reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Hollywood im Weltall
Waren wir wirklich auf dem Mond?
Eversberg, Thomas

15,95 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Lieferzeit 4-5 Werktage
Menge:

Produktbeschreibung

Ein Jahrtausendereignis - ein technischer Triumph: Menschen waren auf dem Mond! Oder - und kann das überhaupt möglich sein? - sind wir einer Täuschung unterlegen? Einer politisch motivierten globalen Inszenierung, deren Bilder und Filme in einem Studio entstanden sind? (Aus dem Video-Trailer zum Buch)
'Hollywood im Weltall' handelt von den Landungen der Amerikaner auf dem Mond - und von den seit vierzig Jahren bestehenden Zweifeln vieler Menschen, ob diese Landungen wirklich stattgefunden haben. Eversberg setzt sich mit den bekanntesten Lügen, Verschwörungstheorien und Bedrohungen auseinander und analysiert diese in vierfarbigen Detailaufnahmen und mit vielen vom Buch aus abrufbaren Filmsequenzen. Dabei geht er sowohl auf die ältesten gut bekannten, aber auch die aktuellsten Zweifel an der Mondlandung ein - und bietet Lesern aller Altersstufen so einen spannenden Krimi aus Physik, Politik und Geschichte.
Vorwort,- Danksagung.- 1 Prolog - Die Lüge vom Mond.- 2 Russen, Raketen und Wahlkampf.- 3 Beweise I - Das Dilemma.- 4 Am Himmel fehlen die Sterne. 5 Da flattert doch die Fahne ...!.- 6 Eine Lampe - schräge Schatten.- 7 Manipultion der Bilder.- 8 Alles in Zeitlupe ...?.- 9 Fernrohre sehen alles.- 10 Vorsicht! Radioaktive Strahlung!.- 11 Zu heiß - zu kalt.- 12 Der Auspuff und seine Krater.- 13 Und sonst ...?.- 14 Beweise II - Steine, Fotos, Sterne ....- 15 Was können wir lernen?.- 16 Technik, Geld und die Rückkehr zum Mond.- A Anhang - Apollo-Zeichnungen.- B Anhang - Die Astronauten der Mondlandemissionen.


Es ist ein schlechtes Zeichen für den Zustand unserer Gesellschaft, dass ein Buch wie dieses notwendig ist. Es ist ein gutes Zeichen für den Zustand unserer Gesellschaft, dass es Bücher wie dieses gibt.

factum, Nr.3 2013, Thomas Lachenmaier

Mit viel Sachverstand, Detailkenntnis und ohne Polemik widerlegt er eine ganze Reihe der altbekannten aber auch aktuellen Behauptungen, auf denen die Verschwörungstheoretiker ihre Zweifel stützen.

Fachbuchjournal, August 2013

Das sehr unterhaltsam und kompetent geschriebene Buch stellt die Apollo-Missionen zunächst in ihren historischen Kontext und macht einen kleinen Abstecher in die Logik und wie man damit historische Ereignisse prüfen kann. Dann zeigt der Autor die Lücken in den Argumenten der Mondlandungszweifler auf. Aber nicht nur das. Er demonstriert generell, worin sich eine seriöse Beweisführung von den Scheinargumenten der Zweifler unterscheidet. Wer sich das zu eigen macht, wird auch nicht mehr so leicht auf andere Verschwörungstheorien hereinfallen.

SonntagsZeitung Zürich, 9. Dez. 2012

Dr. Thomas Eversberg ist Astrophysiker und erhielt seine Ausbildung in Bochum und Montréal. Er forschte auf dem Gebiet der massereichen Sterne und des Instrumentenbaus für Großteleskope. Heute arbeitet er im Raumfahrtmanagement des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). Daneben organisiert er Profi-Amateur-Beobachtungskampagnen für die Spektroskopie von Sternwinden und fördert den technisch-wissenschaftlichen Nachwuchs an seinem eigenen astronomischen Observatorium.
2

Über den Autor



Dr. Thomas Eversberg ist Astrophysiker und erhielt seine Ausbildung in Bochum und Montréal. Er forschte auf dem Gebiet der massereichen Sterne und des Instrumentenbaus für Großteleskope. Heute arbeitet er im Raumfahrtmanagement des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). Daneben organisiert er Profi-Amateur-Beobachtungskampagnen für die Spektroskopie von Sternwinden und fördert den technisch-wissenschaftlichen Nachwuchs an seinem eigenen astronomischen Observatorium.


Inhaltsverzeichnis



Vorwort,- Danksagung.- 1 Prolog - Die Lüge vom Mond.- 2 Russen, Raketen und Wahlkampf.- 3 Beweise I - Das Dilemma.- 4 Am Himmel fehlen die Sterne. 5 Da flattert doch die Fahne ...!.- 6 Eine Lampe - schräge Schatten.- 7 Manipultion der Bilder.- 8 Alles in Zeitlupe ...?.- 9 Fernrohre sehen alles.- 10 Vorsicht! Radioaktive Strahlung!.- 11 Zu heiß - zu kalt.- 12 Der Auspuff und seine Krater.- 13 Und sonst ...?.- 14 Beweise II - Steine, Fotos, Sterne ....- 15 Was können wir lernen?.- 16 Technik, Geld und die Rückkehr zum Mond.- A Anhang - Apollo-Zeichnungen.- B Anhang - Die Astronauten der Mondlandemissionen.


Klappentext



Ein Jahrtausendereignis - ein technischer Triumph: Menschen waren auf dem Mond! Oder - und kann das überhaupt möglich sein? - sind wir einer Täuschung unterlegen? Einer politisch motivierten globalen Inszenierung, deren Bilder und Filme in einem Studio entstanden sind? (Aus dem Video-Trailer zum Buch)

,Hollywood im Weltall' handelt von den Landungen der Amerikaner auf dem Mond - und von den seit vierzig Jahren bestehenden Zweifeln vieler Menschen, ob diese Landungen wirklich stattgefunden haben. Eversberg setzt sich mit den bekanntesten Lügen, Verschwörungstheorien und Bedrohungen auseinander und analysiert diese in vierfarbigen Detailaufnahmen und mit vielen vom Buch aus abrufbaren Filmsequenzen. Dabei geht er sowohl auf die ältesten gut bekannten, aber auch die aktuellsten Zweifel an der Mondlandung ein - und bietet Lesern aller Altersstufen so einen spannenden Krimi aus Physik, Politik und Geschichte.




Ein Jahrtausendereignis - ein technischer Triumph: Menschen waren auf dem Mond! Oder - und kann das überhaupt möglich sein? - sind wir einer Täuschung unterlegen? Einer politisch motivierten globalen Inszenierung, deren Bilder und Filme in einem Studio entstanden sind?

,Hollywood im Weltall' handelt von den Landungen der Amerikaner auf dem Mond und den seit vierzig Jahren bestehenden Zweifeln vieler Menschen, ob sie wirklich stattgefunden haben. Eversberg setzt sich mit den bekanntesten Lügen, Verschwörungstheorien und Bedrohungen auseinander. Dabei geht er sowohl auf die ältesten, aber auch auf die aktuellsten Zweifel ein - und bietet allen Lesern so einen spannenden Krimi aus Physik, Politik und Geschichte.


Ähnliche Artikel