reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Fortschritte der Medizin durch Wissenschaft und Technik
99 wegweisende Veröffentlichungen aus fünf Jahrhunderten
Gedeon, Andras

5,95 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

Wissenschaft und Medizin sind in ihrer Geschichte und Entwicklung eng verbunden. Außerdem haben technologischen Entdeckungen die Art und Weise grundlegend beeinflusst, in der Ärzte praktizieren, und haben zu Lebenserwartung und Lebensqualität geführt, wie sie frühere Generationen nie für möglich gehalten hätten.
Dieser aufwändige Farbbildband ist eine Sammlung von 99 Essays über Meilenstein-Publikationen der letzten 500 Jahre aus einem weiten Feld wissenschaftlicher und technologischer Forschungsdisziplinen, die den Fortschritt der Medizin vorangebracht haben. Jeder Beitrag enthält eine Zusammenfassung der jeweiligen Publikation, eine kurze Biographie des Autors und eine Diskussion über den Einfluss der Entdeckung auf spätere Entwicklungen. Musterseiten aus dem ursprünglichen Artikel und Bilder aus der jeweiligen Zeit runden den Beitrag ab.
Somit bekommt der Leser Original-Veröffentlichungen zu sehen (u.a. von Dürer, Bernoulli, Doppler, Pasteur, Trendelenburg, Curie und Röntgen), die belegen, das Fortschritt in der Medizin auf einer breiten internationalen und multidisziplinären Grundlage beruht.
Geschrieben wurde dieses Werk für Ärzte, Apotheker, Naturforscher, Wissenschaftler, Studierende der Human- und Veterinärmedizin, im Gesundheitswesen Tätige, medizintechnisch und wissenschaftshistorisch interessierte Sachbuchleser
Veröffentlichungen von: Dürer - Paré - Paracelsus - Santorio - Kepler - Santorio - Santorio - Van Helmont - Borel - Wren - Hooke - Borelli - Kircher - Boyle - Hauksbee - Leeuwenhoek - Hales - Bernoulli - Jallabert - Black - Scheele - Priestley - Kite - Lavoisier - Kempelen - Volta - Herschel - Davy - Sertürner - Legendre - Laennec - Fourier - Labarraque - Civiale - Poiseuille - Dumas - Magnus - Daguerre - Liebig - Doppler - Hutchinson - Du Bois-Reymond - Helmholtz - Weber - Helmholtz - Fick - Snow - Czermak - Kirchhoff - Pasteur - Hoppe-Seyler - Marey - Mendel - Lister - Maxwell - Fick - Trendelenburg - Voit - Bert - Nitze - Koch - Arrhenius - Van t Hoff - Abbe - Waller - Curie - Röntgen - Riva-Rocci - Thomson - Curie - Einthoven - Fischer - Tswett - Fischer - Ehrlich - Laue - Abel - Staudinger - Aston - Carothers - Van Slyke - Zworykin - Ruska - Martin - Eckert, Mauchly ENIAC - Kolff - Engström - Watson, Crick - Fant - Edler, Hertz - Elmquist, Senning - Maiman - Brånemark - Damadian - Hounsfield - Lauterbur - Wagner, West Kahn - Cerf - Phelps.
Andras Gedeon erhielt seinen M.Sc. in "Engineering and Applied Science" an der Yale University in New Haven, Connecticut und seine Doktor in Physik am Königlichen Institut für Technologie in Stockholm. Im Verlauf von fünfundzwanzig Jahren Forschungstätigkeit an großen und selbst gegründeten Medizintechnikunternehmen war Dr. Gedeon maßgeblich an der Entwicklung von neuen Geräten und Methoden in der Anästhesiologie, Intensivmedizin und Herz-Kreislaufdiagnostik beteiligt. Als Mitglied der Königlich Schwedischen Akademie der Technischen Wissenschaften ist er ein begeisterter Büchersammler mit dem Interessensschwerpunkt Geschichte der Wissenschaft, Technik und Medizin.

Dr. Gedeon ist Inhaber der Medizinbedarfsfirma MINCOR in Stockholm, Schweden.


Ein außergewöhnlicher Überblick über 99 weichenstellende Beiträge aus den vergangenen 5 Jahrhunderten, die den Fortschritt der Medizin stark beeinflusst haben.

Der farbige Bildatlas zeigt Originaldokumente und naturwissenschaftliche, technische und medizinische Bilder sowie medizinische Werkzeuge aus der jeweiligen Zeit.

Der historische Bogen reicht von ersten mathematischen Körperproportionsanalysen Albrecht Dürers bis hin zur Entwicklung der Positronenemissionstomographie durch Michael Phelps. Eine Fundgrube des Wissens für alle, die an der Geschichte der Medizin, der Naturwissenschaften und der Technik interessiert sind.

Über den Autor



Andras Gedeon erhielt seinen M.Sc. in "Engineering and Applied Science" an der Yale University in New Haven, Connecticut und seine Doktor in Physik am Königlichen Institut für Technologie in Stockholm. Im Verlauf von fünfundzwanzig Jahren Forschungstätigkeit an großen und selbst gegründeten Medizintechnikunternehmen war Dr. Gedeon maßgeblich an der Entwicklung von neuen Geräten und Methoden in der Anästhesiologie, Intensivmedizin und Herz-Kreislaufdiagnostik beteiligt. Als Mitglied der Königlich Schwedischen Akademie der Technischen Wissenschaften ist er ein begeisterter Büchersammler mit dem Interessensschwerpunkt Geschichte der Wissenschaft, Technik und Medizin.

Dr. Gedeon ist Inhaber der Medizinbedarfsfirma MINCOR in Stockholm, Schweden.


Klappentext



Wissenschaft und Medizin sind in ihrer Geschichte und Entwicklung eng verbunden. Außerdem haben technologischen Entdeckungen die Art und Weise grundlegend beeinflusst, in der Ärzte praktizieren, und haben zu Lebenserwartung und Lebensqualität geführt, wie sie frühere Generationen nie für möglich gehalten hätten. Dieser aufwändige Farbbildband ist eine Sammlung von 99 Essays über Meilenstein-Publikationen der letzten 500 Jahre aus einem weiten Feld wissenschaftlicher und technologischer Forschungsdisziplinen, die den Fortschritt der Medizin vorangebracht haben. Jeder Beitrag enthält eine Zusammenfassung der jeweiligen Publikation, eine kurze Biographie des Autors und eine Diskussion über den Einfluss der Entdeckung auf spätere Entwicklungen. Musterseiten aus dem ursprünglichen Artikel und Bilder aus der jeweiligen Zeit runden den Beitrag ab. Somit bekommt der Leser Original-Veröffentlichungen zu sehen (u.a. von Dürer, Bernoulli, Doppler, Pasteur, Trendelenburg, Curie und Röntgen), die belegen, das Fortschritt in der Medizin auf einer breiten internationalen und multidisziplinären Grundlage beruht. Geschrieben wurde dieses Werk für Ärzte, Apotheker, Naturforscher, Wissenschaftler, Studierende der Human- und Veterinärmedizin, im Gesundheitswesen Tätige, medizintechnisch und wissenschaftshistorisch interessierte Sachbuchleser




Ein außergewöhnlicher Überblick über 99 weichenstellende Beiträge aus den vergangenen 5 Jahrhunderten, die den Fortschritt der Medizin stark beeinflusst haben. Der farbige Bildatlas zeigt Originaldokumente und naturwissenschaftliche, technische und medizinische Bilder sowie medizinische Werkzeuge aus der jeweiligen Zeit. Der historische Bogen reicht von ersten mathematischen Körperproportionsanalysen Albrecht Dürers bis hin zur Entwicklung der Positronenemissionstomographie durch Michael Phelps. Eine Fundgrube des Wissens für alle, die an der Geschichte der Medizin, der Naturwissenschaften und der Technik interessiert sind.


Ähnliche Artikel