reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zuDiesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

Ganzheitliche Schmerztherapie für Hund und Katze
Kasper, Markus & Zohmann, Andreas

71,99 €

inkl. MwSt. · Portofrei

Produktbeschreibung

Der Golden Retriever kann keine Treppen mehr steigen, dieargentinische Dogge winselt bei Berührung, die Perserkatze frisstnicht mehr. Endstation Schmerzmittel - oder etwa doch nicht?In diesem Buch erfahren Sie,- wie Schmerzen entstehen,- wie Sie die schmerzauslösenden Faktoren lokalisieren und- welch breites Therapiespektrum Ihnen zur Verfügung steht.Ausgehend von einer schulmedizinischen Basis werden nicht nur die klassischen Schmerzmittel vorgestellt, sondern auch Neuraltherapie, Akupunktur, Goldimplantation, Physiotherapie und andere Therapieformen.Der Schwerpunkt liegt dabei auf orthopädischen Erkrankungen.Aber auch internistische Problemstellungen werden beleuchtet.Denn nicht selten sind diese beiden Problemkreise miteinander verzahnt.
Der Golden Retriever kann keine Treppen mehr steigen, die

argentinische Dogge winselt bei Berührung, die Perserkatze frisst

nicht mehr. Endstation Schmerzmittel - oder etwa doch nicht?



In diesem Buch erfahren Sie,

- wie Schmerzen entstehen,

- wie Sie die schmerzauslösenden Faktoren lokalisieren und

- welch breites Therapiespektrum Ihnen zur Verfügung steht.

Ausgehend von einer schulmedizinischen Basis werden nicht nur die klassischen Schmerzmittel vorgestellt, sondern auch Neuraltherapie, Akupunktur, Goldimplantation, Physiotherapie und andere Therapieformen.

Der Schwerpunkt liegt dabei auf orthopädischen Erkrankungen.

Aber auch internistische Problemstellungen werden beleuchtet.

Denn nicht selten sind diese beiden Problemkreise miteinander verzahnt.
5

Klappentext



Der Golden Retriever kann keine Treppen mehr steigen, die
argentinische Dogge winselt bei Berührung, die Perserkatze frisst
nicht mehr. Endstation Schmerzmittel - oder etwa doch nicht?

In diesem Buch erfahren Sie,
- wie Schmerzen entstehen,
- wie Sie die schmerzauslösenden Faktoren lokalisieren und
- welch breites Therapiespektrum Ihnen zur Verfügung steht.
Ausgehend von einer schulmedizinischen Basis werden nicht nur die klassischen Schmerzmittel vorgestellt, sondern auch Neuraltherapie, Akupunktur, Goldimplantation, Physiotherapie und andere Therapieformen.
Der Schwerpunkt liegt dabei auf orthopädischen Erkrankungen.
Aber auch internistische Problemstellungen werden beleuchtet.
Denn nicht selten sind diese beiden Problemkreise miteinander verzahnt.