reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Grenzenlos
Kurzgeschichten aus dem Patriarchat
Fleiss, Irene

15,00 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Lieferzeit 4-5 Werktage
Menge:

Artikeldetails

Produktbeschreibung

Über den Autor



Geb. 1958, Universitätsbedienstete.

Matriarchatsforschung und Beschäftigung mit weiblicher Vergangenheit/Geschichte der Frauen.

Erwachsenenbildung (Kurse und Vorträge an Wiener Volkshochschulen)

Veröffentlichungen: 1983 Fantasy-Roman "Die Leibwächterin und der Magier", mehrere Erzählungen in Anthologien, Zeitschriften und im Internet, 2002 Erzählband "Grenzenlos. Kurzgeschichten aus dem Patriarchat", 2002 Roman "Der erpreßte Mann", 2003 Social Fiction "Tod eines guten Deutschen". 2005 Erzählband "Erinnerte Geschichten".

In Vorbereitung: "Als alle Menschen Schwestern waren. Frauen und ihr Leben in matriarchalen Gesellschaften gestern und heute".

Texte auf www.wolfsmutter.com (Artikel, Frauenportraits, Rezensionen), www.matriarchat.net, www.frauensprache.com, www.hannelore.org

Sonstige Interessen: Geschichte (bes. Mittelalter, Nationalsozialismus, Geschichtslügen), Gesellschaftskritik, Spiritualität, Psychologie, Filme, Krimis, Fantasy, Katzen.


Klappentext



2 Erzählbände mit Kurzgeschichten zum Leben in Patriarchat und Matriarchat, oft mit phantastischem Einschlag: es geht um Frauen, die am Patriarchat scheitern oder es überwinden, um Märchengestalten, Besuche aus der Anderswelt, Raumfahrerinnen, Einblicke in die Vergangenheit.




(Verlag: Irene Fleiss)


Ähnliche Artikel