reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Das Südtirol GPS RadReiseBuch
Ein Fahrrad-Tourenführer für Rennrad und Tourenbike
Wewior, Kay

12,90 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Artikeldetails

Seiten
Erscheinungsdatum
Auflage
Ausstattung
Erscheinungsjahr
Sprache
Hersteller
Kategorie
Buchtyp
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Der 18. Band aus der Reihe PaRADise Guide beschreibt 18 Radtouren, die durch die schönsten Gegenden Südtirols führen (1006 km, 12.740 Hm). Das Streckennetz des Radführers ermöglicht Rundfahrten und Tagestouren beliebiger Länge. Für alle Touren können die GPS-Daten kostenfrei bezogen werden.
Zum Streckennetz: Tourenradler finden im Buch alle Fernradwege durchs Vinschgau, Etschtal, Pustertal und Eisacktal detailliert beschrieben. Sportlich ambitionierte Radfahrer finden anspruchsvolle Bergtouren über 8 der schönsten Alpenpässe der Region. So führen Touren auf herrlichen Radwegen von Landeck über Bozen bis Trient (Etschradweg). Fast völlig verkehrsfrei verlaufen auch die Touren von Brixen bis Toblach (Pustertalradweg) sowie von Brenner nach Bozen (Eisacktalradweg). Beschrieben werden bekannte Passrouten wie die Sella-Runde sowie Touren über den Mendelpass, Gampenjoch, Staller Sattel und Penser Joch.
Dieser Radführer erscheint als Ringbuch im handlichen A5-Querformat. Er enthält eine Vielzahl aktueller und nützlicher Informationen: exakte Höhenprofile, übersichtliche Kartenskizzen, genaue Wegbeschreibungen, ein umfassendes Übernachtungsverzeichnis mit über 230 Einträgen sowie Infos zu Sehenswürdigkeiten. Nützlich sind auch die Angaben bezüglich Infostellen, Radläden sowie Versorgung und Transport. Eine umfangreiche Recherche von ca. 200 Internetadressen sowie 66 Fotos runden das Buch ab.
Kay Wewior, geb. 1971 in Nordhausen. Lehramtsstudium in den Fächern Sport, Geschichte und Philosophie. Weiterbildung zum Diplompädagogen. Mit seinem Fahrrad bereiste der Autor zwischen 2002 und 2007 ca. 25 Länder und legte dabei über 40 000 km zurück (Nordamerika, Neuseeland, Australien, Indonesien, Malaysia, Europaumrundung). Kay Wewior ist als Autor freiberuflich tätig.

Über den Autor



Kay Wewior, geb. 1971 in Nordhausen. Lehramtsstudium in den Fächern Sport, Geschichte und Philosophie. Danach Weiterbildung zum Diplom-Pädagogen. Mit seinem Fahrrad bereiste der Autor inzwischen über 25 Länder und legte dabei weltweit über 70.000 km zurück (Nordamerika, Neuseeland, Australien, Indonesien, Malaysia, Europaumrundung).
Kay Wewior ist als Autor freiberuflich tätig. In der von ihm initiierten Radreiseführerreihe PaRADise Guide erschienen bereits 16 RadReiseBücher für folgende Länder und Regionen: Schottland, Irland, Toskana, Umbrien, Südtirol & Trentino, Jakobsweg, Via Claudia Augusta, München-Rom, Ostdeutschland, Berlin-Kopenhagen, Ostseeküsten-Radweg, Main-Radweg, Füssen-Gardasee Transalp, München-Venedig Transalp, München-Gardasee Transalp, Venetien.


Klappentext



Der 18. Band aus der Reihe PaRADise Guide beschreibt 18 Radtouren, die durch die schönsten Gegenden Südtirols führen (1006 km, 12.740 Hm). Das Streckennetz des Radführers ermöglicht Rundfahrten und Tagestouren beliebiger Länge. Für alle Touren können die GPS-Daten kostenfrei bezogen werden.
Zum Streckennetz: Tourenradler finden im Buch alle Fernradwege durchs Vinschgau, Etschtal, Pustertal und Eisacktal detailliert beschrieben. Sportlich ambitionierte Radfahrer finden anspruchsvolle Bergtouren über 8 der schönsten Alpenpässe der Region. So führen Touren auf herrlichen Radwegen von Landeck über Bozen bis Trient (Etschradweg). Fast völlig verkehrsfrei verlaufen auch die Touren von Brixen bis Toblach (Pustertalradweg) sowie von Brenner nach Bozen (Eisacktalradweg). Beschrieben werden bekannte Passrouten wie die Sella-Runde sowie Touren über den Mendelpass, Gampenjoch, Staller Sattel und Penser Joch.
Dieser Radführer erscheint als Ringbuch im handlichen A5-Querformat. Er enthält eine Vielzahl aktueller und nützlicher Informationen: exakte Höhenprofile, übersichtliche Kartenskizzen, genaue Wegbeschreibungen, ein umfassendes Übernachtungsverzeichnis mit über 230 Einträgen sowie Infos zu Sehenswürdigkeiten. Nützlich sind auch die Angaben bezüglich Infostellen, Radläden sowie Versorgung und Transport. Eine umfangreiche Recherche von ca. 200 Internetadressen sowie 66 Fotos runden das Buch ab.


Ähnliche Artikel