reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zuDiesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

Blickdiagnose für Heilpraktiker
Bildatlas für Prüfung und Praxis
Michael Herzog & Eva Lang & Jürgen Sengebusch

51,99 €

inkl. MwSt. · Portofrei
auf Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage
Menge:

Produktbeschreibung

Speziell für Heilpraktiker: Bildatlas mit Effloreszenzenlehre und wichtigen Körperzeichen inklusive Differenzialdiagnose sowie Zuordnung zu Organsystemen und Erkrankungen. Für einen direkten Zugang zum Patienten.- Nur blickdiagnostische Details, die für Heilpraktiker relevant sind.- Einführung in die Effloreszenzenlehre (sichtbare Hautveränderungen): Welche wichtigen Effloreszenzen gibt es? Worauf können sie hindeuten?- Hilfreich in Prüfung und Praxis: Diagnosevermutung per Blickdiagnostik stützen.- Mit Differenzialdiagnose und Aufzeigen verschiedener Verläufe und Stadien
Speziell für Heilpraktiker: den diagnostischen Blick schärfen mit diesem Bildatlas mit Effloreszenzenlehre und wichtigen Körperzeichen inklusive Differenzialdiagnose sowie Zuordnung zu Organsystemen und Erkrankungen. Für einen direkten Zugang zum Patienten.
Nur blickdiagnostische Details, die für Heilpraktiker relevant sind.
Einführung in die Effloreszenzenlehre (sichtbare Hautveränderungen): Welche wichtigen Effloreszenzen gibt es? Worauf können sie hindeuten?
Hilfreich in Prüfung und Praxis: Diagnosevermutung per Blickdiagnostik stützen.
Mit Differenzialdiagnose und Aufzeigen verschiedener Verläufe und Stadien.
umfangreich bebildert und klar strukturiert
hilfreich in Prüfung und Praxis
Preisgünstige Erweiterung des Diagnosespektrums. Ergänzung zu meist teurer Apparatediagnostik. Diagnostik, die direkt vom Heilpraktiker anzuwenden ist.
Anknüpfen an das Wissen und die Erfahrung "alter Naturärzte" und Heilpraktiker. Begehrtes Wissen, das Heilpraktiker sonst erst nach jahrelanger Praxiserfahrung erlangen.
Speziell für Heilpraktiker: Bildatlas mit Effloreszenzenlehre und wichtigen Körperzeichen inklusive Differenzialdiagnose sowie Zuordnung zu Organsystemen und Erkrankungen. Für einen direkten Zugang zum Patienten.



- Nur blickdiagnostische Details, die für Heilpraktiker relevant sind.

- Einführung in die Effloreszenzenlehre (sichtbare Hautveränderungen): Welche wichtigen Effloreszenzen gibt es? Worauf können sie hindeuten?

- Hilfreich in Prüfung und Praxis: Diagnosevermutung per Blickdiagnostik stützen.

- Mit Differenzialdiagnose und Aufzeigen verschiedener Verläufe und Stadien
Dr. rer. nat. Eva Lang ist Heilpraktikerin und Pharmazeutin/Apothekerin und war 15 Jahre als Apothekerin in Ihrer eigenen Apotheke tätig. Seit 1994 betreibt sie eine eigene homöopathische Praxis. Sie ist außerdem Dozentin für klassische Homöopathie, Leiterin der Hufeland-Schule Senden und Leiterin des Arbeitskreises Homöopathie beim Bund Deutscher Heilpraktiker.

Michael Herzog ist Heilpraktiker und Diplom-Theologe. Seit 1988 hat er eine eigene Praxis, seit 1989 ist er in der Ausbildung tätig. Seit 1997 leitet er die Hufeland-Schule Senden. Zusammen mit Elvira Bierbach ist er Leiter für den Arbeitskreis BDH-Schulleiter.

Jürgen Sengebusch ist Heilpraktiker, Diplom-Pädagoge, Sexualpädagoge, Trainer, Berater und Konzeptentwickler. Seit 2001 ist er Prüfungstrainer an der der Hufeland-Schule Senden. Er ist für die Gestaltung der Internet-Präsenz der Schule verantwortlich. Darüber hinaus bietet er Einzelcoachings an. Zahlreiche Veröffentlichungen in den Bereichen Prävention, Gesundheitsförderung.
5

Über den Autor



Michael Herzog ist Heilpraktiker und Diplom-Theologe. Seit 1988 hat er eine eigene Praxis, seit 1989 ist er  in der Ausbildung tätig. Seit 1997 leitet er die Hufeland-Schule Senden. Zusammen mit Elvira Bierbach ist er Leiter für den Arbeitskreis BDH-Schulleiter.
Dr. rer. nat. Eva Lang ist Heilpraktikerin und Pharmazeutin/Apothekerin und war 15 Jahre als Apothekerin in Ihrer eigenen Apotheke tätig. Seit 1994 betreibt sie eine eigene homöopathische Praxis. Sie ist außerdem Dozentin für klassische Homöopathie, Leiterin der Hufeland-Schule Senden und Leiterin des Arbeitskreises Homöopathie beim Bund Deutscher Heilpraktiker.
Jürgen Sengebusch ist Heilpraktiker, Diplom-Pädagoge, Sexualpädagoge, Trainer, Berater und Konzeptentwickler. Seit 2001 ist er Prüfungstrainer an der der Hufeland-Schule Senden. Er ist für die Gestaltung der Internet-Präsenz der Schule verantwortlich. Darüber hinaus bietet er Einzelcoachings an. Zahlreiche Veröffentlichungen in den Bereichen Prävention, Gesundheitsförderung.
  


Klappentext



Speziell für Heilpraktiker: Bildatlas mit Effloreszenzenlehre und wichtigen Körperzeichen inklusive Differenzialdiagnose sowie Zuordnung zu Organsystemen und Erkrankungen. Für einen direkten Zugang zum Patienten.

- Nur blickdiagnostische Details, die für Heilpraktiker relevant sind.
- Einführung in die Effloreszenzenlehre (sichtbare Hautveränderungen): Welche wichtigen Effloreszenzen gibt es? Worauf können sie hindeuten?
- Hilfreich in Prüfung und Praxis: Diagnosevermutung per Blickdiagnostik stützen.
- Mit Differenzialdiagnose und Aufzeigen verschiedener Verläufe und Stadien




Karl F. Haug-Fachbuch im MVS 2010