reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Hände weg von meinem Leben!
Eine autobiografische Erzählung über den Kampf um Gesundheit
Bott, Laura

Print on Demand - Dieser Artikel wird für Sie gedruckt!

12,90 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Dieses Produkt wird für Sie gedruckt, Lieferzeit 2-4 Werktage
Menge:

Produktbeschreibung

2008 erhält Laura Bott die Diagnose Darmkrebs und wird zügig operiert. Tumorzellen am Lymphsystem sowie im späteren Verlauf in der Wirbelsäule schließen sich an. Trotz des zunehmenden Drucks der Schulmediziner weigert sie sich, einer dringend empfohlenen Chemotherapie zuzustimmen. Getrieben von dem Wunsch, ihre Erkrankung zu verstehen, lernt die Autorin die 5 Biologischen Naturgesetze kennen. Völlig fasziniert davon, versteht sie das kluge vorhersagbare Wirken ihres Körpers. Endlich kehrt das verlorengegangene Vertrauen zu sich selbst zurück.
Das Buch macht Mut, die Heilung wieder in die eigenen Hände zu nehmen und sich ausreichend über die Neue Medizin zu informieren, damit immer Menschen auch mit Krebs ihre Chance auf ein langes, möglichst lebenswertes Leben nutzen lernen.
Laura Bott: Laura Bott, Jahrgang 1958 ist Psychologin und Psychotherapeutin und in eigener Praxis tätig. Sie ist verheiratet, Mutter zweier erwachsener Kinder und seit kurzem Oma einer entzückenden Enkeltochter. Wie eng ihr Beruf und Persönliches zusammenliegen, erkennt sie erst, nachdem sie eine Posttraumatische Belastungsstörung nach der Diagnose "Krebs" entwickelt und lernen muss, sich gegen paranoides schulmedizinisches Denken und den Einsatz von chemischen Giften in ihrem Körper zur Wehr zu setzen. Heute ist sie gesund, auch weil sie den Zusammenhang von Psyche,& Körper durch die NEUE MEDIZIN verstanden hat.

Über den Autor



Laura Bott, Jahrgang 1958 ist Psychologin und Psychotherapeutin und in eigener Praxis tätig. Sie ist verheiratet, Mutter zweier erwachsener Kinder und seit kurzem Oma einer entzückenden Enkeltochter . Wie eng ihr Beruf und Persönliches zusammenliegen, erkennt sie erst, nachdem sie eine Posttraumatische Belastungsstörung nach der Diagnose "Krebs" entwickelt und lernen muss, sich gegen paranoides schulmedizinisches Denken und den Einsatz von chemischen Giften in ihrem Körper zur Wehr zu setzen. Heute ist sie gesund, auch weil sie den Zusammenhang von Psyche,& Körper durch die NEUE MEDIZIN verstanden hat.


Klappentext



2008 erhält Laura Bott die Diagnose Darmkrebs und wird zügig operiert. Tumorzellen am Lymphsystem sowie im späteren Verlauf in der Wirbelsäule schließen sich an. Trotz des zunehmenden Drucks der Schulmediziner weigert sie sich, einer dringend empfohlenen Chemotherapie zuzustimmen. Getrieben von dem Wunsch, ihre Erkrankung zu verstehen, lernt die Autorin die 5 Biologischen Naturgesetze kennen. Völlig fasziniert davon, versteht sie das kluge vorhersagbare Wirken ihres Körpers. Endlich kehrt das verlorengegangene Vertrauen zu sich selbst zurück.
Das Buch macht Mut, die Heilung wieder in die eigenen Hände zu nehmen und sich ausreichend über die Neue Medizin zu informieren, damit immer Menschen auch mit Krebs ihre Chance auf ein langes, möglichst lebenswertes Leben nutzen lernen.