reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zuDiesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

Charales
Charophyceae
Krause, Werner & Pascher, Adolf

99,99 €

inkl. MwSt. · Portofrei
auf Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage
Menge:

Produktbeschreibung

Diese Sonderausgabe (2007) ist ein unveränderter Nachdruck der 1. Aufl. (1997).Detaillierte Ultrastrukturstudien sind über den Bau der Chloroplasten und der begeißelten Zellen und über die Zusammenhänge zwischen dem Geißelapparat, dem Zytoskelett und den Vorgängen bei der Zellteilung der grünen Algen durchgeführt worden. Sie weisen auf enge Verwandtschaftsbeziehungen zwischen den Characeae, d.h. der Familie der Armleuchteralgen sensu stricto, einerseits und ihnen recht unähnlichen einfacher gebauten Algen anderseits hin, die früher an ganz anderen Stellen im System der Grünalgen eingeordnet waren.Aufgrund dieser Erkenntnisse wurde die bisherige Klasse der Charophyceae erweitert. Sie umfaßt außer den Charales jetzt mehrere weitere Ordnungen, und zwar die Chlorokybales, Klebsormidiales, Coleochaetales (die in Band 13 behandelt werden). Den Characeae stehen auch die Zygnematales oder Conjugatophyceae (Süßwasserflora: Bände 16 und 17) nahe, die viele Merkmale der Vertreter des sog. «Landpflanzenastes» am Stammbaum haben.Übersicht über alle lieferbaren Bände der Reihe
1

Klappentext



Diese Sonderausgabe (2007) ist ein unveränderter Nachdruck der 1. Aufl. (1997).
Detaillierte Ultrastrukturstudien sind über den Bau der Chloroplasten und der begeißelten Zellen und über die Zusammenhänge zwischen dem Geißelapparat, dem Zytoskelett und den Vorgängen bei der Zellteilung der grünen Algen durchgeführt worden. Sie weisen auf enge Verwandtschaftsbeziehungen zwischen den Characeae, d.h. der Familie der Armleuchteralgen sensu stricto, einerseits und ihnen recht unähnlichen einfacher gebauten Algen anderseits hin, die früher an ganz anderen Stellen im System der Grünalgen eingeordnet waren.
Aufgrund dieser Erkenntnisse wurde die bisherige Klasse der Charophyceae erweitert. Sie umfaßt außer den Charales jetzt mehrere weitere Ordnungen, und zwar die Chlorokybales, Klebsormidiales, Coleochaetales (die in Band 13 behandelt werden). Den Characeae stehen auch die Zygnematales oder Conjugatophyceae (Süßwasserflora: Bände 16 und 17) nahe, die viele Merkmale der Vertreter des sog. "Landpflanzenastes" am Stammbaum haben.
Übersicht über alle lieferbaren Bände der Reihe




Titel ist auch im Set erhÿltlich: Süßwasserflora von Mitteleuropa (978-3-8274-1142-6)


Ähnliche Artikel