reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Röntgenuntersuchung in der Tierarztpraxis
Klaus Hartung & Eberhard Ludewig & Bernd Tellhelm

19,99 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

Prof. Dr. K. HartungEhemaliger Leiter des Institutes für Klinische Radiologie (Kleintiere und Pferde) der FU Berlin.Im Zentrum seiner Forschungsarbeit stand der Strahlenschutz in der Veterinärmedizin.Gründungsmitglied des European College of Veterinary Diagnostic Imaging (ECVDI)Dr. E. Ludewig:Fachtierarzt für Radiologie und Kleintiere, Universität LeipzigDr. B. Tellhelm:Chirurgische Veterinärklinik, Abt. Radiologie der Universität Gießen
Konkrete Handlungsanweisungen für die Praxis; der Tierarzt muss sich die Information nicht aus unterschiedlichen Büchern (z. B. Kleintier Pferdemonografien) heraussuchen.Tipps und Tricks für die Praxis:Von der Anschaffung der Röntgenanlage bis zur Auswertung des Bildes. Das Buch stellt die Situation in der Praxis am Röntgentisch Schritt für Schritt nach. Tierärzte erhalten Antworten auf wesentliche Praxisfragen:Wie lagere ich das Tier richtig?Was ist bei einer schlechten Aufnahme falsch gelaufen?Wie röntge ich eine Schildkröte?- Einrichtung einer Röntgenanlage- Das Röntgengerät/das digitale Röntgen- Systeme zur Bildaufzeichnung (u.a. Film-Folien-Systeme, Kennzeichung etc.)- Zusatzeinrichtungen (Raster, Lagerungshilfen etc.)- Aufnahmetechnik und Kontrastmitteluntersuchungen- Bildbetrachtung und Auswertung- Archivierung der Röntgenaufnahme- Eigentumsrechte- Rechtsgrundlagen des Strahlenschutz in der tierärztlichen Praxis (Deutschland, Österreich, Schweiz)Bildbetrachtung und AuswertungArchivierung der RöntgenaufnahmeEigentumsrechteStrahlenschutz in der tierärztlichen Praxis (D, A, S)
Tipps und Tricks für die Praxis: Von der Anschaffung der Röntgenanlage über die Wahl der richtigen Folie und Belichtungszeit bis zur Auswertung des Bildes. Das Buch stellt die Situation in der Praxis am Röntgentisch Schritt für Schritt nach. Die Autoren nutzen ihre langjährigen Erfahrungen von Veranstaltungen und Röntgenkursen für Tierärzte und beantworten exakt die Fragen, wie sie in der Praxis gestellt werden. Z. B.: Wie lagere ich das Tier richtig? Was ist beim Entwickeln zu beachten? Was ist bei einer schlechten Aufnahme falsch gelaufen?
Konkrete Handlungsanweisungen für die Praxis; der Tierarzt muss sich die Information nicht aus unterschiedlichen Büchern (z. B. Kleintier Pferdemonografien) heraussuchen.

Tipps und Tricks für die Praxis:

Von der Anschaffung der Röntgenanlage bis zur Auswertung des Bildes. Das Buch stellt die Situation in der Praxis am Röntgentisch Schritt für Schritt nach. Tierärzte erhalten Antworten auf wesentliche Praxisfragen:

Wie lagere ich das Tier richtig?

Was ist bei einer schlechten Aufnahme falsch gelaufen?

Wie röntge ich eine Schildkröte?

- Einrichtung einer Röntgenanlage

- Das Röntgengerät/das digitale Röntgen

- Systeme zur Bildaufzeichnung (u.a. Film-Folien-Systeme, Kennzeichung etc.)

- Zusatzeinrichtungen (Raster, Lagerungshilfen etc.)

- Aufnahmetechnik und Kontrastmitteluntersuchungen

- Bildbetrachtung und Auswertung

- Archivierung der Röntgenaufnahme

- Eigentumsrechte

- Rechtsgrundlagen des Strahlenschutz in der tierärztlichen Praxis (Deutschland, Österreich, Schweiz)

Bildbetrachtung und Auswertung

Archivierung der Röntgenaufnahme

Eigentumsrechte

Strahlenschutz in der tierärztlichen Praxis (D, A, S)
Aus dem Inhalt:
Anschaffung des Röntgengerätes
Einrichtung einer Röntgenanlage
Zusatzgeräte
Röntgenfilme
Filmbearbeitung
Grundlagen der Aufnahmetechnik
Optimale Belichtung
Bildauswertung
Eigentumsrechte an Röntgenaufnahmen
Prof. Dr. K. Hartung Ehemaliger Leiter des Institutes für Klinische Radiologie (Kleintiere und Pferde) der FU Berlin. Im Zentrum seiner Forschungsarbeit stand der Strahlenschutz in der Veterinärmedizin. Gründungsmitglied des European College of Veterinary Diagnostic Imaging (ECVDI) Dr. E. Ludewig: Fachtierarzt für Radiologie und Kleintiere, Universität Leipzig Dr. B. Tellhelm: Chirurgische Veterinärklinik, Abt. Radiologie der Universität Gießen
2

Über den Autor



Prof. Dr. K. Hartung
Ehemaliger Leiter des Institutes für Klinische Radiologie (Kleintiere und Pferde) der FU Berlin.
Im Zentrum seiner Forschungsarbeit stand der Strahlenschutz in der Veterinärmedizin.
Gründungsmitglied des European College of Veterinary Diagnostic Imaging (ECVDI)

Dr. E. Ludewig:
Fachtierarzt für Radiologie und Kleintiere, Universität Leipzig
Dr. B. Tellhelm:
Chirurgische Veterinärklinik, Abt. Radiologie der Universität Gießen


Klappentext



Konkrete Handlungsanweisungen für die Praxis; der Tierarzt muss sich die Information nicht aus unterschiedlichen Büchern (z. B. Kleintier Pferdemonografien) heraussuchen.

Tipps und Tricks für die Praxis:
Von der Anschaffung der Röntgenanlage bis zur Auswertung des Bildes. Das Buch stellt die Situation in der Praxis am Röntgentisch Schritt für Schritt nach. Tierärzte erhalten Antworten auf wesentliche Praxisfragen:
Wie lagere ich das Tier richtig?
Was ist bei einer schlechten Aufnahme falsch gelaufen?
Wie röntge ich eine Schildkröte?

- Einrichtung einer Röntgenanlage
- Das Röntgengerät/das digitale Röntgen
- Systeme zur Bildaufzeichnung (u.a. Film-Folien-Systeme, Kennzeichung etc.)
- Zusatzeinrichtungen (Raster, Lagerungshilfen etc.)
- Aufnahmetechnik und Kontrastmitteluntersuchungen
- Bildbetrachtung und Auswertung
- Archivierung der Röntgenaufnahme
- Eigentumsrechte
- Rechtsgrundlagen des Strahlenschutz in der tierärztlichen Praxis (Deutschland, Österreich, Schweiz)


Bildbetrachtung und Auswertung

Archivierung der Röntgenaufnahme

Eigentumsrechte

Strahlenschutz in der tierärztlichen Praxis (D, A, S)




Enke-Tiermedizin im MVS 2010. - Preiserhöhung zum 1.01.2011.