reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zuDiesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

Organische Reaktionen
Eine Einführung in Reaktionswege und Mechanismen
Lüning, Ulrich

39,99 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

Die komplexe Vielfalt der organisch-chemischen Reaktionen auf eine überschaubare Zahl von Mechanismen zu reduzieren, das gelingt diesem Leitfaden durch die Prinzipien der Organischen Chemie.
Das Lehrbuch wendet sich an alle Studierenden, die sich näher mit Organischer Chemie und ihren Reaktionsmechanismen beschäftigen wollen -- oder müssen. Es eignet sich daher besonders für das Grundstudium der Chemie, Biochemie und Umweltchemie sowie als Lehrbuch der Reaktionsmechanismen für Studierende der "Life Sciences" wie Pharmazie oder Biologie, die Organische Chemie als Nebenfach wählen.
Ulrich Lüning bespricht typische und wichtige Reaktionswege organischer Moleküle und arbeitet die Reaktionsmechanismen prägnant heraus. Typische Beispiele - die auch in Kolloquien und Klausuren immer wieder gefragt werden -, industriell bedeutsame Reaktionen sowie Namensreaktionen werden übersichtlich in Tabellenform präsentiert. Das Lehrbuch zielt auf das Verständnis all jener Reaktionen, die zum "Handwerkszeug" der Organischen Chemie gehören und in Vorlesungen, Praktika wie auch Seminaren behandelt werden:
- radikalische und nucleophile Substitution
- Eliminierungen
- Additionen an C=C-Doppelbindungen
- Substitution an Aromaten
- Chemie der Carbonyl- und Carboxylgruppen
- Reduktionen und Oxidationen
- Percyclische Reaktionen
Ein kompaktes Lehrbuch für den Einstieg und ein letzter Check vor den Prüfungen!
Stimmen zur 1. Auflage:"Erfreulich kurz und bündig. Die Themen werden sehr schnell auf den Punkt gebracht."Prof. Dr. Dietrich Döpp, Universität Duisburg-Essen"Didaktisch gut aufgebaut!"Prof. Dr. Hans Malissa, Universität Salzburg"Es ist das modernste (Buch), fehlerfrei und trotz der Kürze nie zu stark vereinfacht. Lüning versteht es, dem Anfängerstudenten die aktuellen mechanistischen Kenntnisse der Reaktivität organischer Verbindungen mit außerordentlichem didaktischem Geschick zu präsentieren; der ideale Text zum Vordiplom und für Studenten mit Chemie als Nebenfach."Prof. Dr. Dr. Christoph Rüchardt, Universität Freiburg
Vorwort
1 Einleitung 1.1 Organisch-chemische Formeln
1.2 Substituenteneffekte
1.3 Organisch-chemische Reaktionen
2 Radikalische Substitutionen
2.1 Kohlenstoffzentrierte Radikale
2.2 Radikalkettenreaktionen
2.3 Reaktivität und Selektivität
2.4 Übersicht über radikalische Substitutionen
3 Nucleophile Substitutionen
3.1 Reaktionsordnung nucleophiler Substitutionen
3.2 Konkurrenz von SN1- und SN2-Reaktion
3.3 Ungewöhnliche Reaktivitäten bei nucleophilen Substitutionen
4 Eliminierungen
4.1 1,2-Eliminierung
4.2 Regiochemie
4.3 Stereochemie
4.4 Eliminierung oder Substitution
4.5 Weitere Eliminierungen
4.6 Übersicht über Eliminierungen
5 Additionen an C=C-Doppelbindungen
5.1 Elektrophile Additionen
5.2 Radikalische Additionen
5.3 Nucleophile Additionen
5.4 Polymerisationen
5.5 Überblick über Additionen an C=C-Doppelbindungen
6 Substitutionen an Aromaten
6.1 Elektrophile aromatische Substitutionen
6.2 Nucleophile aromatische Substitutionen
6.3 Radikalische aromatische Substitutionen
6.4 Überblick über Substitutionen an Aromaten
7 Chemie der Carbonyl- und Carboxylgruppen
8 Reduktionen
9 Oxidationen
10 Die Chemie der Azo- und Diazoverbindungen
11 Pericyclische Reaktionen
12 Umlagerungen
13 Übergangsmetallkomplex-katalysierte Reaktionen
14 Selektivität und Stereochemie
Sachverzeichnis

Prof. Dr. Ulrich Lüning ( 1956) lehrt und forscht an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Sein Hauptarbeitsgebiet liegt im Bereich der Supramolekularen Chemie. Er wurde bekannt durch seine Arbeiten über konkave Reagenzien.

Über den Autor



Prof. Dr. Ulrich Lüning (* 1956) lehrt und forscht an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Sein Hauptarbeitsgebiet liegt im Bereich der Supramolekularen Chemie. Er wurde bekannt durch seine Arbeiten über konkave Reagenzien.


Inhaltsverzeichnis



Vorwort


1 Einleitung


1.1 Organisch-chemische Formeln


1.2 Substituenteneffekte


1.3 Organisch-chemische Reaktionen


2 Radikalische Substitutionen


2.1 Kohlenstoffzentrierte Radikale


2.2 Radikalkettenreaktionen


2.3 Reaktivität und Selektivität


2.4 Übersicht über radikalische Substitutionen


3 Nucleophile Substitutionen


3.1 Reaktionsordnung nucleophiler Substitutionen


3.2 Konkurrenz von SN1- und SN2-Reaktion


3.3 Ungewöhnliche Reaktivitäten bei nucleophilen Substitutionen


4 Eliminierungen


4.1 1,2-Eliminierung


4.2 Regiochemie


4.3 Stereochemie


4.4 Eliminierung oder Substitution


4.5 Weitere Eliminierungen


4.6 Übersicht über Eliminierungen


5 Additionen an C=C-Doppelbindungen


5.1 Elektrophile Additionen


5.2 Radikalische Additionen


5.3 Nucleophile Additionen


5.4 Polymerisationen


5.5 Überblick über Additionen an C=C-Doppelbindungen


6 Substitutionen an Aromaten


6.1 Elektrophile aromatische Substitutionen


6.2 Nucleophile aromatische Substitutionen


6.3 Radikalische aromatische Substitutionen


6.4 Überblick über Substitutionen an Aromaten


7 Chemie der Carbonyl- und Carboxylgruppen



8 Reduktionen


9 Oxidationen


10 Die Chemie der Azo- und Diazoverbindungen


11 Pericyclische Reaktionen


12 Umlagerungen


13 Übergangsmetallkomplex-katalysierte Reaktionen


14 Selektivität und Stereochemie


Sachverzeichnis


Klappentext



Die komplexe Vielfalt der organisch-chemischen Reaktionen auf eine überschaubare Zahl von Mechanismen zu reduzieren, das gelingt diesem Leitfaden durch die Prinzipien der Organischen Chemie. Das Lehrbuch wendet sich an alle Studierenden, die sich näher mit Organischer Chemie und ihren Reaktionsmechanismen beschäftigen wollen -- oder müssen. Es eignet sich daher besonders für das Grundstudium der Chemie, Biochemie und Umweltchemie sowie als Lehrbuch der Reaktionsmechanismen für Studierende der "Life Sciences" wie Pharmazie oder Biologie, die Organische Chemie als Nebenfach wählen. Ulrich Lüning bespricht typische und wichtige Reaktionswege organischer Moleküle und arbeitet die Reaktionsmechanismen prägnant heraus. Typische Beispiele - die auch in Kolloquien und Klausuren immer wieder gefragt werden -, industriell bedeutsame Reaktionen sowie Namensreaktionen werden übersichtlich in Tabellenform präsentiert. Das Lehrbuch zielt auf das Verständnis all jener Reaktionen, die zum "Handwerkszeug" der Organischen Chemie gehören und in Vorlesungen, Praktika wie auch Seminaren behandelt werden: - radikalische und nucleophile Substitution - Eliminierungen - Additionen an C=C-Doppelbindungen - Substitution an Aromaten - Chemie der Carbonyl- und Carboxylgruppen - Reduktionen und Oxidationen - Percyclische Reaktionen Ein kompaktes Lehrbuch für den Einstieg und ein letzter Check vor den Prüfungen! Stimmen zur 1. Auflage: "Erfreulich kurz und bündig. Die Themen werden sehr schnell auf den Punkt gebracht." Prof. Dr. Dietrich Döpp, Universität Duisburg-Essen "Didaktisch gut aufgebaut!" Prof. Dr. Hans Malissa, Universität Salzburg "Es ist das modernste (Buch), fehlerfrei und trotz der Kürze nie zu stark vereinfacht. Lüning versteht es, dem Anfängerstudenten die aktuellen mechanistischen Kenntnisse der Reaktivität organischer Verbindungen mit außerordentlichem didaktischem Geschick zu präsentieren; der ideale Text zum Vordiplom und für Studenten mit Chemie als Nebenfach." Prof. Dr. Dr. Christoph Rüchardt, Universität Freiburg




Die komplexe Vielfalt der organisch-chemischen Reaktionen auf eine überschaubare Zahl von Mechanismen zu reduzieren, das gelingt diesem Leitfaden durch die Prinzipien der Organischen Chemie.


Das Lehrbuch wendet sich an alle Studierenden, die sich näher mit Organischer Chemie und ihren Reaktionsmechanismen beschäftigen wollen -- oder müssen. Es eignet sich daher besonders für das Grundstudium der Chemie, Biochemie und Umweltchemie sowie als Einstiegslehrbuch der Reaktionsmechanismen für Studierende der "Life Sciences" wie Pharmazie oder Biologie, die Organische Chemie als Nebenfach wählen.


Ulrich Lüning bespricht typische und wichtige Reaktionswege organischer Moleküle und arbeitet die Reaktionsmechanismen prägnant heraus. Typische Beispiele -- die auch in Kolloquien und Klausuren immer wieder gefragt werden --, industriell bedeutsame Reaktionen sowie Namensreaktionen werden übersichtlich in Tabellenform präsentiert. Das Lehrbuch zielt auf das Verständnis all jener Reaktionen, die zum "Handwerkszeug" der Organischen Chemie gehören und in Vorlesungen, Praktika wie auch Seminaren behandelt werden: - radikalische und nucleophile Substitution - Eliminierungen - Additionen an C=C-Doppelbindungen - Substitution an Aromaten - Chemie der Carbonyl- und Carboxylgruppen - Reduktionen und Oxidationen - Pericyclische Reaktionen


Ein kompaktes Lehrbuch für den Einstieg und ein letzter Check vor den Prüfungen!