reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Muhammad Ali: Black Superman?
Versuch einer Demontage
Jodl, Markus

12,73 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Lieferzeit 4-5 Werktage
Menge:

Produktbeschreibung

Über den Autor



Markus Jodl, geboren 1966, lebt und arbeitet als Journalist in Köln. "Muhammad Ali: Black Superman?" ist die zweite Biografie, die der promovierte Politikwissenschaftler vorlegt. Sein erstes Buch, "Otto Grotewohl. Eine politische Biographie", erschien 1997 im Berliner Aufbau Verlag, ist mittlerweile vergriffen und wird Ende 2002 wieder aufgelegt. Über die Biografie schrieb die Presse beim Erscheinen: "... ein plastisches Bild der Fehleinschätzungen und Illusionen Grotewohls" Deutschland Archiv. "Jodl ... unterscheidet sich von den ober-flächlichen Abrechnern mit der DDR und ihren Politikern." Neues Deutschland. "Jodl erschloss viel Archivmaterial, seine Darstellung ist spannend und lehrreich zugleich." Welt am Sonntag.


Klappentext



Muhammad Ali wird heute zumeist als charismatischer Ex-Champion beschrieben, der sich unvergessliche Boxkämpfe geliefert hat und "im gleichen Atemzuge gegen gesellschaftliche Probleme wie Rassismus und Vietnamkrieg ins Feld gezogen ist" (Munzinger Archiv). Aber dieses Bild ist falsch: Ali war kein Martin-Luther-King-in-Boxhandschuhen.Jodl zeichnet in seinem Buch den Lebensweg von Muhammad Ali von der Kindheit in Louisville bis heute nach und setzt sich dabei kritisch mit der Ali-Legende auseinander. Sichtbar wird ein Mensch, der ein großartiger Boxer und wunderbarer Showman war, aber auch ein Narzisst, Provokateur, Rassist, Opportunist und Chauvinist.Das Buch bietet außerdem kurze Porträts von Alis wichtigsten Gegnern, eine Aufstellung seiner Profikämpfe und Listen mit allen lieferbaren Büchern, Videos und DVDs sowie eine Sammlung mit interessanten Websites rund um den "Größten". Die Listen werden auf der Website www.blacksuperman.de regelmäßig aktualisiert.




(Verlag: Markus Jodl)


Ähnliche Artikel