reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zuDiesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

Die Genetik der Ursünde
Die Auswirkung der natürlichen Selektion auf die Zukunft der Menschheit
Duve, Christian de

19,99 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

Dieses Buch beschreibt in anschaulicher Weise, wie durch natürliche Selektion alle heutigen Lebensformen aus einem gemeinsamen Ursprungsprozess hervorgegangen sind. Dann blickt der Autor nach vorn und entwirft einige Zukunftsszenarien, von denen die meisten durch den genetisch determinierten Evolutionsdruck (der "Ursünde") zu einem katastrophalen Verschwinden allen Lebens auf diesem Planeten führen werden.

Den Menschen weißt der Autor eine besondere Rolle zu. Wenn sie es nur wahrhaben wollten, könnten sie sich der drohenden Gefahren bewusst werden und durch ihr Wissen und ihren Geist der natürlichen Selektion entgegenwirken. Dafür nimmt der Autor die Wissenschaft, die Religion und speziell auch die Frauen in die Verantwortung.

Der renommierte Forscher und Moralist Christian de Duve appelliert an uns alle, jegliche Anstrengung zu unternehmen, um dem Leben auf dieser Erde eine Überlebenschance zu geben.

Teil 1: Die Geschichte des Lebens auf der Erde.- 1- Die Einheit des Lebendigen.- 2- Die Entstehung des Lebens.- 3 Die Evolution des Lebendigen. Teil II: Die Mechanismen des Lebendigen.- 4 Stoffwechsel.- 5 Fortpflanzung.- 6 Entwicklung.- 7 Natürliche Selektion.- 8 Andere Evolutionsmechanismen.- Teil III: Abenteuer Mensch.- 9 Die Entstehung des Menschen.- 10 Das menschliche Gehirn entsteht.- 11 Unsere Gene werden geformt.- 12 Erfolg hat seinen Preis.- 13 Ursünde.- Teil IV: Herausforderungen für die Zukunft.- 14 Option 1: Nichts tun.- 15 Option 2: Unsere Gene verbessern.- 16 Option 3: Das Gehirn neu verdrahten.- 17 Option 4: Rückgriff auf Religion.- 18 Option 5: Umweltschutz.- 19 Option 6: Eine Chance für die Frauen.- 20: Option 7: Bevölkerungskontrolle.- Epilog
Christian René de Duve ( 1917), belgischer Biochemiker und emer. Professor an der Katholischen Universität von Löwen/Belgien und der Rockefeller Universität in New York, ist einer der herausragenden Naturwissenschaftler unserer Zeit. 1974 erhielt er den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin für seine Untersuchungen zur Struktur und Funktion der Zelle. Im gleichen Jahr gründete er das Internationale Institut für Zell- und Molekularpathologie (ICP) in Brüssel. 1988 wurde er Mitglied der britischen Royal Society. Neben seiner wissenschaftlichen Arbeit ist er erfolgreicher Sachbuchautor.
1

Über den Autor



Christian René de Duve (*1917), belgischer Biochemiker und emer. Professor an der Katholischen Universität von Löwen/Belgien und der Rockefeller Universität in New York, ist einer der herausragenden Naturwissenschaftler unserer Zeit. 1974 erhielt er den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin für seine Untersuchungen zur Struktur und Funktion der Zelle. Im gleichen Jahr gründete er das Internationale Institut für Zell- und Molekularpathologie (ICP) in Brüssel. 1988 wurde er Mitglied der britischen Royal Society. Neben seiner wissenschaftlichen Arbeit ist er erfolgreicher Sachbuchautor.


Inhaltsverzeichnis



Teil 1: Die Geschichte des Lebens auf der Erde.- 1- Die Einheit des Lebendigen.- 2- Die Entstehung des Lebens.- 3 Die Evolution des Lebendigen. Teil II: Die Mechanismen des Lebendigen.- 4 Stoffwechsel.- 5 Fortpflanzung.- 6 Entwicklung.- 7 Natürliche Selektion.- 8 Andere Evolutionsmechanismen.- Teil III: Abenteuer Mensch.- 9 Die Entstehung des Menschen.- 10 Das menschliche Gehirn entsteht.- 11 Unsere Gene werden geformt.- 12 Erfolg hat seinen Preis.- 13 Ursünde.- Teil IV: Herausforderungen für die Zukunft.- 14 Option 1: Nichts tun.- 15 Option 2: Unsere Gene verbessern.- 16 Option 3: Das Gehirn neu verdrahten.- 17 Option 4: Rückgriff auf Religion.- 18 Option 5: Umweltschutz.- 19 Option 6: Eine Chance für die Frauen.- 20: Option 7: Bevölkerungskontrolle.- Epilog


Klappentext



Dieses Buch beschreibt in anschaulicher Weise, wie durch natürliche Selektion alle heutigen Lebensformen aus einem gemeinsamen Ursprungsprozess hervorgegangen sind. Dann blickt der Autor nach vorn und entwirft einige Zukunftsszenarien, von denen die meisten durch den genetisch determinierten Evolutionsdruck (der "Ursünde") zu einem katastrophalen Verschwinden allen Lebens auf diesem Planeten führen werden.


Den Menschen weißt der Autor eine besondere Rolle zu. Wenn sie es nur wahrhaben wollten, könnten sie sich der drohenden Gefahren bewusst werden und durch ihr Wissen und ihren Geist der natürlichen Selektion entgegenwirken. Dafür nimmt der Autor die Wissenschaft, die Religion und speziell auch die Frauen in die Verantwortung.


Der renommierte Forscher und Moralist Christian de Duve appelliert an uns alle, jegliche Anstrengung zu unternehmen, um dem Leben auf dieser Erde eine Überlebenschance zu geben.




Präzise und allgemeinverständlich beschreibt der Nobelpreisträger Christian de Duve die Auswirkungen der natürlichen Selektion auf das Leben bis zum heutigen Tag

Die Zukunftsszenarien fallen allerdings düster aus, wenn der Mensch nichts gegen den genetisch determinierten Evolutionsdruck (die "Ursünde") unternimmt

"Wir müssen in den Möglichkeiten unseres Geistes eine Weisheit finden, die nicht in unseren Genen begründet ist." (Christian de Duve)


Ähnliche Artikel