reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

1000 Fragen mit Antworten für die Abschlussprüfung im Lerngebiet Bädertechnik
2. Auflage
Berger, Hans-Jürgen

19,90 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

Die Berufe für das ausgebildete Personal in öffentlichen Schwimm- und Badeanstalten sowie in den Freizeitbädern sind neu geordnet worden. Neben den Ausbildungsberuf zum/r 'Fachangestellten/e für Bäderbetriebe' wurde der/die 'Geprüfte Meister/in für Bäderbetriebe' gestellt. Grundlagen für die Berufsausbildung für Angestellte in Bäderbetrieben sind die gesetzliche Verordnungen und Prüfungsbedingungen des Bundes sowie die Richtlinien für die Berufsschulen und Berufskollegs in den Ländern. Die Vorgaben zu den Abschlussprüfungen lassen allerdings zu, das auch ohne Lehrvertrag und Berufsschule eine Abschlussprüfung möglich ist. Das Wissen wird in diesem Fall von bestimmten Institutionen auf Lehrgängen angeboten und vermittelt. Gerade für diese Gruppe von Lernenden bietet dieses Buch mit dem kompletten Spektrum der Fragen im Lerngebiet 'Bädertechnik' für die theoretischen Prüfungen reichhaltigen Lernstoff für das Selbststudium zu Hause.

Über den Autor



Hans-Jürgen Berger, geboren am 4.September 1945 in Lüdenhausen (Lippe), wohnhaft in Hohenhausen, heute Kalletal; verheitatet, zwei Töchter.

Kindheit und Jugendzeit in Lippe. Chemisch-Technischer Assistent, Abitur am
Comenius-Gymnasium Düsseldorf, Studium der Chemie, Biologie, Physik in Göttingen und Bielefeld, Gymnasial- und Berufsschullehrer in Bielefeld, Schwerpunkt Metall-, Elektro-, Werkstoff- und Bädertechnik.

Ca. 500 Veröffentlichungen aus diesen Bereichen, 12 Bücher zur Ausbildung Bädertechnik. Autor und Herausgeber von Kurzgeschichten.


Klappentext



Die Berufe für das ausgebildete Personal in öffentlichen Schwimm- und Badeanstalten sowie in den Freizeitbädern sind neu geordnet worden. Neben den Ausbildungsberuf zum/r 'Fachangestellten/e für Bäderbetriebe' wurde der/die 'Geprüfte Meister/in für Bäderbetriebe' gestellt. Grundlagen für die Berufsausbildung für Angestellte in Bäderbetrieben sind die gesetzliche Verordnungen und Prüfungsbedingungen des Bundes sowie die Richtlinien für die Berufsschulen und Berufskollegs in den Ländern. Die Vorgaben zu den Abschlussprüfungen lassen allerdings zu, das auch ohne Lehrvertrag und Berufsschule eine Abschlussprüfung möglich ist. Das Wissen wird in diesem Fall von bestimmten Institutionen auf Lehrgängen angeboten und vermittelt. Gerade für diese Gruppe von Lernenden bietet dieses Buch mit dem kompletten Spektrum der Fragen im Lerngebiet 'Bädertechnik' für die theoretischen Prüfungen reichhaltigen Lernstoff für das Selbststudium zu Hause.




(Verlag: Hans-Jürgen Berger)


Ähnliche Artikel