlin ... Und alle singen mit! Manche meinen ja, die Heimat von Jürgen Klinsmann sei während der Fußball-WM zu ihrem größten Hit gekommen. In Wahrheit haben die Stuttgarter schon lange davor gewusst, wie treffend dieser Gassenhauer ist. Vor allem die, die niemals nach Berlin fahren. Nicht erst seit der WM wird die einst verschmähte Stadt in den überregionalen Medien als"hippe Ecke"mit viel Szene, Fantasie und prickelnder Kultur gefeiert. Laut Umfragen sind in keiner anderen Metropole die Menschen so glücklich. Höchste Zeit, das Phänomen Stuttgart unter die Lupe zu nehmen: Woher kommt so viel Glück? Süffisant und mit entlarvendem Witz erzählt Uwe Bogen, Journalist der"Stuttgarter Nachrichten", Geschichten einer Stadt, in der sich spannende Dinge tun. Stuttgart zwischen neuen Museen und alten Mineralwasserwonnen, zwischen Stäffele und Selbstironie. Von Richling bis Rommel, dem Fernsehturm als wahrer Liebe, von Partymeilen und magischen Momenten. Die Fotografin Franziska Kraufmann liefert wunderschöne Ansichten dazu.
Dieses Buch ist ein kultiger und unkonventioneller Stadtführer. Spott hat die Schwaben lange genug getroffen. Jetzt schlagen sie zurück. Das Buch zur Stadt, die unvergleichbar ist - und viel schöner sowieso.
Und alle singen mit! Manche meinen ja, die Heimat von Jürgen Klinsmann sei während der Fußball-WM zu ihrem größten Hit gekommen. In Wahrheit haben die Stuttgarter schon lange davor gewusst, wie treffend dieser Gassenhauer ist. Vor allem die, die niemals nach Berlin fahren. Nicht erst seit der WM wird die einst verschmähte Stadt in den überregionalen Medien als "hippe Ecke" mit viel Szene, Fantasie und prickelnder Kultur gefeiert. Laut Umfragen sind in keiner anderen Metropole die Menschen so glücklich. Höchste Zeit, das Phänomen Stuttgart unter die Lupe zu nehmen: Woher kommt so viel Glück? Süffisant und mit entlarvendem Witz erzählt Uwe Bogen, Journalist der "Stuttgarter Nachrichten", Geschichten einer Stadt, in der sich spannende Dinge tun. Stuttgart zwischen neuen Museen und alten Mineralwasserwonnen, zwischen Stäffele und Selbstironie. Von Richling bis Rommel, dem Fernsehturm als wahrer Liebe, von Partymeilen und magischen Momenten. Die Fotografin Franziska Kraufmann liefert wunderschöne Ansichten dazu. Dieses Buch ist ein kultiger und unkonventioneller Stadtführer. Spott hat die Schwaben lange genug getroffen. Jetzt schlagen sie zurück. Das Buch zur Stadt, die unvergleichbar ist - und viel schöner sowieso.
Der gebürtige Stuttgarter Uwe Bogen, Jahrgang 1959, arbeitet als Redakteur bei den "Stuttgarter Nachrichten". In Tübingen hat er Politik und Germanistik studiert. Für seine Arbeit wurde er mit dem Lokaljournalistenpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung geehrt. Bisher hat er zahlreiche Bücher verfasst, darunter auch Romane.

Klappentext



Stuttgart ist viel schöner als Berlin ... Und alle singen mit! Manche meinen ja, die Heimat von Jürgen Klinsmann sei während der Fußball-WM zu ihrem größten Hit gekommen. In Wahrheit haben die Stuttgarter schon lange davor gewusst, wie treffend dieser Gassenhauer ist. Vor allem die, die niemals nach Berlin fahren. Nicht erst seit der WM wird die einst verschmähte Stadt in den überregionalen Medien als "hippe Ecke" mit viel Szene, Fantasie und prickelnder Kultur gefeiert. Laut Umfragen sind in keiner anderen Metropole die Menschen so glücklich. Höchste Zeit, das Phänomen Stuttgart unter die Lupe zu nehmen: Woher kommt so viel Glück? Süffisant und mit entlarvendem Witz erzählt Uwe Bogen, Journalist der "Stuttgarter Nachrichten", Geschichten einer Stadt, in der sich spannende Dinge tun. Stuttgart zwischen neuen Museen und alten Mineralwasserwonnen, zwischen Stäffele und Selbstironie. Von Richling bis Rommel, dem Fernsehturm als wahrer Liebe, von Partymeilen und magischen Momenten. Die Fotografin Franziska Kraufmann liefert wunderschöne Ansichten dazu.
Dieses Buch ist ein kultiger und unkonventioneller Stadtführer. Spott hat die Schwaben lange genug getroffen. Jetzt schlagen sie zurück. Das Buch zur Stadt, die unvergleichbar ist - und viel schöner sowieso.


Ähnliche Artikel