reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Deutschland meine Liebe, meine Katastrophe
Vergangenheit trifft Zukunft
Bjarsch, Hubert

9,90 €

inkl. MwSt. · Portofrei

Produktbeschreibung

Weit in die Vergangenheit zurückgehen muss, wer die Ursachen für die politischen Katastrophen des 20. Jahrhunderts verstehen will, sagt Hubert Bjarsch. In seinem Buch stellt er sich der komplexen Herausforderung, deutsche und europäische Geschichte übersichtlich und im Zusammenhang darzustellen. Dabei baut er Gedanken aus seinem früheren Werk Die Katastrophe meines Jahrhunderts konzentriert und systematisch aus. Er analysiert das komplizierte Machtgefüge der europäischen Großmächte Deutschland, Großbritannien und Frankreich, das den Hintergrund vieler Konflikte bildete. Seine Untersuchung umfasst insbesondere die beiden Weltkriege, Nationalsozialismus, Kalten Krieg, deutsche Teilung und Wiedervereinigung sowie die Euro-Krise. Er plädiert für Selbstverantwortung und gesundes Selbstbewusstsein, auch und gerade als Deutscher, damit Vernunft, Achtung und Selbstachtung unser Handeln bestimmen.
Der 1935 in Bautzen geborene Hubert Bjarsch erlebte in Naumburg (Saale) den Bombenkrieg. Später studierte er in Berlin (West) Naturwissenschaften, Medizin und nebenbei auch Geschichte, um die Kindheitserlebnisse zu verstehen. Er wurde Arzt Neurologe, Psychiater und Psychotherapeut. In Münster promovierte er über Kybernetik bei Zwangsneurosen. In medizinischen Fachzeitschriften veröffentlichte er weitere Forschungsergebnisse und in der Zeitschrift Mensch und Weltraum ein kosmologisches Denkmodell. 1984/85 war er Landesvorsitzender der Berliner Grünen. Bis zum Jahr 2000 leitete er einen Sozialpsychiatrischen Dienst. Im Frieling-Verlag Berlin erschienen von dem in Berlin lebenden Autor bereits die Bücher Ein Überlebender, unverschämt und Die Katastrophe meines Jahrhunderts .

Über den Autor



Der 1935 in Bautzen geborene Hubert Bjarsch erlebte in Naumburg (Saale) den Bombenkrieg. Später studierte er in Berlin (West) Naturwissenschaften, Medizin und nebenbei auch Geschichte, um die Kindheitserlebnisse zu verstehen. Er wurde Arzt - Neurologe, Psychiater und Psychotherapeut. In Münster promovierte er über Kybernetik bei Zwangsneurosen. In medizinischen Fachzeitschriften veröffentlichte er weitere Forschungsergebnisse und in der Zeitschrift "Mensch und Weltraum" ein kosmologisches Denkmodell. 1984/85 war er Landesvorsitzender der Berliner Grünen. Bis zum Jahr 2000 leitete er einen Sozialpsychiatrischen Dienst. Im Frieling-Verlag Berlin erschienen von dem in Berlin lebenden Autor bereits die Bücher "Ein Überlebender, unverschämt" und "Die Katastrophe meines Jahrhunderts".


Klappentext



Weit in die Vergangenheit zurückgehen muss, wer die Ursachen für die politischen Katastrophen des 20. Jahrhunderts verstehen will, sagt Hubert Bjarsch. In seinem Buch stellt er sich der komplexen Herausforderung, deutsche und europäische Geschichte übersichtlich und im Zusammenhang darzustellen. Dabei baut er Gedanken aus seinem früheren Werk "Die Katastrophe meines Jahrhunderts" konzentriert und systematisch aus. Er analysiert das komplizierte Machtgefüge der europäischen Großmächte Deutschland, Großbritannien und Frankreich, das den Hintergrund vieler Konflikte bildete. Seine Untersuchung umfasst insbesondere die beiden Weltkriege, Nationalsozialismus, Kalten Krieg, deutsche Teilung und Wiedervereinigung sowie die Euro-Krise. Er plädiert für Selbstverantwortung und gesundes Selbstbewusstsein, auch und gerade als Deutscher, damit Vernunft, Achtung und Selbstachtung unser Handeln bestimmen.


Ähnliche Artikel